[WinXP] immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Hi,

das gibt's doch nicht. Schon wieder diese SCH......

Habe XP neu installiert und jetzt habe ich wieder auf eine meiner Partitionen keinen Zugriff !!

Habe zwar fajo security extension installiert, bringt aber auch nix.

Wenn ich auf Eigenschaften-sicherheit gehe, kommt schonmal:
Sie sind nicht berechtigtdie aktuellen Berechtigungseinstellungen für (null) anzuzeigen, Sie können diese Berechtigungen jedoch ändern.

Jetzt kann ich nur eins machen, nämlich einen Gruppen- oder Benutzernamen hinzufügen, ich füge hinzu "Administrator"

Jetzt kommt ja im unteren Teil des Fensters, die Auswahlliste Zulassen / Verweigern. Das sieht auch komisch aus.

Da steht

Verhalten
Ausblenden wenn inaktiv
immer ausblenden
unbekannt
unbekannt

anstatt wie gewohnt

Ausführen
Löschen
Schreiben
usw.

Bringt aber soweiso nix. Wenn ich jetzt auf OK oder Übernehmen gehe, kommt:
Die Berechtigunsinformationen für (null) wurden nicht gespeichert, Zugriff verweigert.

Die Karteikarten Besitzer oder Überwachung sind erst gar nicht vorhanden.


Wer hilft mir da raus?

Brauch dringend Hilfe. Auf der Partition sind viele Daten drauf!

Grüße
BX-8017
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Ich weiss jetzt nicht, ob dir das in einer Weise hilft, klick. :)

Es wird beschrieben, wie man den Besitz für eine Datei oder einen Ordner übernehmen kann.
Grundsätzlich gilt: "Sie müssen über ein Konto mit Administratorberechtigungen am Computer angemeldet sein."
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Hi,

Ne leider!! zu der Karteikarte "Besitzer" komme ich ja erst gar nicht !!
Danke
BX-8017
 

little tyrolean

Elder Statesman
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Systemsteuerung => Ordneroptionen => Ansicht -
hier den Haken bei "Einfache Dateifreigabe bla bla" :D herausnehmen,
dann passts auch mit den Karteikarten...

p.s.
Kann sein, daß du rebooten mußt.
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

oh, ich werd bekloppt.....

so weit war ich schon mal. Dachte aber, dadurch hätte ich gleich Zugriff auf die Partition. Bin nicht auf die Idee gekommen, mal dann auf Eigenschaften zu gehen.

die Partition ist gerettet. Habe den Besitz übernommen und wieder Vollzugriff.

Weiss gar nicht, wie ich mich jetzt bedanken soll....da gibt's keine Worte für.

Auf jeden Fall wären ohne diesen Tip eine Menge Daten ins Nirvana.

Vielen Dank !!!!

Grüße
BX-8017
 

bx-8017

schläft auf dem Boardsofa
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Hi nochmal.

Ich werde mich wohl demnächst von NTFS verabschieden. Immer dieser Mist da.

Mir ist auch unverstädnlich, warum gerade auf diese Partition die Berechtigung verweigert wurde. Auf 2 andere Partitionen hatte ich nach Neuinstallation von XP Zugriff, und die waren was die Berechtigungen angeht, genauso konfiguriert. Besitzer war auf allen Partitionen der "alte Administrator"

Gruß
BX-8017
 

hexxxlein

Moderator
Teammitglied
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

den Haken bei "Einfache Dateifreigabe...

Na freilich...
kopfklatsch.gif
so simpel, trotzdem wäre ich jetzt auch nicht darauf gekommen. :ROFLMAO:
 
B

Brummelchen

Gast
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

Das Problem ist nicht NTFS, sondern der alte Besitzer, der da verewigt ist.
Ich habe in letzter Zeit 2 mal XP neu installiert, und jedesmal hatte ich auf
mehreren Partionen einen unbekannten Besitzer (S-1- usw), obwohl ich immer
mit demselben Namen angemeldet war. Anscheinend reicht das nicht.
Die "Einfache Dateifreigabe" mache ich immer im Zuge des Tweakens aus, von
daher hätte ich hier wohl auch gerätselt. Und dann gehe ich die Besitzer
auf den einzelnen NTFS-Partitionen durch (im Root)
Neben Admin/Jeder/Besitzer/Ersteller/System sollte auch der Anmeldename stehen.
Stehe ich dort nicht drin, trage ich mich ein.
NTFS ist halt nachtragend, aber dadurch entsprechend sicher.
 

little tyrolean

Elder Statesman
AW: immer dieselbe SCH...., nach Neuinstallation Zugriff auf Festplatte verweigert

XP erkennt Benutzer an der sogenannten SID, welche in einem System nur einmal vergeben wird.
Beim Neu-Installieren holt XP alle möglichen Infos aus einer schon vorhandenen Registry, auch wenn danach formatiert wird.
Das heißt, daß ein mit demselben Namen neu angelegter Benutzer nicht mehr berechtigt ist, die Daten seines "Vorgängers" zu verwalten, weil er eine andere SID bekommt.
 
Oben