[WinXP] Bluescreen: Page_fault_in_nonpaged_area

raiken

Herzlich willkommen!
https://www.supernature-forum.de/al...p-bluescreen-page_fault_in_nonpaged_area.html

@raiken

nimm dir ein wenig Zeit und lese die Beiträge zu diesem Thema innerhalb dieses Threads einfach mal in aller Ruhe durch ;)

es könnte sein das dir dadurch geholfen wird :)

herzlich willkommen on board :)

Im Grunde genommen habe ich mir schon alle konstruktiven Beiträge in diesem Topic durchgelesen, aber mein Problem scheint bisher bei keinem aufgetaucht zu sein.
Es ist so, dass ich zuerst den "nv4_disp"-Bluescreen hatte und nach kurzer Zeit den "PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA"-Bluescreen...währenddessen lief es problemlos, nachdem ich den GraKa-Treiber aktualisiert hatte....aber nun habe ich nicht einmal Zugriff auf den Desktop.
Ohne irgendwelche Vorkenntnisse, möchte ich auch nichts am BIOS o.ä. ändern....

@Supernature

Wie kann ich denn genau überprüfen, ob der Arbeitsspeicher der GraKa defekt ist oder nicht?
Was mich aber noch mehr interessiert, wie kommt es überhaupt soweit, dass der Arbeitsspeicher der GraKa den Geist aufgibt? :(

Wie gesagt, ich kann nicht einmal auf den Desktop, kurz nach dem Start erscheint sofort der Bluescreen....so wirklich nachvollziehen kann ich das Problem auch nicht wirklich, zumal es urplötzlich aufgetreten ist, ohne jegliche Vorwarungen.....

/Edit:
Folgenden Beitrag habe ich soeben gefunden:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-7-91893-0.html#msg1439525

Meint ihr, dass das bei mir etwas bringen würde/ könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Schlimmer wird es sicher nicht werden, wenn Du das ausprobierst.
Wie man den normalen RAM testet weiß ich, aber wie man den der Grafikkarte testet, wüsste ich leider auch nicht.
 

raiken

Herzlich willkommen!
Schlimmer wird es sicher nicht werden, wenn Du das ausprobierst.
Wie man den normalen RAM testet weiß ich, aber wie man den der Grafikkarte testet, wüsste ich leider auch nicht.

Könntest du mir dann kurz beschreiben, wie ich den Slot im BIOS ändern kann?
Kenne mich da wirklich 0 aus und ohne konkreten Anweisungen wage ich mich ehrlich gesagt auch gar nicht daran :(

Aber wenn der "falsche Slot" daran Schuld sein sollte, warum hat es dann 2-3 Jahre problemlos funktioniert und meckert erst jetzt?^^

/Edit:
Habe soeben den PC auseinandergeschraubt, um die Plätze der RAMs zu vertauschen....gleichzeitig habe ich alle Komponenten vom Staub befreit, was ja meistens auch der Grund für solche Probleme ist....aber das Ergebnis ist dasselbe :( : Hochfahren, seltsame vertikale Streifen (s.Screen), nach dem Windows-Bildschirm bleibt der Bildschirm schwarz, die PAGE...-Meldung scheint vorerst mal weg....

Screen: http://img205.imageshack.us/img205/4134/dsc00006al1.jpg

Liegt es jetzt doch definitiv an der Grafikkarte, dass sowohl die Meldung erschienen ist als auch, dass merkwürdige, vertikale Streifen auftauchen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Also wenn Du mich fragst: Eindeutig kaputt.
Wird nicht mehr lange dauern, dann wird die Karte endgültig den Geist aufgeben.
Noch Garantie drauf?
 

raiken

Herzlich willkommen!
Ne, leider nicht.
Man hat ja, soweit ich weiss, 2 Jahre Garantie, war allerdings ein Komplettrechner.
In diesem Sommer lief das 2.Jahr aus :(

Echt schade, wenn dem so sein sollte, denn die GraKa ist doch relativ gut (gewesen), wie ich finde.....woran liegt es denn, dass die GraKa solchen Defekten unterliegt?
Kann man das irgendwie vermeiden o.ä., denn in meinem anderem, etwas älteren PC hatte ich dasselbe Problem?
 

