Was ist falsch?

Lollypop

assimiliert
Hallo Ihr Armen, :D

mein Serverchen hat ein Problem mit mir - er will nicht! Nach nun etlichen Jahren erzungener Server-Enthaltsamkeit ist das ganze Können durch das Sieb gerutscht, ich krieg das Miststück nicht an's laufen. "Innerparteilich" mit FlashFXP und Totalcomander klappt es wunderbar, aber wenn ich mal auf der 66 Seite den Test aufrufe, ist hängen im Schacht, kein connect. Noch nicht mal das Trayicon zuckt, als wenn es angesprochen würde. Ob Windows Firewall an oder aus, ist Wurscht. Irgendwas im Router stimmt nicht. Ich hoffe, aus den Bildchen kann einer wie aus dem Kaffeesatz lesen und mir das Medikament verordnen. :ROFLMAO: Das da kommt als Meldung beim Onlinetest:

* About to connect() to 87.152.85.204 port 21 (#0)
* Trying 87.152.85.204... Timed out
* couldn't connect to host
* Closing connection #0
curl: (7) couldn't connect to host

Und das sind die Einstellungen im Router,
 

Anhänge

  • ftp01.jpg
    ftp01.jpg
    149,2 KB · Aufrufe: 212
  • ftp02.jpg
    ftp02.jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 198
  • ftp03.jpg
    ftp03.jpg
    204 KB · Aufrufe: 196

Lollypop

assimiliert
Ja Dunnerkiel, gibt es hier auf dem Board keinen, der etwas Intelligenter ist wie ich????? :devil Lachhaft - wo bleiben die G6 Bosse blos?
 

Fernaless

Schon lange hier
Kleiner Tipp: Dein Problem ist nur eine Kleinigkeit. Mal alles bei der Router-Konfiguration durchlesen und schon hast du es. Ich verrate aber nicht, wo. :D :devil
 

Lollypop

assimiliert
Ach Fernaless, Du hochgeachteter Boardie, auf den Trichter, mir das Germanenhandbuch runterzuladen und es nun 4 Wochen unter das Kopfkissen zu legen, bin ich - siehe oben - schon vor 4 Wochen gekommen. Irgendwie hab ich mich in einer Ecke festgefahren und nun ist der Vorhang runter, einfach das berühmte Brett vor dem Kopf. Ich komm nicht drauf, schlag mich tot.

Also huste die Lösung hier rein und ich lade Dich beim nächsten Sonnenstrahl zu einer Buddel Bier ein. :saufduo
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Ich war die letzte Zeit auf Dauer-Achse, daher kam ich nicht vorher dazu.
Ich kenne mich mit D-Link-Routern nicht gut aus, aber ich würde darauf tippen, dass im ersten Screenshot der Menüpunkt "virtueller Server" auf "Aktiviert" gestellt werden muss.
Bei den Firewall-Regeln (drittes Bild) könnte es sein, dass die letzte Regel die erste außer Kraft setzt und den Zugriff blockt - ich weiß aber nicht, wie der Router da "tickt".
 

Lollypop

assimiliert
Bild 1 scheint es nicht zu sein. In grauer Vorzeit liefen sogar 2 Server nebeneinander her. Der Bullet + G6. Da war dieses "Verhindern" auch im Firewall. Hab nochmal blind rumgeklickt, er weigert sich standhaft. Immerhin zeigt jetzt das Trayicon an, daß er angesprochen wird. Das isses aber auch. Hier die LOG vom Server, vielleicht sieht einer daraus, was faul ist.


12/06/16 08:42:51, starting ...
12/06/16 08:42:51, listens on 192.168.2.4:21
12/06/16 08:42:51, listens on 127.0.0.1:21
12/06/16 08:47:48, shutting down ...
12/06/16 08:47:48, freeing resources.
12/06/16 08:47:48, stopped listening on 192.168.2.4:21
12/06/16 08:47:48, stopped listening on 127.0.0.1:21
12/06/16 08:47:48, closed.

Meldung kommt mit diesen Einstellungen. Das letzte Bildchen sind die Einstellung mit sogar 2 Servern auf 2 Rechnern
 

Anhänge

  • server1.jpg
    server1.jpg
    333,9 KB · Aufrufe: 173
  • server2.jpg
    server2.jpg
    236,8 KB · Aufrufe: 184
  • 2 server.jpg
    2 server.jpg
    280,3 KB · Aufrufe: 165

RollerChris

R.I.P.
Kann es sein das du den G6 auch noch extra (bei Bild 3) zulassen musst
Ich habe Ihn zulassen müssen bei meinen Asbach uralt D-Link Router
 

Lollypop

assimiliert
Bild 3 ist nur Erinnerung, daß über den Router vor Jahren sogar mal 2 Server (Virtual Server 1 + 2) Muckenfrei liefen. Ist aber schon lang her, ich hab die Feinheiten einfach inzwischen vergessen. Mist verdammter. :devil Auf Bild 2 siehste, daß er extra zugelassen ist. Man(n) sollte nicht alt und tüdelig werden. Na ja, zum Bratwurstfressen reicht der Geist aber noch. :ROFLMAO:
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der D-Link Router kann ja auch DMZ. Stell den Server-PC mal da rein und teste dann nochmal - nur um sicher zu gehen, dass es an den Routereinstellungen liegt.
 

