WindowsME von Recovery-CD installieren

Tschland

fühlt sich hier wohl
Moin
ich hab bei mienem notebook die hdd ausgetauscht und will jetzt wieder ´me´ raufspielen, aber es klappt nicht.bei meinem tower war das ganz einfach cd rein und einfach den anweisungen folgen. kann es sein das es daran liegt das ich nur ein externes laufwerk habe???
 

Tschland

fühlt sich hier wohl
also ich habe eine orginal die zum wiederherstellen ist(also sie war beim notebook mit dabei!!!)
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Also eine Recover-CD. Und mit der hast Du auf einem anderen PC WinME installiert? Erstaunlich, denn normalerweise klappen diese Recover-CDs NUR auf dem System, mit dem sie gekauft wurden.

Also weiter: Hast Du die Möglichkeit, den Inhalt der Recover-CD auf die neue Festplatte zu übertragen? Dann könntest Du von dort aus das Setup starten.
 

Tschland

fühlt sich hier wohl
also nein ich hab die recover von dem notebook und von dem pc und bei beiden klappt es nict(aufs notebook zu spielen)!!!nein das geht net weil ja nur eine festplatte rein passt und die andere kaputt ist!!!meinst du es klappt wenn ich zb eine neu gekaufte version mit lizens kaufe zb win xp prof. ???war da nähmlich vorherdrauf als ich es vom freund abgekauft habe!!!
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Eine Vollversion wird schon klappen, ich sehe nur weiter das Problem, dass das Booten von CD nicht funktionieren wird, wenn das BIOS des Notebooks nicht von vorneherein externe Laufwerke (Dein CD/DVD-ROM) unterstützt.

Als äusserste Notlösung könntest Du Dir einen externen Festplattencontroller für 2,5-Zoll-Laufwerke besorgen (mit USB-Anschluss), Deine neue Notebookplatte da reinhängen, an Deinen PC anschliessen und von dort den Inhalt der Recovery-CD aufspielen. Danach die HD wieder ins Notebook und Setup von dort starten. Solche Controller (evtl. sogar mit Gehäuse) gibt's für 20-30 Euro, immer noch billiger als eine neue Vollversion, obwohl XP gegenüber ME schon einige Vorteile hat.....;).
 

Tschland

fühlt sich hier wohl
wäre es denn mit einer orginal möglich???weil ich komm durh meine Uni umsonst an win XP prof. ran.
 

HO!

assimiliert
Wenn du XP Professional kostenlos bekommst und dann davon bootest und anfängst, Windows zu installieren, geht es. Recovery-CDs versetzen das System nur in den Ursprungszustand, sie sind also ein Image der Festplatte am Anfang des Kaufes. Meistens sind sie sogar noch OEM, also man kann sie nur auf eine Festplatte (eben auf die erste im Notebook) raufspielen, auf anderen Festplatten ist es nicht möglich.
Wenn du dir aber eine Lizenz kaufst und das Windows auf der originalen Hologramm-CD installierst, sollte es gehen.
Klaus
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Verstehe ich was falsch oder reden wir aneinander vorbei: Du hast geschrieben, dass das Einspielen der Recover-CD nicht klappt, weil das Notebook das externe CD/DVD-Laufwerk nicht erkennt. Richtig?
 

Tschland

fühlt sich hier wohl
Moin,
jetzt habe ich die festplatte rausgebaut, in einem anderen Laptop eingebaut und Windows installiert, dann die Platte wieder raus und in meinem eigenen Notebook wieder reingebaut. Nun starte ich den Laptop und der Laptop bleibt im BIOS bei der Option 'Auto detecting IDE Drives' hängen. Da blieb er auch ohne Betriebssystem hängen, aber mit geht es auch nicht.
Mein BIOS: SystemSoft MobilePRO BIOS Version 1.00 System BIOS R1.14
Was soll ich machen?
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Also erstmal: Windows auf einem fremden Rechner auf eine Platte installieren und dann mit dieser Platte in einem anderen Rechner ausführen, wird selten von Erfolg gekrönt sein, wenn es nicht haargenau die gleichen Rechner sind.

Aber das nur am Rande, Deine neue HD wird ja offensichtlich gar nicht erst erkannt. Das scheint mir ziemlich sicher das Problem eines veralteten BIOS zu sein. Such mal auf der Seite des Notebookherstellers nach einer neueren Version.
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Eine Frage:
Hast du mal die alte Festplatte in einem anderen Laptop getestet?

Wenn der Laptop die neue Festplatte nicht erkennt, könnte das auch auf einen Defekt am Notebook selber hinweisen.
 

HO!

assimiliert
Bio-logisch schrieb:
Eine Frage:
Hast du mal die alte Festplatte in einem anderen Laptop getestet?

Wenn der Laptop die neue Festplatte nicht erkennt, könnte das auch auf einen Defekt am Notebook selber hinweisen.
Moin,
die alte Festplatte wurde als externe Betrieben und an einem Computer angeschlossen. Lief problemlos.
Klaus
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
:ROFLMAO: Du musst schon aufpassen, im welchem Thread Du mit welchem Nick unterwegs bist :ROFLMAO:

Ich meine weiterhin, ein BIOS-Update wird Abhilfe schaffen.
 

Tschland

fühlt sich hier wohl
ja also ich hab das mit klaus alles ausprobiert!!!der hersteller ist bleite gegangen deswegen kann ich net auf die hp!!!!
 

Bio-logisch

Moderator
Teammitglied
Wenn die alte Festplatte in einem anderen Gerät funktioniert, spricht das für ein Hardwareproblem mit dem Notebook:

Kabel oder Stecker wären noch am einfachsten zu reparieren, aber wenn der Hersteller nicht mehr existiert, dürfte da nur schwer ranzukommen sein.
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
HEY HO! & Tschland:

zieht euch mal Everest oder Sandra2007 und
schaut dort unter BIOS nach, dort bekommt
ihr auch gleich Links, die euch evtl weiterhelfen.

Ansonsten steht dort der genaue Typ, der uns dann weiterhilft ...,
so oder so, ihr braucht Everest & Co. damit es für euch einfach wird.


-------------------------
 

Anhänge

  • Everest BIOS HO.jpg
    Everest BIOS HO.jpg
    39,1 KB · Aufrufe: 95
Oben