Tutorials Wie richte ich ein Konto bei dem Fotodienst "Flickr" ein?

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Es gibt einige solcher Bilderdienste wie Flickr und ich möchte hier lediglich am Beispiel von Flickr zeigen, wie einfach es ist hier im SNF Bilder vorzustellen und zu verlinken. Der Account ist dort für 1.000 Bilder kostenlos und man kann sich einfach über eine E-Mailadresse registrieren.

Wenn ihr also noch keinen Flickr-Account habt, dann meldet euch auf der Website an und geht auf registrieren-

Flickr Login

1606751381419.png

Ihr könnt dann sofort Bilder auf Flickr hochladen über euren PC oder über euer Smartphone, wenn ihr auch dort die App Flickr installiert habt.
Diese könnt ihr als Öffentlich oder Privat/Familie kennzeichnen, so dass ihr selbst einstellen könnt, was öffentlich sichtbar wird.
Wer viel mit dem Smartphone unterwegs ist, kann über die Galerie auch Bilder teilen und bekommt Flickr angeboten.

Ein Foto hier verlinken geht so, indem ihr das betreffende Foto aufruft und mit dem Symbol Pfeil nach rechts teilt.
Stellt dazu über den BBCode die Größe des Bildes ein - empfohlen ist Mittel (640x480)

1606751781143.png


1606751723734.png


Empfohlene Einstellungen:
Ihr könnt dort ein Benutzerpic und ein Hintergrundbild für euren Account einstellen, ganz nach eigenen Vorstellungen.
Wenn ihr in die Einstellungen gehen wollt, dann findet ihr das oben rechts, hier habe ich schon ein Pic hinterlegt.
Ihr könnt den sichtbaren Namen und vieles mehr einstellen. Ich habe das hier mal exemplarisch gemacht.

Wichtig sind auch die Account-Einstellungen unten! Vieles erklärt sich auch von selbst.

1606752580707.png



1606752399131.png




1606752271363.png



Alternativen zu Flickr: 7 Flickr-Alternativen (heise.de)
 

Anhänge

  • 1606752447948.png
    1606752447948.png
    13,3 KB · Aufrufe: 7

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Flickr wählt aus Millionen von Bildern übrigens jeden Tag nach einem bestimmten Algorithmus die schönsten 500 Bilder aus. Ein Großteil davon ist tatsächlich toll.

Dort kann man sich auch die Bilder aus der ganzen Welt ansehen und bewundern, aber es ist natürlich möglich, dass ihr auch zu dieser Ehre kommt.

 

Norbert

Moderator
Teammitglied
In deinem Tutorial hatte mir noch eine Übersicht der zulässigen Dateiformate und Größen gefehlt und es dauerte etwas, bis ich mich zur entsprechenden Info auf deren Webseite durchgeklickt hatte. Hier ist sie, die Seite der Flickr upload requirements mit den Foto- und Video-Formaten sowie Beschränkungen für den Upload. Zwar sollte das bisschen Englisch der Seite kaum Probleme bereiten, aber für die linguistisch ganz Unbescholtenen habe ich mal den letzten Teil daraus übersetzt:

Upload Beschränkungen​

Fotos​

  • RAW Fotos werden momentan noch nicht unterstützt.
  • Jedes Foto darf bis zu 200 MB groß sein.
  • Die Grafiken dürfen höchstens 31,25-mal breiter als hoch sein.

Videos​

  • Die maximale Größe jedes einzelnen Videos beträgt 1 GB.
  • Die Video-Wiedergabe (nicht Größe!) ist für Mitglieder der freien Version auf eine Dauer von 3 Minuten beschränkt und für zahlende Mitglieder der Pro Version auf 10 Minuten.
  • Sollte es Probleme beim Upload eines Videos geben, dann versuche es in ein anderes Format zu konvertieren und anschließend hochzuladen.
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Vielen Dank für deine Unterstützung Norbert. (y)
Flickr hat schon enorm hohe Grenzen und allein der freie Account mit 1.000 Bildern hat ein Alleinstellungsmerkmal.
Aber wer weiß, viel klopft so mancher User hier an der Grenztür.

Ich habe übrigens seit 2007 dort einen Account aber habe erst seit knapp zwei Jahren richtig loslegen können.
Da sind aber auch schon über 1.800 Bilder (habe einen Pro-Account) zusammen gekommen.
Was dort auch Spaß macht, ist der internationale Austausch und die Kommunikation dazu.
 
Oben