[Win2k] IIS, DynDNS und AliceDSL

Underhill

Herzlich willkommen!
IIS, DynDNS und AliceDSL

Hallihallo,

ist ja mittelerweile echt schwer geworden ein vernünftiges Forum zu finden, was kein Geld kostet! :angel

Hoffe, dass ich hier richtig bin und mir mal ein "Pro" helfen kann, weil ich nicht mehr weiterkomme!

Also folgendes:
Habe einen Server auf dem Win2K Server komplett mit allen vefügbaren Windows-Updates läuft. Davor hängt ein Netgear RP614v2 Router, der die Option DynDNS-Updater (IP-Update) hardwaremässig mitanbietet. Bei DynDNS habe ich eine dynamische Domain registriert (http://domainname.dyndns.org). Habe eine Seite im IIS reingelegt und gestartet. Lokal kann ich auf die Seite mittels IE und Mozilla zugreifen (sowohl vom Server, als auch von den Clients im LAN).
Wenn ich nun von außerhalb meines DSL-Anschlusses über http://domainname.dyndns.org auf die Seite meines Servers zugreifen möchte, kann die Seite nicht angezeigt werden. Gebe ich die IP-Adresse meines Routers an, komme ich manchmal auf die Seite.
Verfolge ich mittels "tracert" die IP, bzw. die Domain komme ich bis zu meinem Provider (AliceDSL) und bekomme dann eine Zeitüberschreitung.

WARUM???

Unterstützt AliceDSL kein DynDNS? Muss im IIS noch irgendwas konfiguriert werden?

Habe im Internet schon überall geschaut, aber nix dazu gefunden. Wäre echt klasse, wenn sich mal jemand der davon Ahnung hat oder dieses Problem auch mal hatte, mir helfen könnte.
 

x45

chronische Wohlfühlitis
Hallo!

Hast du den Port für den IIS von deinem Router auf deinen Rechner weitergeleitet?
 

Underhill

Herzlich willkommen!
Hallo x45,

danke für die Antwort. Standardmässig verwendet IIS den Port 80 bei http. Diesen Port muss man meines Wissens nicht weiterleiten. Habe ich aber in voller Verzweiflung dann trotzdem gemacht und steht immer noch weitergeleitet im Router drin (hab gerade geschaut)!
Port 80 -> Server
 

x45

chronische Wohlfühlitis
Du administrierst deinen Server über den Browser, oder? Da der Router schon den Port 80 für die Administration braucht, wäre es taktisch unklug den Port auf einen anderen weiterzuleiten. Ich würde dir empfehlen, stattdessen einen höheren zu nehmen, z.B. 10000.
Der zugriff würde dann http://deinname.dyndns.org:10000/ heissen.
 

Underhill

Herzlich willkommen!
x45 schrieb:
Du administrierst deinen Server über den Browser, oder?

öhm, nöö, eigentlich nicht!

Es sei denn, ja es sei denn, dass Win2K Server dies automatisch anbietet?! Also konfiguriert habe ich da nichts. Die beiden Seiten "Standardwebsite" und "Verwaltungswebsite" liegen zwar noch im wwwroot, bzw. iisadmin sind aber im IIS beide "beendet".
Muss ich evtl. im HTTP-Header Register meine DynDNS eintragen (habe ich heute morgen irgendwo im Internet aufgeschnappt) ?
Bzw. kann ich unter "Weiter Optionen" der IP-Adresse im Register "Website" noch einen Hostheadername eintragen. Da evtl. die DynDNS Adresse eintragen oder kann ich den Ansatz komplett vergessen?
 

x45

chronische Wohlfühlitis
Ich glaube du hast mich missverstanden. Du lässt den IIS auf Port 10000 oder so laufen.
Das kannst du in den Einstellungen für die Website festlegen (-> Standartwebsite). Diesen Port leitest du dann am Router weiter.
So das eine Anfrage aus dem Internet auf Port 10000 auf den Server auf Port 10000 weitergeleitet wird. Dann sollte da klappen. Falls es dann nicht funktioniert solltest du mal die Authentifizierung der Standartwebsite überprüfen.
 

Flippertor

fühlt sich hier wohl
Bevor Du da irgendwelche abenteuerlichen Ports nimmst, befasse Dich mit dem Router

Wenn das Dyndns im router aktiviert ist, musst du unter virtuellem Server
noch die IP deines webservers mit den entsprechenden Ports eintragen

normalerweise sieht das so aus

Name IP PORT-in Port-ut
dein.dyndns.org IPdesW2k 80 80


Achte darauf, das in der Firewall port 80 auch vom WAN nach innen darf
 

pixeltraum

Erster Beitrag
hallo, gerade entdeckt, du must in der Datei

C:\WINXP\system32\drivers\etc\hosts
folgende Eintrag hinzufügen

z.b. 192.168.2.100 dein_name.dyndns.org

dann sollte es funzen.

das wars und im Router deinen Eintrag natürlich noch vornehmen....
Gruß Michael
 
Oben