Weltraumtourismus - Jetzt fliegt erster Afrikaner zur ISS

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Der südafrikanische Multi-Millionär Mark Shuttleworth (28) hatte schwierige Verhandlungen mit der russischen Raumfahrtbehörde Rosawiakosmos geführt - nun darf er zur ISS fliegen.
Damit ist er die zweite Privatperson im Weltraum. Shuttleworth nimmt momentan am Kosmonautentraining teil. Der Flug findet im kommenden April statt. Bis Mittwoch sollen dafür die Verträge unterschrieben sein.
Er wird auch ein paar Aufgaben an Bord übernehmen. Der Spaß dürfte ihn mindestens 20 Millionen US-Dollar kosten.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/0,1518,171021,00.html

Ich will auch mal in den Weltraum fliegen.. :cry: :cry: :cry: Mennooooo
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Ich glaube wir werden mal anfangen zu sammeln, damit du auch mal in den Weltraum fliegen kannst.

Ohne Rückfahrkarte:D :D :D
 

BigMäc

Senior Burger
naja ak, spielste halt morgen ein wenig hyperblast... dann kannst du wenigstens schonmal ein wenig die weltraum-stimmung geniessen...

und mit dem sammeln wirds nicht so problematisch... hier hat bestimmt jeder ca. DM 14500,- für dich über, damit die 20 Milliönchen zusammenkommen :D:D:D

grüße,
 
Oben