Wieso kann ich den Post eines Boardies ändern?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Digi komm! Übersetz' mir das bitte!

Dafür schnall ich Dich auch noch mal los.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

@Unsteady - meine Lieblingsfeindin :D
....... bezahle für deine Sünden ! :ROFLMAO:


@Rest of "Bordtrash"
Wird mal langsam Zeit, das ich euch hohlen Nüssen mal zeige wer Digi ist! ^^

Chrismas-freak.jpg - Flecken auffe Psyche.jpg - genervte digitale Handtasche.jpg

Unwissenheit ist nur der Anfang deiner Strafe! ^^


Greetz! :angel



PS:Vice Austria: EIN TAG IM LEBEN VON EUROPAS GRÖSSTEM SUBVENTIONIERTEN VERGNÜGUNGSPARK

Wäre vielleicht eine Alternativlocation für unser "Psychoboard" treffen.
 

unsteady

gehört zum Inventar
Uiuiui ...

Da war ich doch glatt im falschen Zimmer!

Wen hab' ich denn nachher fixiert ... ? :unsure:

Und das Etikett hätte doch auch an den großen Zeh gehört ...

Ich glaub' ich sollte jetzt vielleicht selber meine Pillen nehmen.

... oder ich geh' meine Brille suchen ...
 
Dieser Thread gehört eingestampft !

Ganz ehrlich, so 'nen Fred sollte man mal eröffnen, wäre bestimmt lustig. Eben Offtopic/Spam - Bereich :D

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ja stimmt, solange man nicht Opfer des Boardpöbels ist und (fast) alle Brainiac-Fatsos auf einen losmachen ....!
Aber was willst du von hohlen feigen Nüssen anderes erwarten? :D


stay tuned! ^^


PS: Wenn das so weitergeht, bin ich der erste Boardie, der zum BP sein Katana mitbringt........ ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

ZuluDC

assimiliert
Sehr geehrter Doktarius Tremensis Chmul der 2te

Ich vertrat schon immer die These, dass nur wer wirklich im Leben schon mehrere Schrauben locker gehabt hat, befähigt genug ist psychologisch zu analysieren. Rein theoretisch per Lehrbüchlein angehäuftes Wissen alleine ist toter Buchstabe auf leblosem Papier und vermag kaum solche Dinge umfassend und klar vorstellbar zu umschreiben.

Dass Sie eine Koryphäe auf diesem Gebiet sind wurde mir sofort klar, als ich Sie zum ersten Male sah: Der wirre, irre Blick mit "flatternden" Augen, die keinen Halt zu finden scheinen; die Schaumkronen in Ihren Mundwinkeln und Ihre Ausdrucksweise mit kompakten Sätzen, angehäuft mit endlos vielen Worten; die alle zueinander aber keinen Sinn oder gar einen durchgehende Linie erkennen lassen.

Aus Ihrem Munde spricht eine Person, die alle Irrungen und Verwirrungen der Seele durchfahren hat und kennt wie kein Zweiter; daher schrieb ich übrigens "Chmul der 2te". Ich bin mir sicher: schon Ihr Vater war ein Fachmann auf dem Gebiet, und dessen Frau - also Ihre Mutter - wird Ihn nie verstanden haben...selbst in seinen hellesten und klarsten Stunden nicht. Um derart weit in die Tiefen der Seele zu sehen wie es Sie sicher schon getan haben, muss man vorbelastet sein; mir scheint die Vererbung die Logischte aller Annahmen.

An dieser Stelle möchte ich mich also bei Ihnen bedanken für die Mühen, die Sie sich genommen haben um mit digitaldouchebag und ZuluDC ein Gespräch zu führen! Auf einfachste Weise haben Sie Beiden aufgezeigt, dass es nur einen Weg gibt, mit sich ins Reine zu kommen: Indem man sich einfach sagt..."es liegt nicht an mir - es sind immer die Anderen". So verliert man sehr schnell seine Schuldgefühle und wohin man auch blickt, man findet reihenweise Schuldige für welche Sache auch immer.

Daher haben sie es auch mit sich selber nie schwer gehabt (nur die Anderen um Sie herum sind fast krepiert). Trotzdem empfehle ich Ihnen mal einige Tage auszuspannen und Ihre Pillen wieder einzunehmen Herr Dr. John Forbes Nash Jr. Doktarius Tremensis Chmul der 2te. Wenn Sie also zeitweilig einige Ihre Studien-Kolleggen zu sehen scheinen, so sei Ihnen versichert - es gibt sie nicht mehr, die sind Alle längst verstorben.

