Windows 11: Version 24H2 könnte Bitlocker-Verschlüsselung für Home-Edition bringen

News-Bote

Ich bring die Post
Windows 11: Version 24H2 könnte Bitlocker-Verschlüsselung für Home-Edition bringen

Bitlocker Symbol - Festplattenverschlüsselung unter Windows


Windows 11 könnte mit der später im Jahr erscheinenden Version 24H2 nicht nur ein großes Update mit neuen KI-Funktionen bekommen, auch mehr Möglichkeiten beim Thema Datenschutz und Sicherheit könnten ein Thema werden. Mit Bitlocker könnte ein alter Bekannter hier eine zentrale Rolle einnehmen, die entgegen der Praxis vergangener Versionen von Windows auch die Home-Edition umfasst.

Darauf deutet ein neuer Bericht der Kollegen von Deskmodder hin. Die Neuerung versteckt sich nach Aussage der Kollegen im überarbeiteten Setup, was man bei einer Neuinstallation von Windows 11 24H2 zu Gesicht bekommt. Haben die OEMs im UEFI einen Flag integriert, dass die Laufwerke bei einer Neuinstallation verschlüsselt werden sollen, führt Windows das dann im Hintergrund aus – auch bei Windows 11 Home. Außerdem werden die normalen Rechner eine neue Einstellung bei der Gerätesicherheit bekommen, der die Verschlüsselung standardmäßig aktiviert. Nutzer müssen also darauf achten, diese rechtzeitig zu deaktivieren, wenn sie das nicht wollen.

Das Vorgehen passt zur jüngsten Reaktion von Satya Nadella, Sicherheit zur absoluten Priorität bei Microsoft zu machen, nachdem die Redmonder zuletzt mit zahlreichen Angriffen aus Russland und China für Schlagzeilen sorgten. Neben der Secure Future Initiative, die auf insgesamt 6 Säulen aufbauen soll, plant Microsoft weitere Funktionen auch in Windows. So soll für Unternehmen bald Zero Trust DNS unterstützt werden.

zum Artikel...
 
Oben