Welche Netzwerkkarte für T-DSL kaufen?

T

tuddelouie

Gast
Vorsicht, bin echter Dummy auf dem Gebiet Netzwerkerei und so. Was könnt Ihr mir empfehlen? Ist es o.k. eine für 50,- DM von der Teledoof zu kaufen oder soll's 'ne Fritzcard oder irgendwas anderes (Was?) sein? Was sind eventuelle Fallen bei günstigen Karten beim späteren Gebrauch? Fragen über Fragen... :D

Danke für Eure Mühe,
tuddelouie
 

rsjuergen

assimiliert
Von 3com würde ich sogar abraten, weil es dort Karten gibt, die Treibermäßig WinNT/2000/XP nicht unterstützen, wobei ich nichts gegen die Qualität gesagt haben will, habe selber welche inklusive 3com Hub, aber man muß halt genau hingucken. Aber eine einfache Realtek reicht auf alle Fälle aus. Unterstützt jedes BS.
 
T

tuddelouie

Gast
Danke für Eure schnellen Antworten! Ich liebe dieses Forum! :D

Also DSL habe ich bei de Teledoof bestellt, aber von einer "Fast-Gartis-" Netzwerkkarte war da keine Rede. Läuft das dann über T-Online? Denn DA habe ich ja den DSL-Vertrag über die Flat beantragt...

Und was würdet Ihr für eine Karte im regulären Handel bezahlen? habe welche um die 30,- DM gesehen.

Nochmals danke,
tuddelouie
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
30 Mark im regulären Handel ist OK und ausreichend.

Zu der Netzwekkarte der Teledoof :
Ich habe gehört, das die sie nicht mehr so billig hergeben.
Ich habe eine Woche nachdem ich mir ne 10 Mark Karte gekauft hatte, ein päckchen von der Teledoof erhalten mit einer Netzwerkkarte.
Hat auch eine Mark gekostet (+7,50 Porto.:eek: ), muss aber dazusagen das ich DSL schon letztes Jahr bestellt habe. Ich habe sie mal behalten, man weiss ja nie.
 
T

tuddelouie

Gast
Ja, stimmt: Die Karte kostet jetzt knappe 50,- DM ohne Versand. Bei 1&1 gibt's die gratis (und die ersten 3 Monate auch) dazu. Shit happens. :eek:

Randnotiz insb. zu hexxxlein: Habe meinen DSL-Anschluß vor 2 Jahren beantragt. :kotz

Gruss,
tuddelouie
 

Astrominus

Administrator
Teammitglied
Mittlerweile kommen die Jungs ja mit der Erschliessung etwas schneller voran.

Was man auch daran merkt, das sie so nach und nach die Subventionen einstellen.
So muss mann ja ab nächstes Jahr für das Modem bezahlen (Die Rede ist von 200-300 Mark)
Ich hoffe nur die Flat fällt nicht.
 
Oben