W-LAN viel schlechter als Kabel?

Blubberbert

Herzlich willkommen!
moin
hab schon mehrmal gehört das w-lan um einiges langsamer sein soll als wenn man es mit nem kabel verbindet...
einer ne ahnung ob das stimmt? =D
 

Amon

assimiliert
Also die Übertragungsrate sollte fürs Internet auf jeden Fall reichen. Wenn du viel im Netzwerk hin und herschieben willst ist es natürlich nicht so schnell wie mit kabel. Ausserdem ist der Ping halt nicht so toll für Online Spiele und bei mir gabs öfter mal Probleme dass ich keine Verbindung mehr bekommen hab oder sie plörzlich sehr viel schlechter wurde, also schwankt. Für den PC würde ich mir auf jeden Fall ein Kabel legen, aber um mit dem Laptop im Garten zu surfen oder so ist das natürlich praktisch.
 

Greeenpower

nicht mehr wegzudenken
das stimt, ich habe auhc dauert mal ne verbidnung und mal nicht und wenn ich meinen rechner nur kurz zursiete schiebe ist das signal weg,
mus mir aber vl auch mal ne neue, stärkere antenne zulegen, da ich noch die standart duraf habe.

aber ansonsten, ghet alles super, surfe mit 9-12 mb bei und mit niedrigen signal, und merke kaum nen Unterscied zwischne meinen rehcner der mit Kabel und meinen rechner mit wlan.


Noch nen VOrteil ist, wenn man keine Kabel hat in dem zimmer so wie ich, muss man nicht unbedingt eins legen, ABer wenn man nen Anschluss hat, kann ich auch nur Kabel empfehlen
 

pegasusHH

treuer Stammgast
Kabel ist meiner Meinung nach immer besser - merkt man gerade bei großen Downloads zumal auch die Entfernung zwischen dem Sender und Empfänger bei WLAN eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

Zum surfen im Garten ist WLAN spitze - für Downloads würde ich Kabel benutzen, auch aus Gründen der Stabilität der Verbindung.
 
Oben