Was gibt's denn heute Leckeres?

sirmes

assimiliert
@brummelchen:

Wieso unpassende Zeiten? Abends sollte man doch nicht mehr allzu fettig essen, oder? Da ist es doch besser, die Bomben mittags auf Arbeit zu essen, wo man die Energie auch noch verwerten kann und abends schön Gemüse und Zeugs. :D

Gestern gabs übrigens lecker Forelle mit Rosenkohl und Reis. JAM JAM :lecker schönes Sonntagshappahappa...

PS: Dein Gulasch klingt verdammt lecker. Da nehm ich ein Teller ...
 

sanmaus

assimiliert
Bei uns gabs heute Lachs mit mediterranen Kräutern mit Kartoffeln und Dillsoße (Dill aus dem Garten, ja, bei dem Wetter wächst da noch was).
 

maetes

R.I.P.
Linseneintopf, von der Haushälterin selbstgekocht. Das kann man sich reinsetzen:lecker
Für den Festtagsbraten wird wohl ein Rindvieh dran glauben müssen. Sauer eingelegt, mit Stampfkartoffeln und Rotkohl :mahlzeit
 

Ungezogene

raufsüchtige Seniorin
maetes schrieb:
[...]und die Tränen dürften jetzt auch wieder getrocknet sein. [...]

Zweibeln schneiden ist/war auch fürs U eine unglaublich traurige Angelegenheit. Genau bis zu dem Tag, als mir jemand einen Löffel zwischen die Zähne klemmte. :eek: Keine Tränen mehr, kein Beissen in den Augen. Sehr erstaunlich.

Natürlich geht es auch ohne Löffel. Des Rätsels Lösung ist wohl die Atmung über den Mund, statt über die Nase. Die Dämpfe der Zwiebel können anscheinend über die Nasenschleimhaut ( o.ä. ) wirken. Genaueres weiss ich auch noch nicht. Ich mache mich aber nochmal schlau....
 

matsch79

Der mit der Posting-MP
Ich mag es nicht zu kochen, deswegen nur Milchbrötchen
mit Honig! :D :D:D:D :D

Das mit dem Zwiebelschneiden kam letztens im TV ... ,
das sind ätherische Öle ... und man kann die Tränenbildung
verhindern (oder zumindest stark einschränken), wenn
man an einem luftigen Ort (vor offenem Fenster) schneidet,
damit die Teilchen sich verteilen und wenn man eine feuchte
Unterlage und ein feuchtes Messer nutzt, damit sich ein paar
Teilchen im Wasser binden.

Zwiebel - Wikipedia
Menschen müssen beim Schneiden der Zwiebel „weinen“, weil das sich im Inneren der Zelle befindliche Enzym Alliinase und die in der Zellenwand enthaltene schwefelhaltige Aminosäure (Isoalliin) unter anderem in das reizende Propanthial-S-Oxid spaltet, welches dann durch Verdunstung und Spritzer in die Augen gelangt.
_____________________
 

BigOwl

assimiliert
Bei mir gab's heute auch nichts besonderes.

Bratkartoffeln mit Speck drin und Schnitzel. Komische Zusammenstellung, hat aber geschmeckt!^^
 

maetes

R.I.P.
Erbsensuppe mit Bockwurst. Einfach, aber trotzdem ein lecker :essen

Für morgen ist "Gelber-Teller-Reis" geplant, (Namensgebung unserer Kinder). Das Rezept packe ich euch auf die Rezepte-Seite.

Gruß maetes
 

RollerChris

R.I.P.
Heute gabs nichts,
Aber dafür für Morgen vorbereitet:
Pferderouladen
Gefüllt mit:
Dijon Senf grob, Pfeffergurke, Zwiebeln, Fetter Speck, Minniknacker
Soße wird aus dem Sud gemacht
Dazu
Erbsen, Karotten, Chapimgons als Mischgemüse
Selbstverständlich kein TK Gemüse sondern frisch vom Markt beim Händlermeines Vertrauens
 

maetes

R.I.P.
Heute kommt bei uns echt scharf marinierte Putenbrust mit Reis und buntem Salat auf den Tisch.:mahlzeit
Als Dessert Waffeln mit Joghurt-Eis und heißen Kirschen
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Also die Lachs-Spinat-Lasagne sieht echt lecker aus. :lecker

Wir haben heute Schweinebraten mit Knödel und Rotkohl.
Den Schweinebraten habe ich gestern Abend gemacht mit reichlich Rotwein, Zwiebeln und Knobi. :lecker

Ist sogar noch was übrig geblieben für heute. :ROFLMAO:
 

QuHno

Außer Betrieb
@Gamma-Ray: Das gab's hier gestern... BTW: Semmel oder Kartoffelknödel?

