[WinXP] Neuinstallation der XP Firewall

MaXg

assimiliert
Neuinstallation der XP Firewall

Windows XP HOME

Hatte die Tage nen Rechner mit extremen Viren-/Wurmbefall (33 verschiedene), teilweise richtig böse dinger dabei.

Mühevoll & grösstenteils per Hand gesäubert... alles läuft, nur die olle XP Wall ist weg.

Paar reste in den Netzwerkeinstellungen (Button) sind noch sichtbar.
Kennt wer von euch nen Weg die XP Wall neu zu installieren?
 

MaXg

assimiliert
Die Idee hatte ich auch schon. Kein Erfolg.

Bei installter Software steht jetzt dafür Windows XP Service Pack 2 drin -> mit Option ändern entfernen.

Hab nochmal geschaut:

Mir wird an allen nur erdenklichen Stellen die Buttons zum Einstellen der FW angezeigt, auch die Überwachung im Sicherheitscenter. Die Einstellungen selbst können nicht angezeigt/ bearbeitet werden, da der Firewalldienst nicht vorhanden ist.
 

---rOOts---

Senior Member
hat_3.gif


Ähem.
Wichtige Daten Sichern!
Format ....
CD mit Windows XP rein und NEU installieren!
Treiber, danach ServicePack2 und alle wichtigen Updates ,
dann AV und aktuelle Virensignatur.
Gesicherte wichtige Dateien überprüfen!

Viel arbeit, ich weis, aber nur so kannst dir einigermaßen Sicher sein,
dass dein System ohne Viren ist.
Alles andere ist ........nix!


------------------------
 

Amon

assimiliert
Meine Empfehlung: Sei froh dass der scheiss weg ist und kauf dir Bitdefender 10 Proffessional (40€ oder so). Das 9er nutze ich schon seit langem und das ist richtig gut. Virenscanner und Firewall ;)
 

Asia

Rockopa und Kawa Biker
:wand
Blöde Frage??? Ist denn in der Systemsteuerung noch das Sicherheitscenter vorhanden? Da sollte die Firewall ja drin sein.
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
Mit einer Win98-Startdiskette booten (mit CD-ROM-Unterstützung),
dann bei eingelegter XP-CD am DOS-Prompt eingeben:

CD-Laufwerksbuchstabe:\i386\winnt.exe /unattend

Dies sollte dein System reparieren, wenn es auch wie ein Setup aussieht, so ist es doch eine Reparatur,
bei der alle User-Einstellungen erhalten bleiben.

Tipp von hier, dürfte aber auch bei Dir funktionieren.
 

ZuluDC

assimiliert
Die Firewall ist die Datei "%systemroot%\system32\firewall.cpl". Eventuell einfach mal die Firewall.cpl aus dem Ordner i386 der XP-CD extrahieren (per expand - heisst dann wahrscheinlich firewall.cp_) und an den richtigen Ort kopieren wenn es auf der Platte nicht mehr vorhanden ist...?

Hm...jetzt kommt mir gerade in den Sinn, dass die Datei wahrscheinlich im sp2.cap hockt (auf der Platte in: "%systemroot%\Driver Cache\i386)

Installationen könnten über das Rechtsklicken und Auswählen von "Installieren" von entsprechenden *.inf-Dateien in "%systemroot%\inf" initialisiert werden - die entsprechende inf zur firewall finde und kenne ich aber nicht und ob es dann wirklich 100% funzen würd und nicht irgend ein Schlüssel der Registry rumzurzelt...das wissen nur die Götter.
 

MaXg

assimiliert
ZuluDC schrieb:
Die Firewall ist die Datei "%systemroot%\system32\firewall.cpl".

Nicht wirklich, eher das GUI der Wall, was wegen des fehlenden Dienstes nicht aufgerufen werden kann.

Die Reparaturinstallation via winnt.exe probier ich morgen. :)
 

MaXg

assimiliert
Obwohl Windows fehlerfrei startet hab ich das gleich mit der DOS-Variante gemacht.

Installation fehlerfrei, Firewalldienst fehlt.

Ne einfache Desktopwall al la Zonealarm etc. will der Kunde aber auch keinesfalls.

Bleibt nur das Recovery Image vom Hersteller. :smokin

Der schlimmste Fall ist ja nicht eingetreten. Alle Dateien noch da, nur die Systemconfig ist geschossen.

ot:
Der Typ ruft morgen bestimmt an und fragt warum sein Startmenü so klein ist und wo die ganzen Programme hin sind.... Gesagt hab ich ihm das ja, ob er das kapiert hat? *devil* ;)
 

---rOOts---

Senior Member
hat_3.gif


Mal ganz ehrlich, ich versteh nicht ganz, warum du das mit dem Recovery Image nicht gleich gemacht hast.
Nur so kannst du dir Sicher sein, dass keine Vieren mehr da sind.


------------------------
 

MaXg

assimiliert
Der Kunde ist König. Genau der wollte alle installierten Programme erhalten und Firewall auch.

Jetzt sind die Programme weg. :)
 
B

Brummelchen

Gast
Ok, nochmal der Hinweis, den man immer beherzigen sollte:
Beim Virus-(etc)Befall die Kiste ohne Gnade plätten, neu drauf bzw Image
nutzen. Selbst ein versierter Benutzer kann etwas übersehen und dann
ist der Schei$$ wieder im System. Und es funktioniert dann auch alles :D
Ach ja, lass dir den Service gut bezahlen.
 
Oben