Jogibear

assimiliert
@raiken

Solche Probleme wird es immer wieder geben. Der Hauptfeind moderner Grafikkarten ist Staub. Ganz gemeiner, böser, hinterhältiger Staub.

Dies soll jetzt kein "Heb den Zeigefinger-Beitrag" sein, aber ich habe es im Bekanntenkreis erlebt, daß eine GraKa magels Staubbefreiung (im wahrsten Sinne des Wortes) abgeraucht ist.

Mein Tipp, Schraub mal den Rechner auf und sorge "VORSICHTIG" mit dem Staubsauger für freie Bahn zwischen den Kühlrippen.

Wenn Du Glück hast ist noch nicht alles verloren.
 

raiken

Herzlich willkommen!
@raiken

Solche Probleme wird es immer wieder geben. Der Hauptfeind moderner Grafikkarten ist Staub. Ganz gemeiner, böser, hinterhältiger Staub.

Dies soll jetzt kein "Heb den Zeigefinger-Beitrag" sein, aber ich habe es im Bekanntenkreis erlebt, daß eine GraKa magels Staubbefreiung (im wahrsten Sinne des Wortes) abgeraucht ist.

Mein Tipp, Schraub mal den Rechner auf und sorge "VORSICHTIG" mit dem Staubsauger für freie Bahn zwischen den Kühlrippen.

Wenn Du Glück hast ist noch nicht alles verloren.

OK, werde mich morgen mal an die Arbeit machen.
Habe heute zwar schon den Rechner aufgeschraubt und die großen Staubpartikeln entfernt, doch die winzigen habe ich erstmal außen vorgelassen....zumal die GraKa irgendwie recht schwer zu lösen ist, so groß wie sie ist (GeForce 8800 GTS).
 

raiken

Herzlich willkommen!
@Jogibear
Das Problem schien tatsächlich an der GraKa zu liegen.
Soeben baute ich eine neue GraKa ein und prompt klappt alles wie geschmiert.
Grafisch hätten sich nun soweit alle Probleme geklärt, aber nun ist ein neues Problem aufgetreten: Die Internetverbindung klappt nicht! Egal, welchen Browser ich benutze, der Rechner verbindet sich nicht mit dem Internet....auch der Fritz-Center zeigt keine Verbindung an, obwohl die Fritzbox mit dem PC verbunden ist und auch eingeschaltet ist.

Merkwürdig fand ich an dieser Stelle, dass während der Installation des GraKa-Treibers eine weitere Hardware "gefunden" wurde, nämlich ein "anderes PCI-Brückengerät", das ich leider nicht ausfindig machen konnte bzw. kann....im Geräte-Manager sind zwei solcher Meldungen mit gelben Dreieck versehen.
Kann es vielleicht an diesen ominösen PCI-Brückengeräten liegen, obwohl ich nichts neues außer der GraKa eingebaut habe?
Wenn ja, wie kann ich jene Brückengeräte installieren, wo ich doch gar nicht weiss, um welche Komponenten es sich handelt?
 
Zuletzt bearbeitet:

raiken

Herzlich willkommen!
Hast du zufällig ein Mainboard mit Nforce 4 Chipsatz?

Ja, jetzt wo du danach fragst.
Dieses Mainboard besitze ich: ASUS M2N32-SLI Deluxe/WiFi - Daten- und Preisvergleich - Schottenland.de

Steht da auch bei, dass der Chipsatz nForce ist....aber ob es sich speziell um nForce 4 handelt, weiss ich nicht.
Die neue GraKa ist allerdings ATI, genauer PowerColor PSC HD4670. Hat das was mit der Inkompatibilität der GraKa mit dem Mainboard zu tun?
Wenn ja, heißt das, dass ich die GraKa gar nicht benutzen kann?
Oder anders gefragt: Was ist des Problems Lösung?
 

