[WinXP] Wie Schreibschutz entfernen

rb7992

Erster Beitrag
Hallo her265,

ich habe nicht das Gefühl, dass die hier abgegebenen Tipps dir wirklich weitergeholfen haben. Ich denke, dass der Schreibschutz für die Ordner an sich nicht aktiviert ist, da du wahrscheinlich keinen Haken, sondern ein grünes (graues?) Quadrat siehst. Dies bedeutet nicht, dass der Ordner wirklich schreibgeschützt ist (sonst könntest du keine Änderungen vornehmen). Besteht dein Problem also darin, dass du keine Dateien/Ordner löschen, speichern bzw. verschieben kannst? Ist dies der Fall, wer hat Rechte auf dem Ordner/den Dateien (wirklich der Admin oder nur System? Dies findest du durch den Reiter "Sicherheit" in den Eigenschaften des Ordners heraus. Fehlt dir dieser Reiter, deaktiviere in Windows Explorer / Extras / Ordneroptionen / Ansicht die einfache Dateifreigabe)? Ansonsten dürfest du keinen generellen Schreibschutz auf deinen Ordnern haben.

Gruß rb7992
 

ebys

Herzlich willkommen!
Hallo!

Ich habe seit etwa zwei Wochen XP und das selbe Problem - ich hab auch den letzen Tipp versucht, bin überall mit Vollzugriff auf alle Ordner und Dateien (stand alone Gerät) - aber es nutzt nix. Der Ordner lässt sich nicht löschen. Ich kann ihn kopieren, in einen anderen Ordner kopieren und die Kopie löschen aber nicht das Original. Ich brauch ihn aber einfach nicht mehr!!!

Hat irgendwer eine neue Variante! In der Arbeit haben wir seit gestern das selbe Problem ... Das Arbeiten wird dadurch nicht leichter ...
 

salayna

nicht mehr wegzudenken
Nach einem Neustart wirst du ihn löschen können.
Das ist eine (unangenehme) Eigenart von Windows XP, daß manchmal Ordner als "In Benutzung" markiert werden und dadurch in der aktuellen Sitzung nicht mehr löschbar sind.

Der einzige Ordner den ich wirklich bisher nicht löschen konnte, war ein Ordner im Startmenü, welcher vom Spiel "No One Lives Forever 2" angelegt wurde. Die Deinstallation des Spiels hat den Ordner dann erst wieder gelöscht.


salayna
 

snowwolf3000

Erster Beitrag
@ ebys
Bei mir konnte ich auch eine Datei einfach nicht löschen. Hab aber schließlich doch noch einen Weg gefunden:
Beim Start von Windows mit F8 in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung booten.
Dann einfach die Datei suchen und entfernen.
Da es sich bei dir um ein Verzeichnis und nicht um eine Datei handelt musst du den DOS Befehl
rd <Verzeichnisname> nehmen.

Es kann auch sei, dass es reicht wenn man nur in den abgesicherten Modus bootet. Konnte ich aber nicht testen, da ich nur eine Datei hatte die sich nicht löschen lies,

Gruß,
Snowwolf
 

ebys

Herzlich willkommen!
Danke für die Tipps! Mit dem Neustart hat das gut funktioniert, seither hatte ich keine Probleme mehr - hoffentlich bleibt es so
 
P

Primo

Gast
hallo

vieeelen dank rb7992, das hat mir weitergeholfen!!!!!
ich dachte schon ich würde diese verdammt wichtigen daten die ich hatt verlieren!
nochmals dankeschön :)
 
G

Gastuser923

Gast
STarcraft und schreibschutz

Das Problem is zum beispiel aber immernoch beim Kampagnen editor von starcraft. der übernimmt keine .wav dateien, weil der ordner schreibgeschützt ist.
 

qUaK3Fr0sCh

Erster Beitrag
gleiches Prob

moin @ll!

ich hab ebenfalls das problem mit dem schreibschutz nur bei mir wirkt sich des auf meinen
php und mySQL scripte aus die nichmer in datein schreiben können weil die dateinen selber zwar nicht aber die ordner in denen sie liegen schreibgeschützt sind!

wär nice wenn jemand vielleicht auf ne lösung kommt oder sowas!
ansonsten muss ich mir mal nen micosoft mitabreiter zur brust nehmen! ;)


greetz

qUaK3Fr0sCh q[-.-]p
 
J

Jürgen 1

Gast
;):D;):D;)

Hi an alle,
ich hatte bis vor 5 min. das gleiche Problem.
Ich habe zwar nicht herausfinden können aus welchem Grund WinXP alle Verzeichnisse, Ordner und Dateien mit Schreibschutz speichert, jedoch habe ich herausgefunden, wie es kein Problem mehr ist, die oben genannten trotz diesem blöden Häkchen zu löschen.

;):D;):D;)

Also, ich habe soeben herausgefunden, wenn man das Antiviren-Programm ausschaltet (deaktiviert), kann man alles wie gewohnt verschieben, kopieren, Umbenennen und auch LÖSCHEN.

PS. Ich hoffe es hilft euch auch.

Gruß Jürgen
 

jazzman

bekommt Übersicht
den TIP kann ich dir nicht geben:D

aber wenn du mit processexplorer die datei suchst die du nicht löschen kannst kannste alle handles auf diese datei manuell schliessen und kannste dann löschen
 

wuwu

Erster Beitrag
DIE LÖSUNG!!!!!!!!!!!!

Hi!
ich hab die lösung leutz!!!

also markiert alle eure partitionen im arbeitsplatz....
dann rechtsklick eigenschaften...
und dann im ersten register ganz unten
ENTFERNT das häckchen bei
laufwerk für schnelle datensuche indizieren
und dann
auf übernehmen!
dann ist der schreibschutz weg und kommt auch nicht mehr automatisch wieder!!!


mfg tobi
 

Hector

Erster Beitrag
ich hab das gleiche problem, ohne dass es bisher nennenswerte einschränkungen im gebrauch der ordner und dateien gab.

bis auf den tag, an dem ich ein xp-ordner freigegeben und diesen von einem anderen rechner (w98se) aus als netzlaufwerk verbunden habe.

da der xp-schreibschutz nicht rausgeht, kann der w98-rechner zwar auf den xp-ordner zugreifen und die dateien öffnen, aber nicht überschreiben (speichern).

das ist dann schon eine erhebliche einschränkung, herr gates!
 
Oben