[WinXP] Allgemein: OS neu aufsetzen

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Allgemein: OS neu aufsetzen

Hallo Leute, ich bräuchte mal eine ganz allgemeine Vorgehensweise für das neuinstallieren eines OS, explizit Win XP Sp2.
Ich hab' das bei meinem eigenen Rechner über die Jahre sicherlich schon eine Billion mal gemacht, und ich bin immer wie folgt vorgegangen:
1. OS installieren
2. Via-4-in-1 Treiber installieren
3. Grafikkartentreiber installieren
4. Soundkarte
5. Dann diverse Software, jedes Mal mehr oder weniger individuell.

Nun meine eigentliche Frage:

Ich möchte den PC meiner Freundin neu einrichten, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich da genauso vorgehen kann, schließlich hat sie völlig andere Hardware. Kann ich denn trotzdem davon ausgehen, dass ich erstmal einen Mainboard Treiber suchen muss und dann einen Treiber für die Graka (der Sound wird bei ihr wohl onboard sein) oder was muss ich da beachten?
Welche Treiber kann man von der XP CD übernehmen und welche installiert man besser vom Hersteller und welche Reihenfolge ist am besten?
Danke für eure Antworten :)
 
G

Gast5065

Gast
An und für sich hast Du schon den richtigen Weg gewählt.
Du sollltest Dich aber vorher schlau machen, ob bei dem PC Deiner Freundin nicht evtl ein anderer Chipsatzverbaut(Hersteller) verbaut ist.
Im Handbuch ist ja alles zu finden.
 

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Ok, und wenn man kein Handbuch hat bzw. das Teil selebr zusammengestellt ist? Reicht denn ein Chipsatztreiber oder muss es der richtige Mainboardtreiber sein? Und wie erkenne ich den Chipsatz/das Mainboardmodell (ohne ihn anmachen zu müssen, der ist nämlich platt)
 
G

Gast5065

Gast
Schauen welches Mainbord drin ist und dann an einem funktionierenden Rechner im Netz schauen, welcher Chipsatz drauf ist.
Der Chipsatztreiber ist ausreichend.
Ich verwende für meinen PC auch den neusten direkt von Intel :)
 

little tyrolean

Elder Statesman
Wenn du keine Motherboard-CD für den zu installierenden PC hast,
dann besorge dir die Freeware AIDA32,
das Tool zeigt dir alles, was an Hardware verbaut ist und liefert Links zu den meisten Treibern gleich mit.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ja, kann man.
Du kannst aber auch die erste Patition erstellen und den
Rest der HDD unformatiert lassen und dann bequemer unter
Windows formatieren / partitionieren.

_____________________
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
JA, geht mit dem reinen Windows XP unter:
Start-Einstellungen-Systemsteuerung-Verwaltung-
Computerverwaltung-Datenträgerverwaltung- ...

Rechtsklick auf die graue Fläche im rechten Bereich und
Aktion wählen, nach Belieben wiederholen ...

Nur wie die Sache mit den Clustern sich in diesem Fall
verhält, weiß ich leider nicht. Werden da günstige Größen
gewählt? Ist die Größe anders, als wenn man es von der
CD macht .... :unsure:s
_____________________
 

little tyrolean

Elder Statesman
matsch79 schrieb:
Nur wie die Sache mit den Clustern sich in diesem Fall
verhält, weiß ich leider nicht. Werden da günstige Größen
gewählt?
Komprimierung / Verschlüsselung werden erst ab 4096 Bytes pro Cluster unterstützt,
daher wird diese Standard-Clustergröße gewählt, egal, wie groß die Partition ist.
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

Du kannst mit der XP-Setup-Routine erst einmal sämtliche Partitionen erstellen lassen
und dann später mit dem installierten Windows formatieren.
Das hat den Vorteil das man die Laufwerkbuchstaben der HD gleich richtig sortiert sind.
Bei nächträglicher Erstellung neuer Partitionen mit einem fertig installierten Windows
reihen sich diese Partitionen hinter den bereits vorhandenen Laufwerken ein.

Wenn Dein XP erst installiert ist,
kannst Du die meiste Hardware schon so erkennen.
Ansonsten genügt meistens ein Blick auf die verbaute Hardware.
Diese sind in der Regel mit einer Bezeichnung vom Hersteller versehen,
so dass man im dann auch den passenden Treiber besorgen kann.

Wenn der Rechner allerdings noch mit dem alten Windows läuft,
bietet es sich an die Hardware vorher in der Systemsteuerung anzugucken
und zu notieren.


Mfg

Hoermann
 

Wolfi

IT Trainer
Eine für Einsteiger recht passable, bildreiche Kurz-Anleitung zur Windows-XP-Installation
gibt es von Incosec -> Link
 
Oben