[WinXP] Systemwiederherstellung deaktivert -> taucht hin und wieder trotzdem auf?

KOENICH

der Monarch
Systemwiederherstellung deaktivert -> taucht hin und wieder trotzdem auf?

Zur Vorgeschichte:
An den Rechnern (Win XP SP2, teils SP1) in der hiesigen Uni-Bibliothek sind Sheriff-, bzw. Wächter-Karten installiert, die bei jedem Neustart das System auf einen Originalzustand zurücksetzen. Aus diesem grund sind sätmliche Dienste, die einen Neustart erfordern könnte (Windows Update, Virenupdate o.ä.) auch deaktivert - bei einem Neustart wären die Updates ja wieder futsch.
Aus diesem Grund ist auch die Systemwiederherstellung deaktivert.
Nun passiert es aber erstaunlicheriweise immer mal wieder (im Laufe von Monaten), dass ein Rechner beim Start plötzlich meldet, er müsse das System auf einen früheren Systemwiederherstellungspunkt setzen - rödelt rum und startet dann mit dem vermeintlich gesichertem System neu.
Schöner Teufelskreis, denn anschließend wird der Rechner wieder an den Anfangspunkt gesetzt und das Procedere läuft erneut durch, bis ich die jeweilige Karte deaktivert habe, F8 drücke und "normal starten, Systemwiederherstellungspunkt löschen" auswähle.

Ist an sich ja kein großes Problem, gerade da es sehr selten auftritt - aber bei etwa 120 Rechnern ist es im letzten Jahr geschätzt 10mal aufgetreten.

Google hat mir nichts vernünftiges ausgespuckt, vielleicht kennt ja jemand das Problem - muss ich vielleicht die Systemwiederherstellung nicht nur per Systemsteuerung daeaktiveren, sondern explizit auch den Dienst beenden?
 

little tyrolean

Elder Statesman
AW: [WinXP] Systemwiederherstellung deaktivert -> taucht hin und wieder trotzdem auf?

Bei mir (XP Pro+SP2) ist der Dienst zwar auf "automatisch" gesetzt,
wird aber nicht gestartet, auch die Eregnisanzeige meldet nichts Derartiges.

Da von dem Dienst nichts anderes abhängig ist,
sollte ein auf "manuell" setzen oder "deaktivieren" keine negativen Folgen haben, Versuch macht kluch... :)

Die Daten der Systemwiederherstellung werden in "System Volume Information" abgelegt,
bei mir befindet sich dort neben dem Logfile des Dateisystems nur eine leere "MountPointManagerRemoteDatabase"-Datei.
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
AW: [WinXP] Systemwiederherstellung deaktivert -> taucht hin und wieder trotzdem auf?

Win XP Sp2

Systemwiederherstellung ist bei mir ebenfalls deaktiviert, komischerweise war der Dienst dazu aber immer noch auf "Automatisch" gesetzt. Laut Beschreibung sollte der Dienst eigentlich deaktiviert sein, wenn man im Karteireiter Systemwiederherstellung etc. und so weiter. Hab den Dienst jetzt selber dazu deaktiviert. Bis jetzt läuft das System noch. :D
 
Oben