Windows 11 Version 24H2: Verteilung an Insider derzeit gestoppt

News-Bote

Ich bring die Post
Windows 11 Version 24H2: Verteilung an Insider derzeit gestoppt

Windows Insider Titelbild


Sehr früh, aber aus gutem Grund hatte Microsoft die Version 24H2 von Windows 11 für Insider im Release Preview Kanal verfügbar gemacht. Vorerst wurde der Rollout jetzt wieder angehalten, Gründe nennt Microsoft dafür nicht, es gibt lediglich einen kurzen Hinweis in einem nachträglich geänderten Blogpost. Die Vermutung liegt allerdings nahe, dass die angekündigten Änderungen an der Funktion “Recall” der Grund dafür sind.

Die Version 24H2 erscheint im Herbst und ist dementsprechend unfertig, das hatte ich bei der Freigabe für den Release Preview Kanal bereits angemerkt. Der Reifegrad entspricht also keineswegs dem Namen des Insider-Kanals.

Der Grund, warum diese Version so früh in die Release-Vorschau geschickt wird, ist der bevorstehende Marktstart der Copilot+ PCs in der kommenden Woche. Die angepriesenen KI-Funktionen dieser Geräte, allen voran “Recall”, sind in der Version 24H2 enthalten. Man wird also aller Voraussicht nach ins Insider Programm wechseln müssen, um diese Funktionen frühzeitig nutzen zu können.

Kurz vor dem Wochenende hatte Microsoft angekündigt, umfangreiche Änderungen an Recall vorzunehmen, um die Funktion zusätzlich abzusichern. Meine Vermutung ist, dass diese Änderungen in die Insider-Version eingearbeitet werden sollen. Bis es so weit ist, will man möglicherweise verhindern, dass Recall in seinem aktuellen Zustand auf weiteren Geräten landet. Neben Microsoft werden ja auch noch andere Hersteller neue Geräte auf den Markt bringen, die möglicherweise schon vor dem Verkaufsstart in den Händen von Kunden oder Testern landen.

Wer die Version 24H2 – warum auch immer – unbedingt installieren muss, kann sich die ISO-Datei von der Download-Seite des Insider-Programms herunterladen.

zum Artikel...
 
Oben