[WinXP] Drive Image 7 noch zeitgemäß?

TheWonder

Senior Member
Drive Image 7 noch zeitgemäß?

Hi Folks, :)

ein stiefmütterliches Thema bei mir: Ich sichere die Daten meiner OS-Festplatte aktuell mit Drive Image 7 auf einer externen Festplatte. Ist das Programm noch zeitgemäß oder gibts da was besseres?

Mein Ziel ist im Falle eines Headcrash oder ggfalls beim Kauf einer neuen HD das vollständige OS mit allen installierten Programmen 1:1 über das letzte Backup wieder benutzen zu können.

Thx und so long
TheW
 

vipide

assimiliert
Ich hab die 9`er. Speziell gefällt mit, das ich einzelne Dateien sichern und wiederherstellen kann. (während des Betriebes)

Ich kann allerdings nicht sagen ob das neu ist oder schon in der 7. enthalten war.


Edit: Ignorieren, ich hab Acronis True Image. Hab mich verlesen. :sleep Is ja auch schon spät.....
 

Pennywise

assimiliert
Wenn du durch keine maximale Partitionsgröße oder dergleichen limitiert wirst spricht nichts dagegen.
Ich war kürzlich gottfroh, als ein Bekannter, dem ich vor 4-5 Jahren einen Rechner verkauft habe, mich angerufen hat und nach Treibern für den Rechner gefragt hat.

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!

Da fiel mir ein - ich hab doch sicherlich damals ein Image auf D gelegt. das hat mich vor vieeel Ärger gerettet. Früher war Drive Image meine klare Nr. 1 :)
 

TheWonder

Senior Member
Na ok, ich bin auch nicht dem totalen Zwang unterlegen, wechseln zu müssen. Wollte nur mal hören, ob das Programm noch zeitgemäß ist. Hat ja auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel und es kam kein Nachfolger mehr.

Mit der Größe gibts kein Problem. Hab 3 HDs à 60-80 Gig. Hi Penny btw. :) Fast nicht erkannt mit dem Logo. ;)

Danke für eure schnellen Feedbacks :)
 

TheWonder

Senior Member
Na logo. :D
Aber bei der Gelegenheit kann ich dich gleich mal zusammen scheissen. *gg Installier endlich wieder UT, Daggl. ;) *gg
 
B

Brummelchen

Gast
Wenn du jetzt TrueImage 7 geschrieben hättest, passt noch - aber DI7 :D

/offtopic
@Penny - Solitaire - das ist doch in Zeitlupe Murmeln schubsen - ideal für Alte Leutz :ROFLMAO:
 

TheWonder

Senior Member
Pennywise schrieb:
Kann ich nimmer :cry:

Bin aber kürzlich 'nem Solitaire-Clan beigetreten. ;)

Achhh, papperlapapp. Das konntest du eh nie richtig. Musste dich ja damals auch beim SNC-Turnier durchschleppen. :D
Hauptsache ist doch, dass es nach wie vor Fun macht. :)
 

TheWonder

Senior Member
Da es jetzt die Tage gerade aktuell ist: Ich stand vor dem Problem, meine OS-Festplatte neu formatieren zu müssen. Halb so wild, dachte ich mir. Hab ja schließlich regelmäßig ein Backup mit Drive Image gemacht.
Leider scheint dieses beschädigt zu sein, obwohl beim Erstellen soweit alles ohne Fehlermeldung geklappt hat. Bin ziemlich verärgert was die Zuverlässigkeit des Proggies angeht, da ich nun nach und nach alles manuell einrichten muss und sich einige persönliche Daten in dem Image befinden, die erstmal nicht erreichbar sind. Kann es also damit auch nicht weiter empfehlen.

Gibt es vielleicht eine Möglichkeit irgendwie auf das Image zuzugreifen und Teile der Daten zu retten? Das wäre phänomenal, und wenn es am Ende nur mein Kalender und meine Emails sind.
 
B

Brummelchen

Gast
Wenn der PQI-Browser es nicht mehr öffnen kann, ist es definitiv hinüber und alles verloren.
(PQIbrowser.exe ist Bestandteil der Distri und IMO so zugänglich)

Man merke: Daten und Programme getrennt sichern auf zwei Images/Partitionen.
Und wenn man dazu den User-Ordner verbiegen muss - was ja auch machbar ist.
 

little tyrolean

Elder Statesman
Soweit ich weiß, erfordert DI 7 .NET-Framework,
und das dürfte auf einer formatierten Platte schwerlich zu finden sein... :D

Acronis TrueImage ist wirklich besser.
 

TheWonder

Senior Member
little tyrolean schrieb:
Soweit ich weiß, erfordert DI 7 .NET-Framework,
und das dürfte auf einer formatierten Platte schwerlich zu finden sein... :D

Acronis TrueImage ist wirklich besser.

Hi ty, hi all :)

Hmm, vielleicht versteh ich dich falsch aber alle Daten und Dienste, die Drive Image benötigt hat, hat(te) es. Das Programm startet sich von CD beim Booten, das Image befindet sich auf einer externen Festplatte.

Find es halt für die Tonne, dass das Image fertig erstellt wird und danach fehlerhaft ist. Werd sicherheitshalber mal die Platte scannen um das noch auszuschließen (wobei die aber ne Laufzeit von vielleicht 25 Stunden hat).
 

little tyrolean

Elder Statesman
War nur so ein Gedanke, ich habe DI 7 nie verwendet... :)

Möglicherweise haperts beim Wiederherstellen auch daran, daß .NET-Frame inzwischen upgedatet wurde,
und die ältere Version auf der CD "Fehler" beim Einlesen erkennt.
 
Oben