Windows 11: Neue Insider-Version zeigt ein bisschen Liebe für Office-Einzelplatzlizenzen

News-Bote

Ich bring die Post
Windows 11: Neue Insider-Version zeigt ein bisschen Liebe für Office-Einzelplatzlizenzen

Windows Insider Titelbild


Es ist kein Geheimnis, dass Microsoft lieber heute als morgen alle Office-Kunden für das Abo-Modell gewinnen möchte. Die neue Insider-Version von Windows 11 räumt aber auch den nach wie vor beliebten Einzelplatzlizenzen ein wenig Platz ein.

Windows Insider im Developer Kanal können ab sofort die Insider-Build 25126 herunterladen, die überwiegend Fehlerbehebungen enthält. Es gibt aber auch eine Änderung in den PC-Einstellungen, und zwar in dem Bereich des persönlichen Kontos.

Dort konnte man schon bisher ein vorhandenes Microsoft 365 Abonnement sehen. Nun taucht dort auch die Lizenz für eine Einzelplatzlizenz auf, wie in diesem Beispiel „Office Home&Student 2019“.

Office Lizenzen in den Windows 11 Einstellungen

Ich könnte ja wetten, dass eines Tages dort ein Button erscheint, der zum Wechsel auf das viel attraktivere Abonnement einlädt. Dass man das nur eingebaut hat, um den Leuten einen Gefallen zu tun, die lieber die Einzelversion kaufen, ergibt nämlich keinen Sinn.

Das vollständige Changelog der aktuellen Insider Version ist wie üblich auf dem Windows Blog zu finden.

zum Artikel...
 
Oben