[WinXP] Betriebssystem einrichten/Treiber

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Betriebssystem einrichten/Treiber

Hallo,
wenn ich meinen PC einrichte, weiß ich, welche Treiber installieren muss. Nun hat aber ein Freund immense Probleme. Er hat einen Fertig-Mediamarkt PC, und die Neuinstallation klappt zwar, die mitgelieferte Treiber CD aber nicht. Das System lüft zwar, aber extrem instabil - meist lässt sich nur eine einzige Anwendung starten, danach muss man neustarten.
Ich bin mir jetzt nicht sicher, welche Treiber ich alle für ein stabiles System manuell aus dem Internet laden muss.

Reichen die Chipsatztreiber, braucht das Mainboard noch eigene Treiber, die (onboard-) Sound-/Netzwerkkarte, die USB Ports usw. Ich bin mir nicht sicher, was ich da laden muss - hab' aber jetzt auch nicht die genaue HArdware von ihm im Kopf....ist aber eher auch eine generelle Frage. Danke für eure Hilfe :)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Grundsätzlich installiere ich immer die neuesten Treiber-Versionen, zurück gehe ich nur bei Problemen.
Ein generelles Rezept gibt es da aber nicht - es bringt nichts, ein instabiles System mit frischen Treibern zu überschütten, schlimmstenfalls wird es dadurch noch instabiler.
Wenn ein frisch installiertes Windows derartige Probleme macht, dann würde ich ohnehin auf ein Hardwareproblem tippen.
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Ach verdammt..ich hab' vergessen zu schreiben, dass ich auf Grund dieser Probleme das System neu aufsetzen wollte
 
Z

ZickZack

Gast
Supernature schrieb:
Wenn ein frisch installiertes Windows derartige Probleme macht, dann würde ich ohnehin auf ein Hardwareproblem tippen.
Das sehe ich auch so. ;)


@Der Internet
Wenn Du die passenden Treiber nicht findest, versuche doch mal, mit der Recovery-Disk den Rechner in den Auslieferungszustand zu versetzen.
Die wichtigsten Infos über installierte Treiber bekommst Du ohne Zusatzprogramm mit

cmd /c dxdiag /t %temp%\dxdiag.txt & notepad %temp%\dxdiag.txt

Zeile so wie sie ist unter Start > Ausführen einfügen und abschicken und warten, bis sich Notepad öffnet. :)
Vielleicht hilft es Dir auch schon in der jetzt vorhandenen Konfiguration.
 

LadyDy

kennt sich schon aus
Da gebe ich Dir Recht Supernature ...
hört sich nach einem Hardware-Problem an.
Ich verstehe nur nicht, warum Dein Freund Probleme mit der Recovery-CD hat. Da sind doch eigentlich die passenden Treiber für die mitgelieferte Hardware drauf. Nun werden es sicherlich nicht die Neuesten sein, aber immerhin sind da welche.
Ich hätte da noch eine Idee. Es gibt doch Programme wie Everest Home oder SiSoft Sandra. Diese Software identifiziert doch auch die Hardware, die noch nicht per Treiber installiert wurde, oder habe ich da einen falschen Gedanken ??
Damit würdest Du dann schonmal wissen, welche Geräte Deinm Freund noch fehlen. Versuch das doch einfach mal.
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
dann werd' ich mal schaun, ob der eine Recovery CD hat. Danke für die Hilfe, Everest wollte ich eh ausprobieren...
 
Oben