[Gelöst] Wie funktioniert ein Programm, wie schreibe ich selbst eins?

SaRs

Herzlich willkommen!
Hallo
ich weiß nicht ob ihr es auch kennt aber ich stelle mir immer öfter die fragen wie funzt z.Bcounter strike Solitäre tetris oder einfach nur der Taschenrechner??Wie programmiert man sowas ?ICh habe null plan wie sowasfunzt aber ich würde es gerne lernen und auch was ich unbedibngt machen will mal was selber programmieren es msus nicht groß sein was kleines primitives reicht schon.
Leider gibt es an unserer achukle auch keinen informatik kurs.
Deshlab die frage an euch ?
Gibt es bücher(wenn es geht nicht so teuer) oder programme mit dennen man sowas lernt ?
Welche sprache ist gut zum einstieg wo man auch mal schneller erfolhe sieht ?
Genrell würde ich ungern wirklich viel Geld dafür ausgeben erstmal!
ich fände es nett wenn ihr mir ein bissle helfen könntet
danke schonmal
mfg
SaRs
 

sErPeNz

Senior Member
Hallo und willkommen hier on Board :)

Zuallererst würde ich mit Deutsch v. 2.006 anfangen ;)

Zur Zeit lerne ich Java, vielleicht solltest Du dir das mal anschauen, erfordert aber im Selbststudium sehr viel Zeit und Selbstbeherrschung, weils teilweise echt langweilig ist ;)

Es gibt ein sehr gutes Buch vom Herdt Verlag, kostet 17,50 und ist hier zu finden.

Von Galileo Computing gibt es das Buch "Java ist auch eine Insel", das kann ich auch sehr empfehlen. Ist als Online Buch hier zu finden.

Solltest Dir aber wirklich im klaren sein, was für Programme du einmal schreiben möchtest. Für Systemändernde Programme, bist du mit vb oder C++ besser bedient.

Aber Java ist für den Einstieg nicht schlecht, die Syntax ist mit der von C++ ziemlich ähnlich! :)
 

Polyhistor

nicht mehr wegzudenken
Willkommen :)

Also ich persönlich würde nicht mit einer objektorientieren Sprache wie Java oder C++ beginnen ... .
Ich würde dir da viel eher (Turbo-)Pascal (konsolenbasiert) für den Anfang, also zum "reinschnuppern" und für die ersten Schritte empfehlen und wenn du dann darin bisschen fitt bist und weißt was Funktionen und Prozeduren sind, kannste ja auch mit Object Pascal bzw. Delphi anfangen. Object Pascal ist quasi eine Erweiterung von Turbo Pascal.
Anders als Turbo-Pascal ist Delphi nicht konsolenbasiert. Dort kannst du dir dein Fenster quasi zusammenklicken und musst nur noch in die jeweiligen Prozeduren den Quellcode schreiben.
Damit schaffste schon mal deinen Taschenrechner :) fpr CounterStrike bzw. Tetris brauchste aber dann einen grafischen Aufsatz wie DirectX oder OpenGL ...
Bücher zu Pascal/Delphi gibt es da ziemlich viele, weiß aber nicht welches "gut" ist ... .

Das Programm Turbo Pascal bekommt man bis zu einer bestimmten Version umsonst bei Borland.
Delphi kostet für Schüler und Studenten 50 Euro. Allerdings gibt es auch ein Open Source Produkt: Lazarus. Ich hab dies allerdings noch nicht ausprobiert!
 

Pennywise

assimiliert
Man muss ja nicht objektorientiert programmieren in den ersten Schritten, von daher ist C++ schon eine gute Wahl, schon alleine weil die meisten populären Sprachen auf dieser Syntax aufbauen.

Als Entwicklungsumgebung am Anfang ist schoneinmal Bloodshed Dev-C++ kostenlos und empfehlenswert.

Ein Online-Tutorial findest du beispielsweise hier.

Als Buch für Anfänger finde ich Jetzt lerne ich C++ ganz gelungen. Ich finde an einem Buch geht, wenn es rein um das Lernen geht kein Weg vorbei, da man abseits vom Rechner mal eine halbe Stunde lesen und Hintergründe besser begreifen kann. Hier mal zwei Shoplinks.
Amazon.de
Buecherbillig.de
 

woernersen

chronische Wohlfühlitis
Nochwas von mir! Nicht denken man kann am Anfang schon die größten Progs basteln. Jeder fängt klein an. Wenn man sich dies vor den Augen hält und mit kleinen DIngen annfängt macht das richtig Spaß. (y)

Immer daran denken. Programme und Games wie sie heute üblich sind kann man rein vom Umfang her nicht selbst erzeugen. Nicht umsonst hat Microsoft tausende von Mitarbeitern;)
 

Palladin007

assimiliert
Moin SaRs,

wie ein Programm funktioniert ist, je nach Programm, mehr oder weniger kompliziert.
Wenn du eine Erklärung haben willst, wie Counter Strike funktioniert, dann mache dir besser keine Hoffnung, dass du hier eine umfangreiche Antwort bekommst.
Wie ein kleiner primitiver Rechner funktioniert, ist aber etwas anderes.

Aber so oder brauchst du erst einmal eine geeignete Programmiersprache, mit der du z.B. einen Rechner programmieren willst.

Beim Programmieren gibt es aber auch wieder ein paar Unterschiede. Ich bin nicht so bewandert, ob es noch andere Varianten gibt, neben der Objekt orientierten Programmierung und Script-Programmierung.
Schaue dir auf jeden Fall mal diesen Link an: Wikipedia: Objektorientierte Programmierung
Da steht drin, was du theoretisch wissen musst, um anzufangen.


Wenn ich dir eine Sprache empfehlen müsste, dann würde ich C# sagen, denn die lerne ich gerade^^

C# ist auch Java sehr ähnlich. Wir haben z.B. in der Schule zur Zeit Java, ich mache fast gar nichts, kann aber fast alles auf C# ableiten.
Außerdem finde ich, dass die Syntax allgemein ziemlich einfach ist und wenn man einen einfachen Rechner (Plus, Minus, Mal, Geteilt) schreiben will, geht das schon an einem oder zwei Tagen.

Allerdings wird das mit der grafischen Oberfläche nicht gleich was. Ich weiß nicht, wie das bei anderen Sprachen ist, aber bei C# sollte man erst mit einfachen Konsolen-Anwendungen beginnen. Also nur Text. ^^

Wenn es dich interessiert, mit dieser Tutorial-Reihe bist du schnell auf dem Damm:
C# Tutorial - Dragonmaster047
Ich finde das gut erklärt und einfach verständlich. Er gibt ab und zu mal auch kleinere Aufgaben. Ich glaube, der Taschenrechner ist eine davon^^

Und wenn du willst, kannst du mich auch gerne persönlich fragen. Ich freue mich, mein Wissen zu teilen. ^^


Gruß
Palladin007




Edit:
Sorry fürs raus kramen vom Thread^^
Hab eine neue Nachricht gesehen und dann auf die Frage geantwortet, ohne dabei auf das Datum zu achten.
Vielleicht liest er es ja noch^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben