[WinXP] Warum funktioniert tracert nicht mehr ???

F2B

kennt sich schon aus
Warum funktioniert tracert nicht mehr ???

Hallo Leute,

habe bei mir ein kleines NW mit WinXP- und Linux Clients. Von sämtlichen Clients funktioniert das i-Net sowie ping, tracert usw.
Nur mein Laptop macht Probleme. Also auf dem Teil ist WinXP Pro mit SP2 installiert. Die Kiste ist per Wlan an den Router angeschlossen. Es ist keine Firewal installiert und die XP eigene Feuerwand ist auch deaktiviert. Das Internet, Mail, ICQ, FTP usw funktionieren ohne Tadel. Der Ping geht auch ohne Probleme. Nur tracert geht ums verrecken nicht raus. D.h. wenn ich tracert 192.168.0.x eingebe funzt es ohne Probleme. aber sobald ich eine externe Adresse z.B. tracert www.web.de eingebe kommt nur eine Zeitüberschreitung.
Was auch noch seltsam ist, ich habe auf dem Laptop aus SuSE 9.2 installiert und da finktioniert traceroute absolut ohne Probleme.
Also kann es meiner Meinung nach auch nicht am Router liegen.
Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Langsam bin ich echt am verzweifeln.

Cu F2B :confused
 
Zuletzt bearbeitet:

KOENICH

der Monarch
Hört sich an, als hättest du keinen DNS Server angegeben. In den Netzwerkverbindungen unter DNS Server am besten die IP vom Router eintragen.
Du kannst auch einen tracert auf 212.227.76.89 machen - das ist die IP hier vom Board, dann siehst du direkt obs daran liegt.
 

F2B

kennt sich schon aus
Hallo Meister Koenich,

doch ich habe schon den DNS-Server angegeben und zwar den vom Router. Wäre es nicht so, wenn ich den nicht angegeben hätte, daß ich dann generell nicht surfen könnte? Übrigens der Tracert auf 212.227.76.89 liefert das gleiche Ergebnis: Zeitüberschreitung..... :( Ausser bei Abschnitt 5 sagt er mir 102 ms 62.156.139.70

Cu F2B :)
 

KOENICH

der Monarch
Original geschrieben von F2B
Wäre es nicht so, wenn ich den nicht angegeben hätte, daß ich dann generell nicht surfen könnte?
Recht hast du - ich war noch ein wenig verschlafen :angel

Leider hab ich auch keine Ahnung, woran es sonst liegen könnte :(
Da ja alles andere funktioniert scheidet ein falscher MTU-Wert eigentlich auch aus, das wäre das Einzige, was mir noch einfiele; kannst ja vielleicht mal dran rumspielen.
Sonst jemand Rat? :)
 

koloth

Chef-Hypochonder
Probiers mal mit "tracert www.web.de." Also mit Punkt am Ende.

Hintergrund:
Windows 2000 (und wohl auch XP) versucht im Gegensatz zu Windows 98 z.B. beim PING-Befehl oder auch im Browser, NetBios-Funktionen zur Namensauflösung zu verwenden, wenn der Rechner- bzw. Domain-Name keinen Punkt enthält. Dies schlägt natürlich fehl, wenn der anzusprechende Zielrechner kein Windows-System ist, sondern z.B. ein WLAN-Accesspoint oder Router. Abhilfe: Statt "ping xy" einfach "ping xy." schreiben, also einen Punkt anhängen; dann begnügt sich Windows mit der normalen DNS-Namensauflösung.
 

koloth

Chef-Hypochonder
Habe ich noch "nacheditiert".

Irgendwo da dürfte der "Hund" aber begraben liegen, da es mit SuSE ja funktioniert. Sei es an der Zusammenarbeit Windows - WLan, ....
 

F2B

kennt sich schon aus
Also wenn ich dich richtig verstanden habe, liegt das Problem bei der Namensauflösung (DNS) in Verbindung mit XP und AP. Aber was könnte da das Problem sein? Und warum funktioniert dann die Namensauflösung beim surfen, Ftp,.... ??? *grübelübergrübel*
 

koloth

Chef-Hypochonder
Ich stochere doch auch nur rum und habe versucht, mit den bisher vorhandenen Infos diese irgendwie logisch zusammenzubekommen.
1. Netzwerk steht, gemischte Clients
2. Nur der Laptop muckt, der ist aber per WLan angeschlossen
3. tracert im eigenen Netz geht, in die freie Wildbahn aber praktisch nicht
4. Unter SuSE gehts, also kann es nicht die Hardware sein.

Von daher kann eigentlich nur die Kombination WLan - Windows XP SP2 - Laptop dafür verantwortlich sein. Wo auch immer.
Und das mit dem (bekannten) DNS-Problem war halt nur ein erster Gedanke, das Problem kann auch ganz woanders liegen.

AK hatte mal ein Problem mit seinen Centrino-Notebook. Das hatte unter XP immer wieder Abstürze. Letztendlich verantwortlich dafür war die Firmware seines Access-Points.

Mir fällt da eigentlich nur noch ein, Dich an andere Seiten zu verweisen.
http://www.tomsnetworking.com/ (früher bekannt unter http://www.smallnetbuilder.com), englisch-sprachig, aber gut. Da hatte ich dann auch den richtigen Tip für AK gefunden.

Ein Forum, welches sich ausschliesslich mit WLan und Bluetooth beschäftigt, ist RoWi Der Admin dort macht mir einen ziemlich kompetenten Eindruck.
 
Oben