[WinXP] defekte Word Dateien - Brauche dringend Hilfe

monschie403

Herzlich willkommen!
defekte Word Dateien - Brauche dringend Hilfe

Hallo!

Ich habe folgendes Problem! Ich habe Word Dateien auf eine CD-R gebrannt und wenn ich sie jetzt auf der CD öffnen will, öffnet sich Word, aber es erscheinen nur ohne Ende kleine vierecke und kein Text, bzw Buchstaben. Nur Seitenweise vierecke. Hab schon den Editor und Word Pad von Windows und Open Office ausprobiert zum retten, aber leider erfolglos!!

Wie kann man die Datein retten und wiederherstellen?? Ich hoffe mir kann jemand helfen. Sind wirklich wichtige Dateien!!!

Word Datein wurden mit Word in Office XP prof. erstellt unter Windows XP prof.

Danke schon mal im Vorraus für eure Mühe und Hilfe!!!
 

Franz

assimiliert
Hallo :),

sieht wie fehlende Fonts aus oder der Brennvorgang ist misslungen.
Als Test kopiere dir einmal eine der Dokus auf die Festplatte und öffne sie dort nochmals.

Ohne indiskret zu werden, würdest du mir per PN oder, für alle hier, als Anhang, ein Dokument zuschicken?
Vielleicht findet sich ja was.
 

monschie403

Herzlich willkommen!
Hallo!

Ich denke auch das beim Brennen was schiefgelaufen ist. Wurde mit Nero 7 gebrannt. Das Kopieren auf die Festplatte hat leider auch nichts gebracht auch nichts gebracht. Das Problem ist leider geblieben. Habe einen Screenshoot und 2 defekte Datein mal mitrangehängt. Ist auch eine PDF Datei mit dabei. Die war auf der selben CD und funktioniert auch nicht mehr. Lässt sich auch nicht öffnen. Hoffe mir kann jemand helfen!!
 

Anhänge

  • MRT.doc
    30,5 KB · Aufrufe: 174
  • fehlerhafte Worddateien.jpg
    fehlerhafte Worddateien.jpg
    59,4 KB · Aufrufe: 270
  • gesamt.pdf
    229,5 KB · Aufrufe: 165

Franz

assimiliert
Also,
so wie es für mich aussieht, lag es wirklich am Brennen.
Denn 2 verschiedenen Formate und beide nicht darstellbar, legt den Verdacht sehr nahe.
Hast du von dem Brennvorgang eine Sicherungsdatei (Image) erstellt?
 

oxfort

Geht bald.
Hallo,

ich tippe mal auf einen Virus. Konnte die PDF-Datei auch nicht öffnen, weil die Datei nicht mit"%pdf" beginnt. Mein Adobe wollte anschließend ein Update machen. Ein Tool zur Abwehr bösartiger Software. Das habe ich bei dem Acrobat noch nie gehabt.

Oder habe ich etwas verschlafen?

Gruß
Oxfort
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
:D DU warst also der dritte im Bunde ... :D
Bei mir wollte Office ins Internet und etwas laden,
aber danach kam auch nur das Kauderwelsch vom Screenshot.

Die Dateien sind einfach nur hin. Kein Virus!
_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 

oxfort

Geht bald.
Das Word wollte bei mir auch etwas installieren, hab ich aber nicht gemacht. Hatte auch noch Probleme das Dokument zu schließen.

Würde Monschie trotzdem raten, etwas drüberlaufen zu lassen
 

Franz

assimiliert
Scannen ist immer gut, aber hier dürfte ein evtl. Befall kaum die Ursache sein.
Das, was Word aus dem Netz, bzw. von der Installations CD beziehen will, ist ein Konvertierer,
der bei der Standardinstallation von Word/Office nicht mitinstalliert wird.
Acrobat Reader gibt die Fehlermeldung %pdf, weil das File defekt ist.
Welcher Virus zerstört pdf - Dokumente?
 

Anhänge

  • snap1.png
    snap1.png
    5,9 KB · Aufrufe: 155

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ich habe auch mal PDF-Repair drüber gejagt,
meckert aber auch. Die Dinger sind hin, da hilft
nichts mehr. :(

_____________________
Bis zum nächsten Beitrag
Mafia1.gif
matsch79
Mafia2.gif



"Was immer du schreibst...schreibe kurz, und sie werden es lesen, schreibe klar, und sie
werden es verstehen, schreibe bildhaft, und sie werden es im Gedächtnis behalten!"
 
B

Brummelchen

Gast
Beide Dateien enthalten nur Null-Bytes, sonst nichts. Also kann auch nur nichts oder
Schrott angezeigt werden. Wenn die Quelle nicht mehr vorliegt, ist alles weg.
 
Oben