[WinXP] Installationsabbruch

R

ratlos

Gast
Installationsabbruch

Ob ich es als update oder Neuinstallation versuche, es ist immer dasselbe: Bei 39 Minuten bleibt die Installation hängen. Windows ME ließ sich problemlos installieren. Woran kann das liegen? Ich habe nur einen RAM-Speicher und eine 3D-Grafikkarte AGP Daytona SIS mit 32MB, Celeron 900 und VIA-Chipsatz, DVD-Laufwerk.
 

rsjuergen

assimiliert
Dann solltest Du XP eine eigene Partition zuweisen, kann die letzte sein aber gut und gerne 4 GB. Du bootest den Rechner mit der XP CD im Verlaufe der Installation wird Dir irgendwann die Partitionen angezeigt, die auf Deinen Rechner vorhanden sind, wähle die letzte aus (diese kannst Du dann in diesem Fall auch mit NTFS formatieren lassen, damit ist sie unter ME nicht sichtbar). Jetzt sollte es eigentlich funzen, vielleicht hast Du versucht in die gleiche Partition wie ME zu installieren, das geht nicht. XP erkennt ein weiteres BS (bei dir ME) und bindet dieses im Bootloader mit ein. Wenn der Rechner zwischendurch bootet, drücke keine Taste!
 
R

ratlos

Gast
Danke für den Rat, aber ich hatte das schon so gemacht. Ich hatte jedoch heute abend einen echten Geistesblitz, wie es manchmal passiert, wenn man lange über etwas brütet: Ich habe im BIOS den Onboard-Sound abgeschaltet - und es hat funktioniert. Ich hoffe dies wird auch anderen weiterhelfen, ich habe in verschiedenen Newsgroups ähnliche Probleme gefunden, aber noch nicht diese Lösung.
 
Oben