Windows XP Startmanager...?

LordSmile

gehört zum Inventar
Hatte mir mal als 2. Betriebssystem Vista draufgespielt. Beim booten hatte ich nun immer eine Auswahlmöglichkeit. Altes Windows oder Vista starten. Beides auf verschiedenen Platten.

Dann Platte mit Vista formatiert. Zu viele Bugs.

Der Startmanager beim Booten ist aber noch da. Wie werde ich diesen wieder los ??
 

Franz

assimiliert
Hmm,

den Eintrag aus der boot.ini entfernen wäre die eine Möglichkeit.
Die andere kenne ich noch nicht.
 

Jim Duggan

Seniler Bettflüchter
Teammitglied
Zum endgültigen entfernen des Vista Bootmanagers:

1. Von der Windows XP CD in die Reparaturkonsole starten, dort FIXMBR und FIXBOOT ausführen
2. Von C:\ die Datei bootmgr löschen (das ist der Vista Bootmanager)
3. Die Dateien BOOT.BAK und BOOTSECT.BAK entfernen.
4. Den Ordner C:\Boot entfernen.
5. Die überflüssigen Einträge aus der Boot.ini entfernen.


LordSmile schrieb:
....

Dann Platte mit Vista formatiert. .....


würde ich aber dann nochmals mit XP formatieren, da Vista ein anderes Dateisystem verwendet, mit dem XP Probleme haben kann.
 

little tyrolean

Elder Statesman
2. Von C:\ die Datei bootmgr löschen (das ist der Vista Bootmanager)
3. ...
4. Den Ordner C:\Boot entfernen.
Da wird man unter Windows (egal ob direkt oder von einer PE-CD) Pech haben.
Vista legt für alle diese Dateien einen User an, der dem "normalen" Windows unbekannt ist,
sich nicht löschen / ändern läßt und auch das Löschen der Dateien ("Zugriff verweigert") verhindert.
Mir ist es jedenfalls nur mit dem CIA-Commander (was anderes habe ich nicht) gelungen,
die Bootplatte sauber zu bekommen.
 

gasman

nicht mehr wegzudenken
Ich habe hier folgende Anleitung gefunden:
PC mit Auswahl WindowsXP booten
- Arbeitsplatz öffnen
- Rechtklick auf das Laufwerk / die Partition, wo WindowsVista installiert ist -> Formatieren
- danach von WindowsXP CD neu booten- ggf vorher im Bios die Reihenfolge auf CD ändern
- nach Windows Setup und Willkommensbildschirm XP die Reparaturkonsole mit R auswählen
- folgende Befehle eingeben: 1. FIXMBR, 2. FIXBOOT und 3. EXIT
- Fertig!
Nur bei mir klappte es nicht, weil mein XP (OEM-Version von Targa) keine Reparaturfunktion anbietet. :(
 

little tyrolean

Elder Statesman
Supernature schrieb:
@lt: Man kann die bootmgr auch unter XP löschen - erst Besitz übernehmen, dann in der erweiterten Rechteverwaltung alle Rechte entfernen und danach neu hinzufügen - hab ich schon mehrfach gemacht.
Dann bist du gescheiter als ich - ich hab's jedenfalls so nicht geschafft... :mad
Danke für den Tip, wenn ich Vista wieder einmal aktiviere, schau ich mir das gründlicher an. :)
 
Oben