Also nochmals herzlichen Dank und gute Besserung

wünscht Ihnen

$username
 

weissnix

Liebenswerter Berghutzerich
nach diesem Beitrag kann ich mich nur noch vor den Geistesleistungen der hier schreibenden Patienten verneigen, muss aber auch gleichzeitig die dringlichen Bitten äußern:
verrennt euch nicht, vertragt euch wieder, lasst nicht das Elend über euch/uns kommen!

selbst die angeblich "geilste Sau auf Erden" hat sich hier schon zu Wort gemeldet und das ist für mich ein WikipediaMenetekel das drohend über uns allen schwebt und dem von RollerChris verkündeten Unheil-2012 noch mehr Gewicht verleiht!! Geht in Euch, zeigt Reue, lasst euch läutern und......................

fahrt nach Hamburg zur Boardparty 2011 :)

Text verfasst von:

ZuluDC, Digitaldouchebag, oxfort, supernature, madame, flyermeier, madame, unsteady, gisqua, auenteufel, dem therapeuten chmul, dem strahlenden gamma-ray und allen anderen die ich bereits wieder vergessen habe :D

(bitte verzeiht mir falls ihr euch durch das quotieren eurer Namen missbraucht fühlt, aber ich hatte beim Schreiben das Gefühl für uns Alle zu sprechen - und da ich sicher bin den einen oder anderen von uns namentlich nicht erwähnt zu haben spreche ich jetzt einfach für ALLE Boardies! :))
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Nachdem ich mich über diesen Thread kaputt gelacht habe, nochmal zurück zur ursprünglichen Frage und dieser Feststellung:
heute habbich´ mit Entsetzen festgestellt, das ich den Post eines "Boardies" ändern kann.
Das habt ihr alle irgendwie ganz falsch verstanden, digitaldouchebag meinte doch nur ganz genau einen Boardie, nämlich sich selber! :lachweg
 

ZuluDC

assimiliert
Diese feinsinnige und weise Erkenntnis von Norbert, die uns als Grossteil der Usergemeinschaft dieses Boardes verborgen blieb - ja notwendigerweise verborgen bleiben musste durch unsere selbstbezogen formulierten Gedanken, die eben gar nicht eine wirkliche Reaktion auf einen äusseren Input waren, sondern eher Selbstreflektion; eitle Bühne zur Eigenpräsentation unter vorgespielter Teilnahme - zeigt, dass gerade digitaldouchebag nicht der arme verwirrte Irre ist für den wir Ihn deklariert haben....nein, nein! Er ist sich nämlich selber bewusst welch Gefahrenpotential darin besteht ihn überhaupt Posts verfassen und sogar editieren zu lassen. :ROFLMAO:

Nur wenige wandeln auf dem Pfade mit den Gabelungen zwischen Genie und Wahnsinn. Die mit Entsetzen erlangte Erkenntnis der Erlaubung zum Verfassen von Posts, welche in diesem Falle ja gänzlich ins das Reich des Irrsinns gehört, ist ein digitaler Duschbeutelchen Geniestreich. (y) Norberts feine Nase, die abseits von grossem Lärm den wahren Duft erkannt hat, vermag auch diesem Board zum Ruhme gereichen, da sie uns restlichen Boardies überaus subtil den eigenen Spiegel vor Augen gehalten und den wahren Kaspar gezeigt hat.

Die richtig Irren laufen noch immer ausserhalb der Mauern psychiatrischer Klinken herum...

Wie aber sollen wir nun, da erkannt wurde, dass digitaldouchebags Selbstbewusstsein angeknackt ist, ihn aufbauen um weiterhin zu posten, obwohl er sich deren Unsinnigkeit bewusst wurde? Wir, die blöckende Masse, die sich selbst nie derart reflektieren und hinterfragen würde um zu einem derartigen Urteil zu gelangen, dass es eigentlich nicht im Sinne einer "gesunden" Allgemeinheit dienen kann, wenn wir wie bisher posten, werden aber mit grosser Wahrscheinlichkeit weiterhin vorschnell mit Rezepturen und Weisheiten zu Hauf um uns werfen, im Glauben den Durchblick zu haben resp. die Weisheit mit Löffeln zu fressen.

Darin liegt auch die Kruz an der Sache. Wer alles immer reflektiert, abwägt, mit jedem möglichen Masse misst und vermisst, also somit selbst die Schattierungen im Schatten selber qualitativ und quantitativ zu erkennen vermag, handelt nicht mehr. :unsure: Vom Für und Wider aufgefressen und des vorpreschenden Schrittes zur vollziehenden Handlung nach vorne beraubt, der ein Wagnis ist ins Ungewisse (r)einzutreten mit der Inkaufnahme des Fehltrittes oder besser noch dem Nichtbewusstsein der Möglichkeit dessen.

