[WinXP] Uploadstream mit FTP

GSCHRICK

Herzlich willkommen!
Uploadstream mit FTP

Hallo zusammen,
alles funktioniert, nur, ich weiss nicht warum und das stört!
Um was gehts.
Ich habe WIN XP, Router, DSL über KabelBW mit 1024KBits/s Upload und 2048KBits/s Download.
Es geht im Folgenden nur !!um den Upload!! also von mir weg.
Sende ich ein File zu meinen Sohn nach München auf einen Server rauscht das File mit 1024KBits/s kurz 128KB ab.
Sende ich das gleich File zu einen Server in Portland (OR USA) geht das nur mit der halben Geschwindigkeit. 512KBits/s bzw. 64KB. Mache ich eine 2. Verbindung auf, geht die auch mit 64KB ab, also in der Summe stimmts. Ich kann aber machen was ich will, bei einer Verbindung ist bei 64KB/s Schluß.
Sende ich über "DOS Promt" FTP das File nach USA gehts mit einer Verbindung 128KB/S rüber.
Schalte ich auf LINUX um, gehts von haus mit vollen 128KB/s ab.
Nun die Frage, warum?
Gibt es irgendwo bei XP was einzustellen was ich verpaßt habe?
Gruß an Alle
 
N

Nachtwächter

Gast
Ich denke nicht, dass es am System liegt. Der Server ist ja viel weiter weg, da ist es doch kein Wunder, dass es langsamer vorangeht...Evtl. Aktzeptiert der Server aber auch nur max. 64 KByte/s, um die Auslastung Gering zu halten!
 

GSCHRICK

Herzlich willkommen!
Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt.
Warum gehts mit linux und DOS Prompt mit 128KB/s
und mit WIN XP "nur" mit 64KB/s pro Verbindung?
 

koloth

Chef-Hypochonder
Über welches Programm unter Windows schickst Du denn die Datei?
Es gibt Programme, die beschränken mittels dem Windows-Dienst QoS die Bandbreite. Vielleicht liegt es ja da dran.
Wenn Du das nicht willst, schmeiss den Dienst QualityOfService einfach raus.
 

little tyrolean

Elder Statesman
koloth schrieb:
Es gibt Programme, die beschränken mittels dem Windows-Dienst QoS die Bandbreite. Vielleicht liegt es ja da dran.
Bestimmt nicht,
QoS greift nur, wenn Microsoft Internet Information Services (IIS) installiert ist,
alle anderslautenden Informationen sind fromme Märchen.

Ich habs getestet:
Das Aufheben der QoS-Bandbreitenresevierung bringt das, was man sieht, wenn man die Augen zumacht,
das Deinstallieren von QoS verlangsamt zumindest bei mir das Tempo deutlich... :D
 

koloth

Chef-Hypochonder
Jein, zumindest nach meinen Infos.

Der QoS-Dienst alleine begrenzt die Bandbreite nicht, insofern stimme ich zu. Aber er gibt Programmen die Möglichkeit, sich selbst Bandbreite zu reservieren.

Z.B. bei Internettelefonie-Programmen macht das auch durchaus Sinn.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ab SP2 wird die maximale Anzahl der gleichzeitigen TCP/IP-Verbindungen auf zehn begrenzt. Diese Begrenzung wurde von MS eingebaut, um die Verbreitung von Viren zu bremsen. Diese Einstellung hat aber auch Auswirkung auf alle anderen laufenden Programme (P2P-Tauschbörsen usw.).

Maximale Anzahl der Verbindungen ändern

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

GSCHRICK

Herzlich willkommen!
Seis wies will, der einzige Dienst der bei mir auf der Kiste annähernd so heisst ist: QoS-RSVP, und der macht nix.
Mich kotz das XP so langsam an, ich werde wohl langsam aber sicher auf LINUX umsteigen, denn auf meinen zweiten PC mit geklauten Windows, für das ich keine Updates bekomme, hab ich die volle Bandbreite bei einer Verbindung. Verstehe das wer will, ich nicht. Danke an allen, ich werde mich vom Microsoft über kurz oder lang verabshieden. Mit der CD von Windows XP, gekauft bei K&M Elektronik in Stuttgrt für 150€, werde ich mit Vergnügen Frisby spielen.
Hab Dank an Euch
Achja, als FTP Software habe ich FLASHFXP. Spielt aber keine Geige, ist bei SMARTFTP und CUTEFTP die gleiche Schei...
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Und da war das Stichwort ....
Dein Servicepack ist schuld.

Versuch doch den Tip mit der Registry, starte neu und
teste und staune und poste ... :)

QoS ist zu finden bei den Details der Netzwerkverbindungen
und nicht in den Diensten ..., der genannte Dienst ist doch
sowieso aus. Sollte zumindest.
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

GSCHRICK

Herzlich willkommen!
Jo, Brille geputzt, QoS gefunden rausjeschmissen und geht, bist ein fäßle.
Gruß
Damit Thema beendet vielen Dank
 

MaXg

assimiliert
:eek: :eek: Glaub ich nicht wirklich.

Dieser Registryhack greift doch nur bei multiplen Verbindungen wie das manche Downloadmanager, P2P Programme und Browser, machen, nicht bei FTP Programmen.

QOS würde ich auch ausschliessen, da der Geschwindigkeitsverlust zu extrem ist.

Ich würde bei den Netzwerkeinstellungen des Programms und den Netzweiktreibern anfangen zu suchen.
 

GSCHRICK

Herzlich willkommen!
Tja Glauben heisst nichts wissen. Seitem QoS deinstalliert ist, nicht nur Häkchen rausgemacht, habe ich vollen upload bei einer Verbindung und das zählt. Im Übrigen, wer merkt das schon? Die Wenigsten haben einen "1024" Upstream.
 
Oben