[Webserver] Keine Verbindung zu IPActive Clients Server

jack99n

Herzlich willkommen!
Keine Verbindung zu IPActive Clients Server

Hallo ich habe ein Problem.Habe mich bei IPACTIVE angemeldet,und auch alle zugangsdaten bekommen.Clients Server auf mein PC Installiert,Daten eingegeben und dann auf anmelden gegangen,sofort kommt unten in grün meine Internet IP soweit so gut! Aber wenn ich dann von einem anderen PC meine IPACTIVE adresse eingebe, kommt Die Website könnte vorübergehend nicht erreichbar sein, versuchen Sie es bitte später nochmals.Schalte ich dann den Clients Server aus auf meinem PC,und gebe wieder meine adresse von einem anderen PC ein,kommt der Hinweiss WWW.meinname.ipme.de ist zur Zeit offline! Windows XP Pro,Router Speedport W500V
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Hallo und herzlich willkommen :)
Hast Du auch mal einen Ping auf die Adresse abgesetzt um zu testen, dass auch die richtige Internet-IP aufgelöst wird?
 

jack99n

Herzlich willkommen!
Also ich habe das mit dem Ping mal getestet! Habe bei mir auf dem PC bei "CMD" Ping www.meinname.ipme.de eingegeben und da kommt dann: Ping www.meinname.ipme.de [84.191.104.XXX] mit 32 Bytes Daten: Ping-Statistik für 84.191.104.XXX Pakete: Gesendet=4, Empfangen=4 Verloren=0 Danach habe ich das gleiche mal von einem anderen PC mit Internet getestet,wieder bei (CMD) Ping www.meinname.ipme.de eingegeben,und da stand dann Ping www.meinname.ipme.de [84.191.104.XXX] mit 32 Bytes Daten: Zeitüberschreitung der Anforderung. Pakete Gesendet=4 Empfanfen=0 !!! So könnte ich ja dann auch immer meine Internet IP rausfinden von einem anderem PC aus,aber eigentlich sollte es ja auch über den IE Browser durch eingabe meiner www.adresse gehen!!!???
 

Lektro

assimiliert
Hast du auch die nötigen Ports im Router weitergeleitet? Wenn du z.B. einen Webserver betreiben willst: Port 80 auf die interne IP des entsprechenden Rechners z.B: 192.168.0.xxx? Oder Ports 20/21 bei FTP. Sonst kann von außerhalb keine Verbindung aufgebaut werden.

MfG
Lektro
 

jack99n

Herzlich willkommen!
Also ich habe im Router (Speedport W500V)unter Netzwerk,Nat&Portregeln,Port-Weiterleitung für mein PC Auswahl Wep-Server und da stand dann Weitergeleitete Ports TCP 80 UDP -!!!
 

Lektro

assimiliert
Hast du schonmal versucht, die Anmeldung beim DynDNS (also in deinem Fall IPActive) durch den Router zu bewerkstelligen? Die Funktion unterstützt der Speedport ja laut Handbuch.
Also die Clientsoftware von IPActive deaktivieren und die Einstellungen im Router unter "Netzwerk > Dynamisches DNS" eintragen.

Ist auf dem Rechner, wo dein Webserver läuft, noch eine Firewall aktiv? Mal testweise deaktivieren bzw. so konfigurieren, daß Anfragen an den Webserver "durchkommen".

MfG
Lektro
 

jack99n

Herzlich willkommen!
Habe das mal versucht mit der eingabe im Router,nur leider schreibt der Router mir zur Auswahl zwei Anbieter vor. DynDNS.org & TZO.com!!! Habe trotzdem mal versucht meine Daten einzugeben,geht aber leider nicht. Firwall hatte ich auch schon ausgemacht!!! Was ich aber komisch finde ist, das wenn ich von einem anderen PC aus ein Ping an meine www adresse schicke die ich von IPACTIVE bekommen habe,erscheint PING www.meinname.ipme.de [85.179.66.xxx meine derzeitige Internet IP von T-Online] Zeitüberschreitung der Anforderung. Aber das ist es ja was ich eigentlich immer sehen will meine derzeitige IP,nur leider ist es so etwas umständlich.
 

