Wie lassen sich nur Ordner anzeigen, die / deren Inhalt kleiner sind als 1 MB?

ralfso

gehört zum Inventar
Eine Einstellung, bei der nur Ordner < 1 MB angezeigt werden, wüsste ich jetzt nicht,
ein Ordner hat ja eigentlich keine Größe, sondern nur der Inhalt, so dass man auch mit dem Ordnerattribut und der "Datei"größe der Suche nicht weiterkommt

Aber man kann ja die Ordnergrößen anzeigen lassen (ALT & F9) und dann nach Größe sortieren.
Ggf. auch noch im Menü Ansicht > Flache Ansicht Ordner aktivieren.
 

Denz

fühlt sich hier wohl
Eine Einstellung, bei der nur Ordner < 1 MB angezeigt werden, wüsste ich jetzt nicht,
ein Ordner hat ja eigentlich keine Größe, sondern nur der Inhalt, so dass man auch mit dem Ordnerattribut und der "Datei"größe der Suche nicht weiterkommt
Ja, nach Größe deren Inhalte läßt sich wohl nicht filtern.

Aber man kann ja die Ordnergrößen anzeigen lassen (ALT & F9) und dann nach Größe sortieren.
Ja, das funktioniert bei mir leider nicht bei vielleicht 1000 und mehr Ordnern, deswegen dachte ich, vielleicht ginge filtern:


Ggf. auch noch im Menü Ansicht > Flache Ansicht Ordner aktivieren.
Um Unterordner anzuzeigen? Wozu?
 

DeJaVu

treuer Stammgast
XYplorer, keine Freeware, mit Suchen und Größe und Attribut "Verzeichnis". Ob andere das können - unbekannt.
 

horstepp

treuer Stammgast
Total Commander (Shareware) zusammen mit seiner Everything Integration kann sowas ohne Problem.
ev:folder: size:<1mb
Everything alleine (Freeware) natürlich auch:
folder: size:<1mb
 

Denz

fühlt sich hier wohl
XYplorer, keine Freeware, mit Suchen und Größe und Attribut "Verzeichnis". Ob andere das können - unbekannt.
In dem Programm gibt es nur ein Panel? Wie im Win-Explorer?

Total Commander (Shareware) zusammen mit seiner Everything Integration kann sowas ohne Problem.
Hat das Vorteile, Everything in TC integriert zu benutzen im Vergleich zur jeweiligen Nutzung alleinstehend?

folder: size:<1mb
Wie / wo muß ich denn da den Pfad (z.B. F:\Downloads\) oder den Ordner (zum Beispiel "Downloads") eingeben, in dem die Unter-Ordner angezeigt werden sollen in Everything?

Leider hat man bei Everything ja nur ein Fenster, statt zwei Panels, wie etwas in FC, so dass man die Ordner in den Panels vergleichen könnte.
 

ralfso

gehört zum Inventar
Everything alleine (Freeware) natürlich auch:
folder: size:<1mb
Bei mir wird so nichts angezeigt. Auch nicht, wenn ich über die erweiterte Suche die Größe und Attribut "Verzeichnis" eingebe.
size:<100mb attrib: D (ohne Leerzeichen vor dem D, sonst wird's hier im Forum zum Smiley)

Wenn ich den attrib-Filter wegnehme, werden sofort alle Dateien <100mb angezeigt.

Die Ordnergrößen sind ja auch in keiner File-Tabelle gespeichert, die müssen immer für alle Ordner jedesmal berechnet werden (daher auch im FC die lange Rechenzeit, bis die Ordnergrößen angezeigt werden)
 

Denz

fühlt sich hier wohl
Die Ordnergrößen sind ja auch in keiner File-Tabelle gespeichert, die müssen immer für alle Ordner jedesmal berechnet werden (daher auch im FC die lange Rechenzeit, bis die Ordnergrößen angezeigt werden)
Konnte bei 10000, 15000 Ordner noch gar nicht feststellen, dass die gewünschte Reihenfolge nach längerer Zeit richtig angezeigt.
 

horstepp

treuer Stammgast
Bei mir wird so nichts angezeigt. Auch nicht, wenn ich über die erweiterte Suche die Größe und Attribut "Verzeichnis" eingebe.
size:<100mb attrib: D (ohne Leerzeichen vor dem D, sonst wird's hier im Forum zum Smiley)

Wenn ich den attrib-Filter wegnehme, werden sofort alle Dateien <100mb angezeigt.

Die Ordnergrößen sind ja auch in keiner File-Tabelle gespeichert, die müssen immer für alle Ordner jedesmal berechnet werden (daher auch im FC die lange Rechenzeit, bis die Ordnergrößen angezeigt werden)
folder: size:<1mb
funktioniert hier perfekt und zeigt wegen dem Modifier folder: auch nur Folder an.
Da braucht es auch keine erweiterte Suche.
Vorher kann man natürlich auch noch einen Pfad angeben um die Suche einzugrenzen.
 

horstepp

treuer Stammgast
In dem Programm gibt es nur ein Panel? Wie im Win-Explorer?


Hat das Vorteile, Everything in TC integriert zu benutzen im Vergleich zur jeweiligen Nutzung alleinstehend?


Wie / wo muß ich denn da den Pfad (z.B. F:\Downloads\) oder den Ordner (zum Beispiel "Downloads") eingeben, in dem die Unter-Ordner angezeigt werden sollen in Everything?

Leider hat man bei Everything ja nur ein Fenster, statt zwei Panels, wie etwas in FC, so dass man die Ordner in den Panels vergleichen könnte.
Zum Beispiele so:
F:\Downloads folder: size:<1mb

Die Benutzung von Everything im TC hat den Vorteil, dass die Suche rasent schnell wird
und ansonsten ein vollwertiger File Manager vorliegt, der weit mehr kann als Everything.
Die Kombination von beiden ist ideal und auch billig, weil man den TC nur einmal im Leben bezahlt
und für Everything halt mal etwas spenden sollte.
 

Denz

fühlt sich hier wohl
Das klingt super. FC läuft bei mir leider immer extrem langsam bzw. gar nicht. Wo finde ich die Everything Integration und wie integriere ich die in TC?
 

horstepp

treuer Stammgast
Everything installieren (Service installieren und Admin abwählen.
TC installieren und beim Suchen den Everything Haken setzen.
Ansonsten dann im TC Forum weiter ...
 

Denz

fühlt sich hier wohl
Ja, diese UAC-Meldungen nerven natürlich ganz gewaltig (falls man es eingeschaltet hat). Diesen Everything-Service kriegt man von der Everything-Website?
 

horstepp

treuer Stammgast
Ja, diese UAC-Meldungen nerven natürlich ganz gewaltig (falls man es eingeschaltet hat). Diesen Everything-Service kriegt man von der Everything-Website?
Der Everything Service ist keine eigene Komponente sondern man konfiguriert ihn in den Everything General Options.
Die UAC abzuschalten macht keinen Sinn.
Niemand muss ständig mit erweiterten Rechten arbeiten, ausser er glaubt schlauer zu sein als ein Virus oder Trojaner.
 

Denz

fühlt sich hier wohl
Den Service braucht man also einfach nur in Everything zu aktivieren, das war's.

Ja, ja, das stimmt, und wer ist schon Schlauer als Virus und Trojaner.
 
Oben