Was habt ihr für Macs?

I

imacer

Gast
Hallo Ernst,

ich bin auch froh, dass ich ein fehlerfreies Gerät erwischt habe, wobei es natürlich der Normallfall sein sollte...und wahrscheinlich auch ist, trotz vieler negativer Berichte in Foren. Die Geräte werden zu Zehntausenden ausgeliefert, da kann nicht jedes 2. Gerät einen Fehler aufweisen...

Ich hatte auch erst den 24" iMac im Auge, dann kamen aber die neuen Modelle und so erfuhren mein Plan und mein Budget spontan eine Änderung.
Platz hat man nie genug, das gilt auch für die Displaygröße.
Nach nur 2 Wochen möchte ich kein kleineres mehr ;)

Möchte ihn auch nicht missen, ist eine wahre Freude, gerade im Vergleich zu meinem vorherigen iMac G4.
Jetzt fehlt nur noch Logic Express :)

Gruß
 

Condor

Inventar 4334
Ich habe ein System selbst zusammengestellt für OSX und ein Notebook, welches auch mit diesem System läuft.

Einen alten PM G4 steht auch noch herum, ist aber nicht mehr am Dienst beteiligt. :)
 

Carhith

Schlichtgesicht
Um mich ein wenig mit dem Mac zu beschäftigen, habe ich vor ein paar Tagen einem Kumpel einen alten iMac abgekauft: iMac G5 PowerPC 2 GHz 20'' Darauf läuft noch ein Tiger...
Da der Mac super in Schuß ist, und ich nur einen Apple und ein Egg dafür gezahlt habe, hat sich die Anschaffung als Drittrechner schon bewährt. (Endlich ein Rechner im Wohnzimmer!)

Macht zumindest erstmal sehr viel Spaß das Teil - ist alles ziemlich intuitiv - allerdiings muß man schon fast das Denken ausschalten, sonst macht man es sich zu kompliziert.
 

faviola

Herzlich willkommen!
MacOSX

GUten tag
Ich bin zwar kein profesioneller PC Benutzer jedoch auch nicht schlecht bin inzwischen aber so genervt von "Windoof" das ich jetzt auf MacOSX umsteige. Genauer gesagt auf das MacBookPro 17".
Genau dies bzgl. habe ich aber noch ein paar Fragen:
1. Wie verhält man sich wenn der Mac hängt. Gibt es eine Neustart Taste oder sowas ähnliches wie der Task-Manager?
2.Wie kann man die (externe) Festplatte formatieren?
3.Kann man DVDs/CDs brennen un wenn ja wie? Gibt es da eine gute interne Lösung?
4. Gibt es eine gute Einführung in MacOSX?
5. Wie deinstalliert man Programme vollständigt?
6. Wo gibt es eine Übersicht mit allen Suffixen von MacProgrammen installern etc.
Danke
PS:Vielleicht sind manche Fragen ein bisschen Komisch aber wie gesagt ich habe mit Macs so gut wie überghaupt keine Erfahrung.
 
I

imacer

Gast
Guten Tag und willkommen bei den Liebhabern des frischen, angebissenen Obstes.

1) Wenn der Mac mal hängt, liegt es meist an einem Programm. Dieses einfach unter "Sofort beenden..." (im Apfelmenü) beenden. Wenn gar nichts mehr geht, die "Power" Taste mehere Sekunden gedrückt halten. Ist mir aber ewig nicht untergekommen.
Das Fehler verursachende Programm ist in der Liste rot markiert.

2) Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramme

3) "rechtsklick" -> brennen (egal was...)
Musik sonst über iTunes, Bilder über iPhoto usw
Ein externes Programm habe ich nicht installiert.

4) Auf der Apple Homepage sind viele Einführungsvideos zu verschiedenen Themen, oder mal ein Büchlein erwerben. Muss aber nicht sein, geht auch alels so ;)

5) In den Papierkorb ziehen
Einige schwören noch auf uninstaller Programme, aber die entfernen (wenn überhaupt) auch nur einige KB große Krümel die nicht stören würden
Alternativ den namen des zu löschenden Programms in Spotlight eingeben, dort lassen sich auch zugehörige plists usw finden, wenn sie den Namen beinhalten
Größere Sachen (Adobes Kram zB) bieten einen Deinstaller, den sollte man dann auch nutzen
Ansonsten vorher überlegen, was man installiert und ob man es wirklich braucht ;)

Viel Freude mit dem Gerät

Hier noch eine Liste mit praktischen short-cuts.

Mac OS X: Tastenkombinationen

Wer, wie was, wieso, weshalb, warum...

http://www.apple.com/de/findouthow/mac/
 
Zuletzt bearbeitet:

goose_TG

bekommt Übersicht
Hi :),

MacMini Intel 1,83 GHZ, 80 GB Festplatte, CD-RW/DVD-Rom Laufwerk.

Benutze Leopard aber schon lange nicht mehr, auch wenn das OS einige geniale Ansaetze zeigt.

Gruss goose
 

soldatklaus

Herzlich willkommen!
Modellname: iMac 27
Modell-Identifizierung: iMac11,3
Prozessortyp: Intel Core i5
Prozessorgeschwindigkeit: 2,8 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtzahl der Kerne: 4
L2-Cache (pro Kern): 256 KB
L3-Cache: 8 MB
Speicher: 4 GB
Geschwindigkeit für Prozessorverbindungstyp: 4.8 GT/s
 
I

imacer

Gast
Hallo soldatklaus,

ist es das aktuelle Modell? Hast du eine SSD verbaut?
Wünsche viel Spaß mit dem Gerät.

Grüße
imacer
 
I

imacer

Gast
Ja neuestes Model bin sehr zufrieden SSD?

Die Frage lässt erahnen, dass du keine SSD hast ;)
SSD steht für Solid State Drive.
Statt einer "herkömmlichen" Festplatte mit rotierenden magnetisierbaren Scheiben kommen dort Flash-Speicher zum Einsatz.
Die Platten sind damit schneller und stromsparender.
Werden dann vielleicht in der nächsten Generation Standard, bisher sind sie nur als Option erhältlich, jedenfalls im iMac.
 
I

imacer

Gast
Danke für die Info Gibt's die bei Apple?

Falls sich deine Frage auf die SSD bezieht.
Ja, die gibt es als Bestelloption bei einigen Macs, im Mac Book Air sind sie inzwischen Standard. Noch sind die Kapazitäten begrenzt bzw kostspielig, denke aber, dass mit dem nächsten Hardware Update zumindest eine SSD (für das System) an Bord sein wird, neben einer zweiten, herkömmlichen Festplatte. Wie es mit externen SSD's aussieht, weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen dass im Zuge der neuen Schnittstelle einige Hersteller so etwas anbieten.
 

OuttaSpace

Herzlich willkommen!
MacBook Pro. Das was zuletzt rauskam. Aber nicht retina. Da war mir der Preis dann doch etwas zu übertrieben. Und ich bin soooo glücklich damit. Hab seit 2009 nen Mac und würde nie wieder einen Windows PC nehmen!!!
 
Oben