W-Lan Reichweite vergrößern?

LordSmile

gehört zum Inventar
Hi,

folgende Frage: Habe in meinem Reihenhaus im Arbeitszimmer eine Fritz Box 7050. Das W-Lan Signal reicht natürlich nicht bis ins Wohnzimmer für den Notebook, da 3 Decken dazwischen sind.

Welche Möglichkeiten gibt es die Reichweite des Wlans zu vergrößern.

Es gibt ja diese Dlan Adapter. Dann hab ich aber im Wohnzimmer nur einen
Kabelzugang Gibt es kein Dlan Wireless mehr ? Solche Adapter gab es wohl mal 2004. Oder kann ich an den Dlan Adapter einen zusätzlichen Wlan Router
anschliessen. Da muß es doch etwas einfachers geben ?
 
Zuletzt bearbeitet:

LordSmile

gehört zum Inventar
JensusUT schrieb:


Vielen Dank für die Info.
Das klingt alles sehr schwierig bei den Links. Gibt es keine einfach Möglichkeit. Kann man nicht einfach einen anderen preiswerten WLAN Router kaufen. Den in der Mitte des Hauses aufstellen und als "Verlängerung" benutzen. Die Fritz box sendet vom Arbeitszimmer zu einem Router in der Küche, der Router zum Notebook was im Wohnzimmer steht ?

Das soll doch auch mit WLAN-Repeatern gehen ? Gibt es da gute Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet:

evergreen

schläft auf dem Boardsofa
:)

Der T-Sinus 154 DSL hat die Möglichkeit, einen Repeater anzuschließen. Ich habe gehört, dass das damit sehr gut funktionieren soll.

Vielleicht solltest du in der Richtung einmal recherchieren.
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

besorge Dir einen AVM SL WLAN bei ebay.
Die gibt es da neu für günstiges Geld.

Diese kannst Du dann als Repeater in die mittlere Etage stellen.
Anleitungen wie man zwei AVM Geräte als Router und Repeater verbindet
gibt es auf der AVM Homepage.

Vorteil bei 2 AVM Geräten ist die Möglichkeit die Verbindung zwischen Router und Repeater mit WPA2 zu verschlüsseln.
Die Telekom-Geräte können da nur WEP
und wie die anderen Hersteller das halten weiss ich nicht.
Und da Du schon ein AVM-Gerät hast ist ein 2tes von AVM die eleganteste Lösung.


MfG

Hoermann
 

LordSmile

gehört zum Inventar
hoermann schrieb:
Hallo,

besorge Dir einen AVM SL WLAN bei ebay.
Die gibt es da neu für günstiges Geld.

Diese kannst Du dann als Repeater in die mittlere Etage stellen.
Anleitungen wie man zwei AVM Geräte als Router und Repeater verbindet
gibt es auf der AVM Homepage.

Vorteil bei 2 AVM Geräten ist die Möglichkeit die Verbindung zwischen Router und Repeater mit WPA2 zu verschlüsseln.
Die Telekom-Geräte können da nur WEP
und wie die anderen Hersteller das halten weiss ich nicht.
Und da Du schon ein AVM-Gerät hast ist ein 2tes von AVM die eleganteste Lösung.


MfG

Hoermann

Das scheint mir auch die beste Lösung zu sein. Vielen Dank für den tollen Hinweis !
 

LordSmile

gehört zum Inventar
So, die neue DSL Box, die ich als Repaeter benutzen möchte ist heute angekommen.

Alles so gemacht wie auf der AVM Seite beschrieben. Hat auch geklappt.

Die Übertragungsrate ist durch den Einsatz des Repeaters deutlich besser geworden. Die Signalstärke ist aber immer noch "sehr niedrig" Warum steigt die Übertragungsrate und nicht auch damit die Signalstärke ?

Der Repaeter ist ca. 5 Meter von der DSL Box entfernt. Dazwischen ist halt eine Decke.