Lollypop

assimiliert
Mist, war auch nix, wie man sieht. Intern blitzartige Anzeige bei 2 Clients, von aussen Pustekuchen. In irgend einem Eckchen ist ein Häkchen zuviel, oder zuwenig. @ Supi oder Chris, ob es doch an einer Einstellung im Server liegen kann? Ich könnte die Einstellungen im Server ablichten, mit Passwort verpacken und Du/Ihr schaust Dir/Euch den Schmutz mal an? Ich hab das Teil etliche male gelöscht und mit offener Anleitung daneben eingerichtet. Zum Geier, ich komme nicht mehr weiter. Was meinst Du dazu? :angel flööööt :knuddel :D

About to connect() to 91.51.161.133 port 21 (#0)
* Trying 91.51.161.133... connected
* Connected to 91.51.161.133 (91.51.161.133) port 21 (#0)
< 421 Not logged in, access denied.
* Closing connection #0
* Timeout was reached
 

Anhänge

  • server.jpg
    server.jpg
    301,2 KB · Aufrufe: 188

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Mit der Meldung kann man jetzt was anfangen, die kommt vom Server und sagt "du kommst hier net rein".
Das sieht für mich so aus, als hättest Du irrtümlich eine Sperre eingetragen.
Schau mal sowohl in den Einstellungen des Servers als auch der Domain im Bereich "IP Zugriff" - standardmäßig steht da nichts drin.
Sollte bei Dir ein Eintrag vorhanden sein, wirf ihn raus.
 

Lollypop

assimiliert
Das wars! Ich hatte im Server, in der Domain und beim User bei IP Zugriff die 27.0.0.1 + 192.168.* drin stehen. Nu sag mal, das steht doch auch in der Anleitung? Oder ist es nun schon soweit, daß ich besser ein Bündel Anfeuerholz nehme und mich im Krematorium melde?? :ROFLMAO:

Zumindest ein Account hat sich nun gerührt. Die anderen rühre ich nun auch so an. :devil

Vorerst mal dankeschön mein Lieber.
 

Anhänge

  • Anleitung.jpg
    Anleitung.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 198

Lollypop

assimiliert
Eine Fortsetzung der G6 Dramas nach einem Backup, in dem (noch) kein Server installiert war. Es stammt aus der Zeit, als unsere Leitung noch Modemtempo an den Tag legte. Die Routereinstellungen wurden natürlich nicht verändert gegenüber oben, nur, ich hänge ich nun an den Zugriffsrechten.

Auf Laufwerk "F" gibt es den Ordner >root<, in ihm 2 Unterordner >upload< und >download<. Der Rechner hat im Netz die IP 192.168.2.4. Weder intern mit FlashFXP oder dem Totalcomander komme ich nach >root<, falsches Homedirektory meldet FlashFXP. Im Onlinetest kommt folgendes raus.
--------------------------------------------------
About to connect() to 87.152.92.xxx port 2121 (#0)
* Trying 87.152.92.xxx... connected
* Connected to 87.152.92.xxx (87.152.92.xxx) port 2121 (#0)
< 220 Gene6 FTP Server v3.10.0 (Build 2) ready...

> USER anonymous
< 331 Password required for anonymous.

> PASS *****
< 230 User anonymous logged in.

> PWD
< 257 "/root" is current directory.
* Entry path is '/root'

> CLNT Testing from Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test from IP 87.152.92.xxx
< 200 Noted.

> FEAT
< 211-Extensions supported:
< AUTH TLS
< CCC
< CLNT
< CPSV
< EPRT
< EPSV
< MDTM
< MFCT
< MFMT
< MLST type*;size*;create;modify*;
< MODE Z
< PASV
< PBSZ
< PROT
< REST STREAM
< SIZE
< SSCN
< TVFS
< UTF8
< XCRC "filename" SP EP
< XMD5 "filename" SP EP
< XSHA1 "filename" SP EP
< 211 End.

> PASV
* Connect data stream passively
< 227 Entering Passive Mode (192,168,2,4,195,82)
* Trying 192.168.2.4... Timed out
* couldn't connect to host
* Closing connection #0

curl: (7) couldn't connect to host
------------------------------------------

Bei den User Zugriffsrechten bastle ich nun schon 2 Tage rum, wo der Slash hingehört, wo überhaup einer hin soll und wo nicht, oder wie ich die Pfade an's stimmen kriegen soll. Ätzend. Liegt es wirklich an den Zugriffsrechten, oder ist da wieder von mir irgendwo ein Würmchen eingebaut worden, das an meinen Nerven knabbert? Das Bildchen stellt eine der vielen Einstellungen der User Zugriffsrechte dar.

