[Webgrafik] Erbitte ein Urteil vom Design

Pennywise

assimiliert
Der Leistungen-Button ist doppelt, für die Branche ist das Design aber absolut angemessen und nüchtern genug.

Ich finde es gut.
 

Killerkuno

Senior Member
Original geschrieben von Nautilus
Ist das eine optische Täuschung oder sieht das irgendwie schief aus?

Ist eine Täuschung, denn das Hintergrundbild der Tabelle ist 1 Pixel breit.




Original geschrieben von Pennywise
Der Leistungen-Button ist doppelt, für die Branche ist das Design aber absolut angemessen und nüchtern genug.

Ich finde es gut.

Hab ich korrigiert.
Danke für dein Urteil.
 

eschen

bekommt Übersicht
Sorry, daß ich von obiger Meinung etwas abweiche :boxer

Das Design ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Die Farben würde ich wesentlich dezenter wählen. Entspricht die Farbwahl der Hausfarbe? Dann sollte das ganze der Visitenkarte ähneln. Wobei ich etwas verwundert wäre, wenn die so aussehen würde.

Selbst wenn es in dieser Branche sehr bieder zugeht, hat der Internet-Auftritt doch einen Hintergrund: Mehr Kunden. Dafür sollte es aber moderner wirken. Die alten Kunden werden die Seite nicht anschauen, wenn dann schon eher deren Kinder. Die brauchen was frisches. Leider ist noch kein Content mit drin, sonst könnte man zur sinnvollen Ausrichtung der Site etwas mehr sagen.

Die Breite der Rahmen um die Menütexte ist zu gering. Bei "Wir über uns" ist zuwenig Luft. Kursive Schrift läßt sich grundsätzlich schlecht lesen, kommt noch Fett hinzu, wie hier, ist es bei dem gewählten Kontrast (hellgrauer Hintergrund) eigentlich total grausam. Diese Spielereien brauchen eine Grafik-Darstellung - warum aber diese, wenn der Informationsgehalt nicht besser wird im Vergleich zu einem Textlink?

Über die "Schönheit" des Logos läßt sich sicher streiten. Um den Wiedererkennungswert nicht zu gefärden muß natürlich an dem ursprünglichen Design festgehalten werden. Aber es sollte wenigstens auf den Kontrast des Firmennamens (wieso ist die türkise Welle nicht transparenter, wenn sie den Schriftzug bedeckt) und der Tagline geachtet werden. Diese sollte lieber auf reinem Weiß unter dem Logo dargestellt werden (oder in Weiß auf dem blauen Hintergrund, wenn es den sein muß). Über die Breite des Logos muß noch mal nachgedacht werden. Der Text quetscht sich mehr schlecht als recht in diese Logo-Breite. Zudem wirkt der angedeutete "Knopf"
doch ziemlich "billig".

Der 3D-Effekt mit dem Schatten mag so recht nicht überzeugen. Hier muß noch etwas nachgearbeitet werden. Zudem verhalten sich die Schatten vertikal und horizontal anders.

Die Kritik ist hart, ich weiß. Aber ich will die Arbeit nicht schlecht machen, sondern Dir helfen, besser zu werden.

Habe mit dem Mozilla 1.7.3 draufgeschaut.

Gruß Rainer
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Habe mir mal ein paar branchenübliche Websites angeschaut und diese hier gefällt mir ganz gut. ;)

Du könntest ja als witzige Idee Badwannen als Schaltknöpfe nehmen:

nexus.jpg


nexus.jpg
 

Wolfi

IT Trainer
Kann mich der Meinung von eschen nur anschließen.

Das biedere Design spricht eine Zielgruppe ( Alter etwa ab 50 ) an, die kaum daran interessiert ist,
ihre Badezimmerausstattung zu erneuern bzw. eine neue Wohnung/Haus einzurichten...

Gamma-Ray's Lösungs-Ansatz zeigt wohl eher den richtigen Weg...
 

!|2o><

treuer Stammgast
Also mir gefällt das Design würde aber auf die Idee von Gamma-Ray mal näher eingehen, da es ja sicher super passt! ;)
Könnte aber auch etwas kitschig wirken!
 

eschen

bekommt Übersicht
Dann würde ich den Kunden aber zumindestens mal auf den Villeroy & Boch Auftritt hinweisen, soweit das dort gewählte Design in den zeitlichen Aufwandsrahmen bei Dir paßt. Generell ist der von mir kritisierte Entwurf besser als der jetzige Auftritt, aber warum die Gelegenheit nicht gleich nutzen, noch effektiver am Markt aufzutreten.

Das "neue" Logo ist schon nicht schlecht. Ich würde mich aber noch mehr am Original halten. Dort ist der "grüne" Strich nämlich so gesetzt, daß der Schriftzug lesbar ist. Was das Logo und seine Farben angeht, ist das alte eindeutig ansprechender und wirkt auch moderner als der neue Entwurf.

Ich würde die alte Homepage einfach von den schwerfälligen dicken blauen Balken befreien und mehr mit weißen Flächen arbeiten. Dann wirkt es in jedem Fall besser als der neue Entwurf.

Anbei ein Grobentwurf, der zeigt, daß ohne die Balken das ganze wesentlich moderner und ansprechender wirkt.

(Lieber Admin, wärst Du so nett und löscht den Dateianhang in den nächsten Tagen wieder - sobald alle hier ihn gesehen haben.)

Gruß Rainer
 

Anhänge

  • screenshot.jpg
    screenshot.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 165

jabberj

assimiliert
tja,

gestaltung ist so eine sache.
bis jetzt konnte ich den meisten argumenten von herrn eschen folgen und einige auch unterstreichen, leider hab ich beim durchforsten der website von herrn eschen massive probleme, ihm abzunehmen, dass er designtechnisch auf dem neusten stand ist.
Das sieht eher aus wie die seite eines programmierers, der seine produkte an den mann bringen will, aber sicher nicht wie die seite eines grafikdesigners, web/screendesigners.

Die typo, der satz , bildbearbeitung, farbwahl, benutzerführung??? sorry, solche seiten habe ich schon zu tausenden im netz gefunden ( ist das ein template?)

ja, ich weiß, dass das jetzt hart klingt, aber vielleicht solltest du deine postings noch mal durchlesen und deine eigene seite überarbeiten!
es kann dich nur weiterbringen

@ killerkuno:

schau dir mal die seiten an:

http://www.bsw-glas.de/
http://www.binkert.de
 
Oben