wer hat DSL?

jabberj

assimiliert
oder besser:

Wer hat T-DSL von euch zu zocken?
ich hab grad einen artikel gelesen zum thema ping- sicherheitsprotokoll.und der telecom ein mail geschrieben zwecks umstellung von
Interleaving auf FastPath, hier die antwort:

vielen Dank fuer Ihre E-Mail.
>
> Um eine fehlerfreie T-DSL Verbindung und zuverlaessige
> Datenuebertragung zu gewaehrleisten, ist die Verwendung
> spezieller Fehler-Korrekturverfahren - hier im
> Fachjargon "Interleaving" genannt - unabdingbar.
> Nur bei generellem Einsatz dieses Verfahrens koennen wir im
> Interesse aller Kunden eine gleichbleibend hohe Qualitaet
> und Funktion unseres T-DSL Highspeed-Internetzuganges
> sicherstellen.
> Es ist deshalb zurzeit nicht moeglich, zu Gunsten der
> Online-Spieler auf diese Fehlerkorrektur zu verzichten; auch
> die Einfuehrung eines "Fast Path" als gesondert zu
> beauftragendes T-DSL Leistungsmerkmal steht aus technischen
> und oekonomischen Erwaegungen derzeit nicht zur Diskussion.
>
> Mit freundlichen Gruessen
>
> Ihre Deutsche Telekom AG
>
> i.A.
>


what to say, hat irgendjemand da draussen das selbe problem, ich will kein sicherheitsprotokoll ich will eine bessere ping


:cry:
 

hacjoe

dem Board verfallen
Versuch`s doch mal mit Q-dsl

Da gibts auch ne Flat, schnellere Leitungen und Fastpath.

Ist bei uns leider noch nicht verfügbar.... :cry:
 

Thargor

Senior Member
bla bla bla das ist einer der Gründe warum ich zu Hansenet wechsel. Teledoof kann, die wollen nicht :mad
TDSL sux! Hängt Ronald Tonline
 

Buri

gesperrt
Das nervt vielleicht, wenn ISDN Spieler nen besseren ping haben als ich mit T-DSL !

Aber ich ahbe gehört, dass T-Online wohl demnächst doch auf Wunsch auf Fastpath umsteigt ! Also einfach weiter versuchen. :)
 

TheWonder

Senior Member
Hm, das hört sich gar nicht gut an in Sachen Fastpath.
Bislang bin ich mit DSL eigentlich ganz zufrieden, einmal ging es für ein paar Stunden nicht und der schlechte Ping stört, aber sonst habe ich keine Probleme damit.
 

Marvin

treuer Stammgast
irgendwo habe ich doch letztens gelesen, das die T-Kom den Wegfall des Interleaving bei einigen ausgewählten Standorten testet.

Sollte der Test positiv ausfallen, wollte man das Interleaving wegfallen lassen. Die Gerüchteküche meinte damals, es könnte zur Cebit 2002 soweit sein.

Mann mein Alzheimer, wo hab ich das bloß gelesen??????????????
 

jabberj

assimiliert
ach, soviel zum thema

vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

Die liebe T_KOMM

Die ueberwiegende Anzahl unserer Kunden wuenscht eine
stabile und stoerungsfreie Uebertragung, zugunsten der
Online-Gamer koennen wir zurzeit nicht auf das
Fehlerkorrekturverfahren verzichten.

Da dieses Merkmal weder in den AGB noch in den
Leistungsbeschreibungen enthalten ist,
kann es weder beauftragt werden noch liegt hier eine
Nichterfuellung eines Vertrages vor,
eine Kuendigung waere also unwirksam.


Mit freundlichen Gruessen

Ihre Deutsche Telekom AG

i.A.

Werner Sawinski
 
Oben