Bitte bitte liebe Buben und Mädels, :D helft dem Papa auf die Mutter, das Sauwetter frustet ja schon genug, da muß nicht auch noch ein Server mitfrusten. :cry:
 

Anhänge

  • user.jpg
    user.jpg
    117,9 KB · Aufrufe: 177

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ist das eigentlich richtig, dass das Rootverzeichnis im virtuellen Pfad mit Slash "/root/" geschrieben wird
und nicht mit Backslash "\root\"?

Nur mal so nachgefragt, weil die große Ahnung habe ich nicht. ;)
 

Lollypop

assimiliert
:D Wennste mich so fragst - scheinbar nicht, weil es mit dem Backslash auch nicht funzt. Mal auf den Boss warten, der weiß alles, er ist doch sozusagen unser FTP Gott, zusammen mit MaxG. Aber der meldet sich auch nicht, wohl in einer Pfütze abgesoffen. :cry: Ich bin gezwungenermassen fast 4 Jahre ohne FTP am Leben geblieben, da werde ich es die paar Tage bis sich Supi meiner Sorgen annimmt auch noch schaffen. Zumindest hoffe ich es. :)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.
Der virtuelle Pfad muss einfach nur '/' heißen
Das ist aber nicht das eigentliche Problem, sondern das hier:

< 227 Entering Passive Mode (192,168,2,4,195,82)

Der Server sendet seine interne IP-Adresse, damit findet der Client ihn aber nicht.
Es sei denn, Du testest nur im lokalen Netz. Dann blockiert eine Firewall die Verbindung.
 

Lollypop

assimiliert
Macht nix, selbst Du kannst nicht überall zur gleichen Zeit sein. :D

Also das mit dem Pfad klappt nun intern. Beim Onlinetest hapert es aber. Probiert hab ich mit und ohne SSL, Port 2121 auf 21 umgestellt. (was wohl garnix zu sagen hat) Mit und ohne Windows Firewall. Der Server ist da sowiso als Aussnahme eingeschrieben. Immer kommt diese Meldung:


* About to connect() to 91.51.174.xx port 21 (#0)
* Trying 91.51.174.xx... connected
* Connected to 91.51.174.xx (91.51.174.xx) port 21 (#0)
< 220 Gene6 FTP Server v3.10.0 (Build 2) ready...

> AUTH SSL
< 234 AUTH command ok; starting SSL connection.
* successfully set certificate verify locations:
* CAfile: c:\www-bin\curl\curl-ca-bundle.crt
CApath: none
* SSLv3, TLS handshake, Client hello (1):
} [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, Server hello (2):
{ [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, CERT (11):
{ [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, Server finished (14):
{ [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, Client key exchange (16):
} [data not shown]
* SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
} [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
} [data not shown]
* SSLv3, TLS change cipher, Client hello (1):
{ [data not shown]
* SSLv3, TLS handshake, Finished (20):
{ [data not shown]
* SSL connection using AES256-SHA
* Server certificate:
* subject: L=Gummersbach; ST=NRW; C=DE; CN=Musik; emailAddress=putzi@blah.ch; O=H&B; OU=aussen
* start date: 2012-06-12 08:28:18 GMT
* expire date: 2022-06-12 08:28:18 GMT
* common name: Musik (does not match '91.51.174.79')
* issuer: L=Gummersbach; ST=NRW; C=DE; CN=Musik; emailAddress=putzi@blah.ch; O=H&B; OU=aussen
* SSL certificate verify result: self signed certificate (18), continuing anyway.

> USER anonymous
< 331 Password required for anonymous.

> PASS *****
< 230 User anonymous logged in.

> PBSZ 0
< 200 PBSZ=0

> PROT P
< 200 PROT command successful.

> PWD
< 257 "/" is current directory.
* Entry path is '/'

> CLNT Testing from Gene6 FTP Server ™ - Online FTP Test from IP 91.51.174.gg
< 200 Noted.

> FEAT
< 211-Extensions supported:
< AUTH TLS
< CCC
< CLNT
< CPSV
< EPRT
< EPSV
< MDTM
< MFCT
< MFMT
< MLST type*;size*;create;modify*;
< MODE Z
< PASV
< PBSZ
< PROT
< REST STREAM
< SIZE
< SSCN
< TVFS
< UTF8
< XCRC "filename" SP EP
< XMD5 "filename" SP EP
< XSHA1 "filename" SP EP
< 211 End.

> PASV
* Connect data stream passively
< 227 Entering Passive Mode (192,168,2,4,195,85)
* Trying 192.168.2.4... Timed out
* couldn't connect to host
* Closing connection #0
* SSLv3, TLS alert, Client hello (1):
} [data not shown]

curl: (7) couldn't connect to host


Da MUSS ich doch wieder irgendwo einen Schmarrn eingetragen haben. Langsahm glaube ich wirklich an's vertrotteln....
 
Oben