Wie Ordner per Batch komprimieren (NTFS)?

B

Brummelchen

Gast
Ne, ist das völlig falsche Gebiet.
Mir geht es um die NTFS-Kompression (idR blaue Farbe für den Ordner),
ohne dafür den Ordnerkontext benutzen zu müssen ;)
 

little tyrolean

Elder Statesman
attrib /s +c Laufwerk:\Pfad\*.* ist die Syntax -
wie du das in eine Batch einbauen kannst, weißt du wohl besser als ich. :)

Dummerweise findet man das Attribut +c nur in der XP-Hilfe,
nicht aber per attrib /? in der Befehlszeile.
 
B

Brummelchen

Gast
Und genau das mit dem +c funktioniert hier nicht.
Und so viele attrib's hat mein Rechner nicht, dass er es sich aussuchen könnte.
Gefunden hatte ich diese Info schon, steht auch +e mit drin.
"Unzulässige Option"

Ach ja, diese Info findet sich hier nicht, ntcmds.chm
 

Grainger

Praktizierender Atheist
@Brummelchen

Die sog. "erweiterten Funktionen" von Attrib, also
E Encrypted
C Compressed
I Not content-indexed
J Junction (reparse point)
N Normal (cannot be used for file selection)
O Offline
P Sparse file
T Temporar
funktionieren nach meinen Informationen nur in der Recovery Console, nicht in der Eingabeaufforderung unter "normal" laufendem OS.

Trotzdem muss das auch anders machbar sein, denn mit der Shellextension Attribut Changer (AC) kann man zumindest das Attribut C ganz leicht über das Kontextmenü setzen, leider ist AC eine reine Shellextension und unterstützt keine Commandline Parameter.

Aber vielleicht gibt es im Freewarebereich so etwas wie einen erweiterten Attributbefehl, ich gehe mal ein bißchen forschen. ;)

Nachtrag:

Sieh Dir mal den Befehl Compact an, mit der Eingabe
Compact /C "C:\TEST"
wird bei dem Verzeichnis C:\TEST das Attribut C gesetzt.

Alle neu in das Verzeichnis kommende Dateien werden ab diesem Zeitpunkt komprimiert, der bereits vorhande Inhalt aber nicht. Evtl. kann man das mit dem Parameter /F erzwingen, habe ich aber noch nicht probiert.

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:

Geniesser71

Erster Beitrag
Sieh Dir mal den Befehl Compact an, mit der Eingabe
Compact /C "C:\TEST"
wird bei dem Verzeichnis C:\TEST das Attribut C gesetzt.

Alle neu in das Verzeichnis kommende Dateien werden ab diesem Zeitpunkt komprimiert, der bereits vorhande Inhalt aber nicht. Evtl. kann man das mit dem Parameter /F erzwingen, habe ich aber noch nicht probiert.

Quelle[/QUOTE]

Um die Dateien darin zu komprimieren fehlen noch 2 Zeilen:
CD C:\TEST
compact /C /S

dann werden auch die Dateien im aktuellen Verzeichniss (C:\TEST) komprimiert.
 
Oben