Auch wenn das Notebook direkt neben dem Repaeter steht, ist die Signalstärke schwach. Die Übertragungsrate aber besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Die neue Box wird einfach besser in der Lage sein, aus einer niedrigen Signalstärke das Optimum herauszuholen. Beton bleibt dagegen Beton :).
 

LordSmile

gehört zum Inventar
Ne, das ist es nicht. Glaub ich.

Wenn ich mit dem Notebook die verfügbaren Netzwerke angezeige sehe ich. das ich jetzt zwei Netzwerke habe.

Einmal mal normales Netzwerk, was ich immer hatte zwischen Desktop und Notebook über Wlan der Basisstation.

Jetzt wird ein neues Netzwerk angezeigt, mit dem Namen des neues Routers der als Repaeter dient. Verbinde ich das Notebook mit diesem Netzwerk ist die Verbindung sehr gut und das in allen Räumen. So soll es auch sein.

Ist das so richtig mit zwei Netzwerken ?? Ich gedacht es ist alles ein großes Netzwerk ?
Oder muß ich erst unter XP die Funktion "Heimnetzwerk erstellen" erneut ausführen ??
 

LordSmile

gehört zum Inventar
Vielleicht ist jetzt auch alles richtig so. Es werden zwar zwei Drahtlos Netzwerke angezeigt, aber ich bin mit beiden verbunden und das Signal ist sehr, sehr gut !!
 

LordSmile

gehört zum Inventar
Wie auch immer. Der Traum hielt nicht lange. Von der neuen Fritz Box, die ich bei ebay eingekauft habe, brummt plötzlich das Netzteil total laut. Das Netzteil brummt so laut, das man das Netzteil nicht mehr im Wohnraum betreiben kann. Die box ist o.k. Der Kauf bei ebay war natürlich von Privat ohne Rechung. Wo bekomme ich jetzt ein neues Netzteil her ? Ich werd auch mal den ebay Partner anschreiben.
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
Hallo,

einfach bei AVM anrufen,
der Support ist sehr gut und die Box hat 5 Jahre Hersteller-Garantie.
Wenn Du denen sagst dass das Netzteil defekt ist,
wird AVM es wahrscheinlich sogar ausserhalb der Garantie ohne Probleme umtauschen.

Zu den Signalstärken zwischen Router und Repeater liegt ja wie schon geschrieben,
immer noch die Betondecke.
Vorteil ist, dass der Repeater fest steht und man ihn nur einmal etwas ausrichten muss.
Er dient ja nur als "Wiederholer" um es mal in Deutsch zu formulieren.
Er empfängt das (Digitale) Signal des Routers und gibt es dann weiter.

Bei mir habe ich die SSID versteckt und mein Notebook zeigt dann keine Netze mehr an.
Es logt sich automatisch auf das stärkste Signal ein welches es findet.

MfG

Hoermann
 

LordSmile

gehört zum Inventar
hoermann schrieb:
Bei mir habe ich die SSID versteckt und mein Notebook zeigt dann keine Netze mehr an.
Es logt sich automatisch auf das stärkste Signal ein welches es findet.

MfG

Hoermann

Genau das ist die Lösung. Wie geht da ? SSID verstecken. Was ist SSID ?s
 

hoermann

chronische Wohlfühlitis
SSID verstecken ist nicht zwingend nötig,
da Dein Notebook auch bei Dir das stärkste Netz autom. suchen sollte.

SSID verstecken gibt es als Menüpunkt im Router.
Bei den Fritz!Boxen unter WLAN -> Funkeinstellungen -> den Haken bei "Name des Funknetzes (SSID) bekannt geben" entfernen.

Man muss bei dem Notebook/PC dann aber bei den WLAN-Netzwerkeigenschaften den Haken
"Verbindung auch herstellen, wenn kein Broadcast gesendet wird" aktivieren.
Sonst verbindet sich der Notebook per WLAN nicht mehr!


MfG

Hoermann
 
Oben