[WinXP] Antivirensoft verursacht Startprobleme

I

infosmog

Gast
Antivirensoft verursacht Startprobleme

Moinsen Board,

da in den Powerforen niemand eine vernünftige Lösung weiss, probiere ich es nun mal hier. :)

Ich habe unter XP schon diverse Antivirensoftware ausprobiert, u. a. NAV 2002, Panda Antivirus Titanium und im Moment Kaspersky Ant-Virus Personal Pro, aber eine Macke haben sie alle gemeinsam:

Das Hochfahren des Rechners verzögert sich extrem, nachdem eines der Programme installiert ist. Ausgehend dachte ich, dass es an den ja bekanntermassen extrem speicherhungrigen Programmen NAV 2002 und NIS 2002 liegt.

Diese habe ich dann durch andere ersetzt, nämlich NAV durch Panda und NIS 2002 durch Outpost. Allerdings stellte sich so auch keine wirkliche Verbesserung der Performance ein. Nach Deinstallation von Panda (die Outpost blieb auf dem Rechner) war alles wieder so schnell, wie es eigentlich sein sollte.

Jetzt habe ich Panda durch AVP ersetzt und es scheint ein BISSCHEN schneller zu gehen. Trotz allem scheint XP also so seine Probleme mit der AV-Software zu haben.

Kennt jemand die Ursache dafür oder gar eine Lösung?
 
S

Spieler

Gast
Also ich habe NAV2002 bei mir installiert läuft aber genau so wie vorher, der einzige Unterschied den ich bemerkt habe ist der kurze Zugriff auf a:\ ist aber nicht mal 1 sekunde lang.

Spieler
 
Oben