Kaufberatung Welchen USB Stick für Portable Apps? Höhere Anzahl Lese-/Schreibvorgänge

steview_de

treuer Stammgast
Hallo zusammen,
ich nutze viele Portable Apps und musste bereits zwei Mal einen plötzlichen Defekt des USB Sticks verbuchen.
Jetzt suche ich einen USB Speicher, der mehr Lese-/Schreibvorgänge erlaubt.

Danke und Gruß
der "Stevie"
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Das ist meinen Erfahrungen nach tatsächlich sehr unterschiedlich. Gute Erfahrungen habe ich diesbezüglich mit den etwas teureren als andere Sticks von Kingston gemacht. Ein ebenfalls nicht gerade billiger USB-Stick von Hama ist mir dagegen bereits nach wenigen Monaten kaputtgegangen, ohne das er übermäßig viel genutzt wurde. Hama kann ich also nicht empfehlen. Bei den billigen NoName-Sticks ist es hingegen wie im Lotto, einige waren bei mir schon nach relativ kurzer Zeit defekt (< 1 bis 1½ Jahre), andere habe ich heute nach 10 Jahren noch.

Allgemeine Info aus der Wikipedia:
Anerkannte Verfahren zur Prüfung der Lebensdauer und Robustheit von USB-Speichersticks gibt es nicht. Nach Herstellerangaben bleiben darauf gespeicherte Daten bis zu zehn Jahre lang erhalten. Die Speicherzellen der Sticks sind von Verschleiß betroffen. Gelesen werden können sie zwar theoretisch unbegrenzt, jedoch garantieren die Hersteller nur 100.000 Schreibzyklen pro Speicherzelle. Deshalb sorgt die Controller-Elektronik dafür, dass häufig benutzte Speicherstellen, beispielsweise die FAT (Daten-Zuordnungstabelle), physikalisch auf immer wieder wechselnden Bereichen zu liegen kommen. Bei mobilen Anwendungen wie etwa OpenOffice.org Portable sind die Schreibzugriffe gleichermaßen optimiert.
 
Oben