Heute musste eine Regenbogenforelle im Salzmantel dran glauben...
Supersimpel aber sehr lecker:

Eine Regenbogenforelle oder eine Lachsforelle (ist das selbe, die Lachsforelle wird bloß anders gefüttert, deswegen ist das Fleisch leicht lachsfarbig) mit 3 Zitronenscheiben, 2-3 Knoblauchzehen, reichlich Thymian und einem Rosmarinzweig füllen. Ein Hauch frisch gemahlener Pfeffer schadet auch nicht.
Ein Ei trennen und das Eiklar unter ca 100g Salz mischen, bis eine pastöse Masse entsteht. Eine feuerfeste Form mit der Hälfte der Masse ungefähr in Fischform belegen, den Fisch darauf und den Rest möglichst gleichmäßig deckend an den Fisch pappen. 30-45 Minuten in den Backofen bei 180° (ist nicht wirklich kritisch). Dazu Petersilienkartoffeln einen leckeren Salat und einen guten Appetit, die Tierchen können nämlich bis zu 1,5 Kg wiegen :D

Zeitaufwand: Ca 15 Minuten für die Zubereitung und dann braucht man sich nicht mehr drum zu kümmern, bis es gar ist.

Vor dem Servieren kann man die obere Salzschicht komplett abheben, wenn man sie gleichmäßig dick (ca 5mm) hinbekommen hat.

Nein, der Fisch ist dann nicht versalzen, lediglich die Haut kann man nicht essen, aber die mag ich eh nicht ;)
 

maetes

R.I.P.
Hackstück in Sauce Weidmann an goldgelb frittierten Nachtschattengewächsstreifen mit einer Emulsion aus pflanzlichem Öl, Branntweinessig, Eigelb, Aromen und Gewürzen als Haube. :mahlzeit Hmmm, lecker.
 

QuHno

Außer Betrieb
Danke für die Erwähnung von frischer Brühe! (y)
Wenn man einmal so auf die Inhaltsangabe bei den üblichen "Würfeln" sieht, stellt man sowieso fest, dass sie zum größten Teil aus Salz und Geschmacksverstärkern, die mit gehärtetem Fett gebunden wurden, bestehen. IMHO keine sehr appetitanregende Sache!

Ergänzung zu oben: Wenn man das, was man nicht in die Brühe schnippelt, weil es nicht schön aussieht aber dennoch nicht schlecht ist, mit ein paar -vorher in einem Backofen mit ein paar Zwiebeln (halbiert und mit Schale) sehr scharf angerösteten -Knochen in reichlich Wasser aufkocht und ein wenig einreduzieren (wegdampfen) lässt, das Ganze hinterher durch ein (nicht mit Weichspüler behandeltes :ROFLMAO:) Abtrockentuch filtert, mit einem Eiweiß klärt und in ein Glas einmacht, hat man eine prima Grundlage für Gerichte, wenn es einmal schnell gehen soll und man dennoch nicht auf eine ordentliche Brühe verzichten will.

Achso:
Gestern gabs hier einfach nur Salat (Blatt, Tomaten und Paprika) mit vielen frischen Kräutern aus dem Garten (man hätte daraus fast selbst eine Salatbeilage machen können, aber frische Kräuter kann man fast nicht überdosieren... :D). Es war hier einfach zu warm, um warm zu essen :)
Was es heute gibt?
(Noch) Keine Ahnung, ich lasse mich beim Einkaufen "inspirieren", mal sehen was lecker aussieht...
 

maetes

R.I.P.
Süße achtzehn...

Leider nicht bei mir :ROFLMAO:
Durfte mal wieder für andere was basteln.
Aber so ist das eben mit den Sahneschnittchen - Appetit holen darf man sich, aber gegessen wird zu Hause. :cry: Die Welt ist ungerecht.

Süßes Wochenende wünscht
maetes
 

Anhänge

  • k-IMG_0095.JPG
    k-IMG_0095.JPG
    54,8 KB · Aufrufe: 164

sanmaus

assimiliert
Boah, sieht das lecker aus, maetes!! Respekt!!

Ich hab demnächst Geburtstag... Kreierst du mir dann auch so eine Torte?? ;)
 
Oben