Welche OS "kombiantion" lohnt sich?

Kamikaze

gesperrt
Ich hab Win89, 2000Prof. und XP Prof, -was soll ich drauf machen?
derzeit hab ich 98SE drauf!
98 mit 2000 ?
2000 mit XP?
nur XP?

habe n' 1000 Duron,
256 MB SDRAM
und ne 32 MB Graka
+brenner und DVD
 

Pennywise

assimiliert
Was hast Du denn vor? Wenn deine Software nicht auf jedem BS läuft dann Dualboot.
Falls etwas nicht läuft, was am ehesten wohl mit Spielen der Fall sein könnte empfiehlt sich 98/2000 bzw. 98/XP.
2000/XP macht keinen großen Sinn außer Du möchtest ein Test-OS um Programme zu testen.

Wenn Deine Software unter allen BS läuft dann 2000 oder XP.
 
D

darkangel24

Gast
Soll eines der beiden nur zur sicherheit sein falls das andere mal abschmiert? Wenn ja, dann würde ich mir 98 ncoh mit drauf machen und die Auslagerungsdatei zimlich tief halten, mit XP bekommst du mittlerweile auch so ziemlich alle Programm zum Laufen, wenn man weiß wie.Also in dem Fall würde ich XP/98 sagen. Darka
 

hacjoe

dem Board verfallen
Hi,

dann kannst Du auch 2k oder XP für alles und 98/ME als Notsystem nehmen.

Ich hab xp jetzt seit einigen Monaten und das ist mir noch nie abgekackt.
 

ShadowMan

assimiliert
98/XP


hatte es mit 256 auch Stabil und schnell laufen. Aber es funstzt auch "jedes game" unter Xp also benötigst du da kein 98se. Und 2k/XP hatt keinen sinn weil was soll das bringen wenn was unter 2k nicht geht geht es auch unter XP nicht
 

hacjoe

dem Board verfallen
Jau!

Hab auf meinem 2.rechner nur 128 MB und XP läuft.
Gut, zocken würd ich darauf nicht.

Ausserdem nützt Dir 98/Me nichts mehr, wenn Du unter XP NTFS laufen hast.
 
Z

Zacarow

Gast
HEy !

Ich habe im Moment nur XP Pro laufen.
Läuft auf meinem PC 700 mhz 3xx MB Ram super stabil.

Ärgerlich nur wenn man ein paar alte DosSachen zocken will.
Ich rate auch auf jeden Fall zu 98/XP

Werde es auch so machen nachdem ich mir ne neue Plate geholt hab.

Zac
 

rsjuergen

assimiliert
Wenn man auf einige DOS Spiele bzw. Win Spiele, die unter NT nicht laufen nicht verzichten will, bietet sich eine Kombination zwischen Win98SE/XP an. Natürlich bedarf dies einiges an HD-Platz. Dabei würde ich empfelen C: Bootlaufwerk mit Win98 - (FAT32 zuerst installieren) D: Spiele (FAT32) E: XP (NTFS) F: Anwendungen (NTFS)
 

wolf2874

fühlt sich hier wohl
Zuerst 3 Partitionen erstellen (oder 4) davon sollten 2 als primäre deklariert werden. Mit einem Partitionstool - letzte primäre Partition verstecken.
Auf C: - Win98
Auf D: (oder E: ) - WinXP
Genau in dieser Reihenfolge
Anschließend die 2 Partitionen (mit Win98 & WinXP) versecken,
die anfangs versteckte Partition hervorholen und aktivieren; Jetzt ein 2tes WinXP istallieren für Testzwecke.
Zum Schluss einen Bootmanager drauf - fertig ist der perfeke PC. Zum Spielen, arbeiten & testen.
 
Oben