Lektro

assimiliert
Also die Namensauflösung über IPACTIVE funktioniert ja. Das die Pinganfragen nicht beantwortet werden, liegt vielleicht daran, daß die Firewallfunktion vom Router aktiviert ist.
Deine aktuelle WAN-IP findest du auch über Websites wie www.myipaddress.com oder www.showmyip.com heraus. Der Router hat bestimmt auch einen Menüpunkt, wo man die angezeigt bekommt.

Das Problem ist aber anscheinend, daß dein Webserver vom Internet nicht zu erreichen ist. Das heißt, daß Pakete an www.xxx.ipme.de Port 80TCP nicht an den Rechner (mit dem Webserver) durchgelassen werden.

Kannst du mal 'nen Screenshot machen, was du im Router unter Netzwerk/NAT & Portregeln eingetragen hast? Der Rechner mit dem Webserver muß eine feste IP haben/kein DHCP aktiviert.

MfG
Lektro
 

jack99n

Herzlich willkommen!
Meine aktuelle WAN-IP bekomme ich ja dann nur raus wenn ich auch an meinem PC zuhause sitze über www.myipaddress.com oder www.showmyip.com! Aber wenn ich meine aktuelle IP von einem anderen PC aus ermitteln möchte dann geht das über die oben genanten Seiten nicht,da zeigt er mir ja dann die WAN-IP von dem PC an wo ich grad sitzte! Ich möcht mein PC zuhause Fernsteuern darum auch das ermitteln meiner derzeitigen Home WAN-IP von einem anderen PC aus! DHCP ist auf meinem PC an,aber das muß aus sagst du ja. Muß ich dann DHCP auf dem Router auch ausschalten? Das was ich aber komisch finde ist halt das wenn ich ein PING an meine Adresse Sende von einem anderen PC aus,wird mir meine derzeitige Home WAN-IP übermittelt aber mit dem Hinweis Zeitüberschreitung der Anforderung.
 

Anhänge

  • Router-einstellung3.jpg
    Router-einstellung3.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 358
  • Router-einstellung4.jpg
    Router-einstellung4.jpg
    89,8 KB · Aufrufe: 405
  • Router-einstellung5.jpg
    Router-einstellung5.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 360
  • Router-einstellung6.jpg
    Router-einstellung6.jpg
    88,4 KB · Aufrufe: 374
  • Router-einstellung7.jpg
    Router-einstellung7.jpg
    86,6 KB · Aufrufe: 348

Lektro

assimiliert
jack99n schrieb:
Meine aktuelle WAN-IP bekomme ich ja dann nur raus wenn ich auch an meinem PC zuhause sitze über www.myipaddress.com oder www.showmyip.com! Aber wenn ich meine aktuelle IP von einem anderen PC aus ermitteln möchte dann geht das über die oben genanten Seiten nicht,da zeigt er mir ja dann die WAN-IP von dem PC an wo ich grad sitzte!

Ist klar. Diese Websites zeigen dir ja auch nur an, von welcher IP sie aufgerufen wurden.


jack99n schrieb:
DHCP ist auf meinem PC an,aber das muß aus sagst du ja. Muß ich dann DHCP auf dem Router auch ausschalten?

DHCP bzw. "IP-Adresse automatisch beziehen" solltest du in den Netzwerkeinstellungen auf deinen/m Rechner/n deaktivieren und dort eine IP aus deinem IP-Bereich (192.168.2.1-192.168.2.254 / Subnetmask 255.255.255.0 / Standartgateway und DNS: "die interne IP deines Routers") zuordnen. Allerdings solltest du keine IP's aus dem Range des DHCP-Servers des Routers benutzen, wenn du den aktiviert läßt ("Netzwerk > DHCP-Server").

P.S.: Auf dem 2. Screenshot sieht man, daß du die Ports TCP4662 und UDP4672 jeweils zweimal eingetragen hast. Das funktioniert natürlich nicht. Du müßtest auf einem Rechner deinen eMule-Client auf einen anderen Port umstellen und den "anderen" Port im Router eintragen.

P.S.: Ich schick dir mal 'ne PN mit meiner Handynummer. Da bekommt man das alles viel schneller geklärt.

MfG
Lektro
 
Oben