[WinXP] SATA II an SATA I, XP laggt

snoop

chronische Wohlfühlitis
SATA II an SATA I, XP laggt

Hallo,

ich habe gestern mein System neu aufgesetzt. Dabei habe ich mich von meinen beiden SATA I Festplatten (ST3160023AS) im Raid 0 getrennt und dafür 2 neue SATA II Festplatten (ST3250620AS) in den Rechner gesteckt. Diese werden nun getrennt betrieben, also ohne RAID.

Ich habe den Jumper an den Disks drauf gelassen, also 1,5 Gbit/s Instructions. Die Festplatten sind deutlich schneller als die "alten" SATA I Festplatten (vorher Barracuda 7200.7 und jetzt Barracuda 7200.10).

Ich habe allerdings folgendes Problem: Bei jeder Installation von einem Programm und wenn ich große Datenmengen kopiere kommt es vor, dass mein Rechner alle 20-40 Sekunden für ca. 30 Sekunden stehen bleibt, und zwar komplett. Nach 30 Sekunden gehts weiter als wär nix geschehen.

Woran kann das liegen? Die Windows-Installation ist komplett frisch, Updates sind alle drauf.

Ich habe bereits über den Gerätemanager NCQ (native command queueing - gekennzeichnete warteschlangen) sowie Synchronübertragung deaktiviert (jedes einzeln + Reboot). Keine Änderung zu spüren. Der Rechner hängt nach wie vor beim Kopieren von Daten für ca. 30 Sec, bei Installationen ebenfalls.


Mainboard: A7N8X-E Deluxe mit SATA I - Chipsatz.
 

snoop

chronische Wohlfühlitis
NVIDIA NFORCE2 Ultra 400 + MCP-T

SATA: Silicon Image 3112A
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben