[WinXP] Spyware in XP

Eintracht

Bundesliga-Tabellenführer
Spyware in XP

IE: Alexa-Service als Spyware abschalten

Der Internet-Explorer verfügt in neueren Versionen über ein
Feature, mit welchem verwandte Seiten zur aktuellen ange-
zeigt werden können. Diese Funktion wird über die Software
Alexa realisiert. Die meisten wissen aber nicht, dass dieser
Dienst das Surfverhalten des Users ständig überwacht. In
Aktion holt Alexa Informationen über die von Ihnen besuchten
Webseiten ein. Alexa zeichnet u.a. folgende Informationen auf:

1. Ihre IP-Adresse
2. Die vollständigen URLs besuchter Webseiten
3. Allgemeine Informationen über Ihren Browser und
Ihr Betriebssystem
4. Ihre eindeutige Alexa-Cookie-Nummer
5. Den Zeitpunkt der Aufzeichnung

Die Sammelwut von Alexa lässt sich über die Registry abschalten.
Unter

HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\
Extensions\c95fe080-8f5d-11d2-a20b-00aa003c157a

löscht man diesen Schlüssel mit allen Untereinträgen.

Ich habe gerade gesehen, dieser Schlüssel ist auch bei NT4 in der Reg. Offensichtlich ist dies bei allen IE6-Versionen dabei. Wenn einer 98 oder ME benutzt, bitte prüfen und mal Laut geben.
 

SkyMaster

schläft auf dem Boardsofa
Also ich habe gerade mal auf ein ME-Rechner geschaut!
Dieser nutz die IE-Version 5.5 ! Er hat aber trotzden selbige Eintragung drin!

Bist du SICHER das es damit zusammenhängt ????
Woher hast du die Info ????

CU
Sky
 
B

Baloo

Gast
Schaut mal auf dem Coola-Board, dort ist der Originaleintrag von "DataCleanBox". Er wird Euch helfen können.
 

Nipple

assimiliert
Ich habe mal zusammengetragen, was ich Zu Alexa gefunden habe:
Q. Was ist der Alexa Service?
A. Dann wird im Anzeigefenster des IE eine kleine
Leiste eingeblendet. Du bekommst Informationen über Inhaltsgleiche Links, ausserdem Infos
über die z.Zt. angesurfte Domain (Besitzer etc.). Zusätzlich gibt es noch die
Möglichkeit die Webseite zu bewerten und zu sehen, wie viele Besucher die Seite hat.
Alexa bekommt jedoch ziemlich viele Daten von dir. Ausserdem empfinde ich die Leiste als
nervig, da sie mit Werbung vollgepfropft ist.

Datenspuren im Netz Teil2

Eine Auswertung von Alexadaten

Mein Fazit: Alexa spioniert schon länger und wird jetzt "nur" intensiver genutzt. Wer mehr wissen will sollte mal mit Copernic 2001 oder einem ähnlichen Programm nach Alexa-Service suchen.
 

Eintracht

Bundesliga-Tabellenführer
Ich habe die Einträge bei mir gelöscht, sowohl unter XP, W2K und NT4. Die Beschreibung von Brummelchen und Nipple sind aus meiner Sicht eindeutig, also weg damit.
 

SilverSurfer99

gehört zum Inventar
Datenquelle der Information...

From: "Winfaq Webmaster" <webmaster@winfaq.de>
Date: Sun, 16 Sep 2001 23:42:43 +0200
To: winletter@winfaq.de

Der Internet-Explorer verfügt in neueren Versionen über ein Feature, mit welchem verwandte Seiten zur aktuellen angezeigt werden können. Diese Funktion wird über die Software Alexa realisiert. Die meisten wissen aber nicht, dass dieser Dienst das Surfverhalten des Users ständig überwacht...

Abbo ist auch anderweitig empfehlenswert.
 

bluecdr

treuer Stammgast
MS Spyware

Heißer Tipp, Ganz herzlichen Dank !
Werde Schlüssel selbstverständlich überall löschen !!!
:)

mfg
bluecdr
 

neuhier2

bekommt Übersicht
Wieder was dazugelernt und wieder das eigene System etwas sicherer gemacht.
Geht ja schliesslich keinen was an, wo ich mich im Netz rumtreibe. ;) Selbst wenn ich brav :angel bin.

Dake @Eintracht
 
Oben