[WinXP] PC fährt nach Start wieder in den Ruhezustand

Stef

nicht mehr wegzudenken
PC fährt nach Start wieder in den Ruhezustand

Hi Leute,
hab einen Laptop inspiron 2200 von Dell.
Diesen hab ich meist in den Ruhezustand gefahren weil es halt schneller geht.
Ab und an hab ich ihn dann neugestartet damit der ganze mist aus dem Speicher gelöscht wird.

Jetzt hab ich folgendes Problem:
Der Pc erwacht aus dem Ruhezustand und fährt direkt wieder in den Ruhezustand runter.
Dann schaltet man ihn wieder ein und er erwacht ganz normal aus dem Ruhezustand und fährt nicht gleich wieder runter.

Das ganze passiert nicht regelmässig, manchmal fährt er auch gleich normal hoch wobei das in letzter Zeit seltener wird.

Kann mir jemand helfen?

Danke Stef
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Passiert das nur, wenn das Notebook über den Akku betrieben wird oder auch, wenn es am Netz hängt? Wenn der Akku schwach wird, geht es ja automatisch in den Ruhezustand.
 

Cesar

Froschpornopaparazzi
Ich habe das selbe :(
Bei mir ist es auch so wenn das Netzteil dran hängt.

Allerdings, wenn ich ihn jetzt in den Ruhezustand bringe, und vielleicht ne Stunde später wieder einschalte, geht es.

Bleibt er aber länger aus, dann passiert das selbe wie bei dir :(
 

Stef

nicht mehr wegzudenken
das müsste ich mal beobachten, ob es an der Länge hängt.
Ich hab jetzt mal den Ruhezustand deaktiviert und wieder aktiviert und so die Datei für das Speicherabbild gelöscht....mal sehen ob es geht
 

Stef

nicht mehr wegzudenken
Hi Cesar,
dass war die Lsg. des Problems.
Einfach Ruhezustand deaktivieren neustarten und wieder aktivieren.
Hab jetzt keine Probleme mehr.

Gruß Stef
 
Oben