Amon

assimiliert
Anscheinend musst du den Netzwerktreiber neu installieren. Vielleicht hast du den während des GraKawechels aus Versehen mit runter geschmissen. Ist ja auch von nvidia.
 

raiken

Herzlich willkommen!
Hmm, verstehe. Gut möglich, dass ich den mitgelöscht habe, immerhin habe ich alles, was im Namen nVidia enthielt, gelöscht, ohne dabei wirklich auf das Mainboard o.ä. zu achten.

Wo kann man den Netzwerktreiber denn herunterladen?
Ist es denn im Paket der nVidia-GraKa?
Wenn ja, dann würde ich doch indirekt auch den "unerwünschten" GraKa-Treiber mitinstallieren, den ich doch gelöscht habe....
 

Jogibear

assimiliert
@raiken

Fein, daß das eine Problem gelöst ist.;)
Für das nachfolgende stimme ich den Ausführungen Amons zu. Einfach nochmals den Netzwerk-Treiber installieren und gut ist.
Hatte mal ein ähnliches Problem mit einem ASUS A8N-SLI. Internet funktionierte, aber sobald ich bei Trackmania ESWC auf einen Server joinen wollte kam ein BlueScreen.
 

raiken

Herzlich willkommen!
Treiber gibt's hier: nForce 590 SLI - Windows XP Und drauf achten wie bei nvidia steht, erst Grafikkartentreiber runter dann Chipsatztreiber drauf.

Vielen Dank, die Grafikkartentreiber sind bereits alle gelöscht, nur die der neuen Karte sind eben drauf. Aber die sollten kein Problem darstellen, denke ich mal.

@Jogibear

Hast du das Problem mit Trackmania lösen können?
Bin nämlich auch Trackmania-Spieler, nicht, dass es bei mir dann auch nicht geht^^
 

Jogibear

assimiliert
@raiken

Ich hatte damals den BlueScreen mit einer Meldung des nvtcp.??? treibers. sry weiß ich nicht mehr genau. Wenn Dir die oder eine ähnliche Meldung beim Absturz ins Gesicht springt dann geh in die Systemsteuerung und schmeiß die Netzwerkkarte raus. Beim nachfolgenden Neustart wird die Netzwerkkarte neu erkannt und der Treiber sauber installiert und gut ist. (Zumindest war es bei mir so):D
 

PaffDaddy

nicht mehr wegzudenken
Darf ich mich hier auch mal mit einem Bluescreen anhängen?

BS: Win 7
Board: Asus P5Q Pro Turbo
GraKa: Sparkle? mit Nvidia Chip Satz

Driver_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Stop: 0X000000D1 (OX 00000000, 0X00000002, 0X00000000, 0X 85C23436)

ataport.SYS-Adress 85C23436
base at 85C22000 Date Stamp 4a5bbf16

Dies ist eine der Fehlermeldungen die ich aufschreiben konnte.
Bin aber der Meinung das Sie wechseln.

Thanks, Paffy
 

PaffDaddy

nicht mehr wegzudenken
Die aktuellen Treiber solten drauf sein.
Bis gestern lief der Rechner auch tadellos.
Heute konnte ich das Teil gar nicht mehr booten, heißt das ich auch nicht mehr an die aktuellsten Daten ran komme.
Ich komme noch nicht mal mehr bis ins Bios.

Gibt es irgend eine Chance das Ding wieder zum laufen zu bringen???
Windoof Neuinstallation??

Thanks, Paffy
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Sorry für die verspätete Antwort: Wenn Du nicht mal mehr ins BIOS kommst, dann wirst Du auch kaum Windows neu installieren können.
Riecht dann doch eher nach einem kapitalen Hardwareschaden. Oder gibt es inzwischen neue Erkenntnisse?
 
Oben