[WinXP] Platte bootet nicht mehr

Celias

Herzlich willkommen!
Platte bootet nicht mehr

Hallo zusammen,

sitz nun schon 2 tage hier vor meinem rechner der nicht mehr starten will und bräuchte von euch ein paar tipps. den krankheitsverlauf hab ich unten angefügt.

nach einer spiegelung startete die spiegelung nicht. lt foren
hab über die registry den laufwerksbuchstaben C: und D: vertauscht, nun startet die original leider (klarerweise) nicht mehr.

da es nicht funktioniert hat möchte ich diesen eintrag wieder ändern. da dieses system nun nicht mehr bootet muß ich irgendwie von extern rein.
wie kann ich von extern die registryeinträge wieder ändern?

vielen dank für eure hilfe

celias


Krankheitsverlauf:
1. WD Bootplatte funktionierte, pfeift jedoch und ist bereits eine refurbished

2. Platte wurde auf zwischenzeitlich auf eine samsung 5400rpm gespiegelt (2xghost,1xpowerquest)
(funktioniert jedoch nicht blieb immer am "windows welcome hängen"

3. neue platte gekauft um zu sehen ob es an der platte hängt, bzw da die platte sowieso zu langsam gewesen wäre. (funktionierte wieder nicht, gleiches problem wie oben.)

4. MBR spielchen mit der ersten gespiegelten platte, nutzte nichts

5. änderung der registry an der zweiten spiegelung und der original lt. Wiederherstellen des Laufwerksbuchstabens für das System- oder Startlaufwerk unter Windows
änderung von c: auf d: und d: auf c:

(beide platten booteten dann gar nicht mehr)

6. mit partition magic, versuch des standardisierten registry korrektur programms....kein erfolg platte

7. spiegelung 1 und 2 weggelegt

8. daten von der original gesichert.

9. original sollte jedoch wieder booten, ....
 

little tyrolean

Elder Statesman
Welcome on Board... :)

Ich würde dir raten, komplett neu zu installieren,
(einschließlich format c: ) - alles andere ist und bleibt Murks.
Fehlende Daten kannst du immer noch von der Spiegelung einspielen.

Solltest du das nicht wollen, dann
alles außer der Platte, von der du booten möchtest,
abklemmen und die Platte an IDE0 als Master anschließen.
Ein CD / DVD - Laufwerk muß an IDE1 als Master hängen.
Wenn der Rechner immer noch nicht hochfährt,
die XP-CD in das CD-Laufwerk,rebooten und das Setup anlaufen lassen.
Jetzt sollte eine Windows-Installation gefunden und eine Reparatur angeboten werden.
Durchführen lassen, zumindest sollte der Rechner jetzt wieder "normal" booten.

Es kann aber sein, daß Windows keine User mehr findet
und deshalb einen provisorischen Benutzer anlegt,
auch sind alle ServicePacks, Updates usw. weg -
wie gesagt, einfach nur noch Murks...
 
Zuletzt bearbeitet:

Celias

Herzlich willkommen!
danke

hallo,

danke für deine rasche antwort. mit dem murks geb ich dir recht, hab auch schon eine hd platte mit einem windows in virgin-bersion, das einspielen ist halt immer ein bisschen mühsam, deshlab wäre mir das auslesen der wertvollen daten aus dem windows lieber. (viele progs, daten, einstellungen etc.)

aber ein neues windows muß her, völlig kler.

wer mal morgen 1,7 TB HD´s abstöpseln und mal schaun ob es funzt.

lg
c.
 

Celias

Herzlich willkommen!
will einfach nicht

hallo,

hab nun alle platten abgeschlossen, leider startete das ding immer noch nicht.
hab dann noch fixboot, und fixmbr versucht brachte aber auch nicht.

schade wär sowas von einfacher gewesen.

c.
 
Oben