Was wollen wir nun wirklich? Dass der subtile und feinfühlige digitaldouchebag mit seinem Hadern uns erhalten bleibt; oder soll er werden wie wir es sind: vorlaut, schallend lachend und Elefanten gleich im Porzellanladen den Senden Button zum Abschicken des Posts schier salvenartig niederklickend? Nun...die Frage erübrigt sich, denn wir, die wir engegengesetzt unserer eigenen Wahrnehmung gröge Masse sind, haben gewählt; gezaudert wir anderswo... :D :eek:

ot:
Man verzeihe mir das pseudotiefsinnige Gelabber. Aber da ich mich im Moment dauernd zwischen Kantonsspital und Wohnort hin und her bewege um Jemanden zu besuchen dessen Wert mir unbezahlbar und dessen Zustand schwankend ist, ist meine Gefühlslage ziemlich wackelmütig
 

Madame

Liebenswerte Berghutze
ot:
Aber da ich mich im Moment dauernd zwischen Kantonsspital und Wohnort hin und her bewege um Jemanden zu besuchen dessen Wert mir unbezahlbar und dessen Zustand schwankend ist, ist meine Gefühlslage ziemlich wackelmütig
ot:
ich drücke alle Daumen! (y)(y)


... und ich will: digi darf sich einfach so weiterentwickeln, wie wir anderen das ja auch tun (hoffentlich) :D
 
A

auenteufel

Gast
..werden aber mit grosser Wahrscheinlichkeit weiterhin vorschnell mit Rezepturen und Weisheiten zu Hauf um uns werfen, im Glauben den Durchblick zu haben resp. die Weisheit mit Löffeln zu fressen.
Wie wahr.. wie wahr..
quod soli sint in mundo, cetera omnia tantum in ipsorum cogitationibus existant..
Was wollen wir nun wirklich? Dass der subtile und feinfühlige digitaldouchebag mit seinem Hadern uns erhalten bleibt..
..oder Arthur Schopenhauer frei interpretiert:

"Denn alles Streben entspringt aus Mangel, aus Unzufriedenheit mit seinem Zustande, ist also Leiden, solange es nicht befriedigt ist. Keine Befriedigung aber ist dauernd, vielmehr ist sie stets nur der Anfangspunkt eines neuen Strebens. Das Streben sehen wir überall vielfach gehemmt, überall kämpfend. Solange also immer als Leiden: kein letztes Ziel des Strebens, also kein Maß und Ziel des Leidens"

Vielleicht etwas dick aufgetragen. Digi erinnert mich aber oft daran, nicht mit dem Streben nach allgemeiner Gerechtigkeit aufzuhören.

Wird der Thread nun echt tiefsinnig?
 

ZuluDC

assimiliert
Naja, that's life!

Wer der tiefen Trauer und des Mitgefühls nicht fähig, hat das schallende Lachen nicht verdient. Mal schwimmt man obenauf, mal bricht das Gebälk schier zusammen über Einem.

Ulkig ist doch vielfach im täglichen Leben zu bemerken, wie manch Einer (Eimer?:D) Vorträge über Dies und Jenes hält mit einer scheinbar beeindruckenden Selbstüberzeugung. Bei genauerer Betrachtung ist's dann doch oft nur Posenspiel einer unsicheren Seele, die sich eigenen Rückenwind zufächeln muss um nicht ganz unterzugehen.

Ich denke es hat Platz für Alles in so einem Thread, solange nicht voll der Bierernst aufschlägt. Das Streben nach irgendeiner Sache sehe ich schon als Quell für den eigenen Antrieb. Irgendeine Grundüberzeugung oder Haltung für welche man aus tiefer Überzeugung eintritt; ich glaube kaum, das Leute, die sich echte Nihilisten schwätzen dies nicht auch haben.

Mir schiene das Leben ohne sowas einiges weniger lebenswert auch wenn ich zum Zaudern und Hadern neige.
 

gisqua

ist wieder öfter hier
Ulkig ist doch vielfach im täglichen Leben zu bemerken, wie manch Einer (Eimer?:D) Vorträge über Dies und Jenes hält mit einer scheinbar beeindruckenden Selbstüberzeugung. Bei genauerer Betrachtung ist's dann doch oft nur Posenspiel einer unsicheren Seele, die sich eigenen Rückenwind zufächeln muss um nicht ganz unterzugehen.

Wow! Das hast Du gut gesagt. :unsure: Macht nachdenklich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben