Vorsicht - Sicherheitslücke im Internet Explorer 8

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Der Internet Explorer 8 ist zwar schon lange ein Auslaufmodell, immerhin schippert aber immer noch einer von 14 Besuchern dieses Forums mit dem IE8 durchs Netz - so sagt es zumindest meine Statistik. Das mag daran liegen, dass man für das uralte XP, das immer noch seine Fans hat, keine neuere IE-Version mehr bekommt.
Wer kann, sollte umgehend ein Upgrade auf den IE9 oder IE10 durchführen - wer nicht kann, sollte den von Microsoft empfohlenen Workaround benutzen:

Die Sicherheitseinstellungen für die Zonen „Internet“ und „Intranet“ sollten auf „hoch“ stehen; dann werden ActiveX-Controls und ActiveScripting in diesen Zonen blockiert.
Zwar wird hierdurch ein Angriff vermieden, gleichzeitig kann es aber zu Einschränkungen beim Surfen kommen. Von daher sollten vertrauenswürdige beziehungsweise notwendige Webseiten zur Zone der vertrauenswürdigen Seiten hinzugefügt werden.
Internet Explorer sollte so konfiguriert werden, dass er vor dem Ausführen von ActiveScripting eine Warnmeldung ausgibt. Dürfen die Skripte nicht laufen, kann es wiederum zu Einschränkungen beim Surfen kommen.

Quelle:
Microsoft warnt vor Sicherheitslücke im Internet Explorer 8 - Dr. Windows
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Martin schrieb:
Wer gerade denkt 'mir egal, ich nutze sowieso einen anderen Browser', dem sei gesagt, dass auch viele Drittanbieter-Programme auf die Routinen des Internet Explorer zugreifen - man nutzt ihn also trotzdem sehr oft, ohne es zu wissen (auch wenn er über die Systemsteuerung auf 'unsichtbar' geschaltet wurde). Aus diesem Grund sollte man ihn auch stets aktuell halten.
Richtig, auch wenn ich nur den Firefox nutze, so ist für manche Seiten - wie z. B. denjenigen fürs Windows Update auf MS - der IE notwendig, damit sie angezeigt wird.

Ich nutze dafür das Firefox Addon IE Tab 2, der die Browser Engine automatisch für solche Seiten umschaltet. Falls die Anzeige des Symbols in der Statusleiste nicht aktiviert wurde, geschieht dies auch unsichtbar. Der IE selber muss also nicht extra dafür gestartet werden.

Hier habe ich mal einen Screenshot für das eine Register mit den Kompatibilitäts-Einstellungen angehängt, der auf der Bildergalerie von Mozilla noch fehlt:
 

Anhänge

  • IE Tab 2.png
    IE Tab 2.png
    74,7 KB · Aufrufe: 103

oxfort

Geht bald.
Mmh, bekomme durch mein ESET immer eine Meldung, das wichtige Updates zur Verfügung stehen.
Gehe dann über Programme >WindowsUpdate und alles nimmt seinen Verlauf ohne Fehlermeldungen.

Sehe allerdings auch zu, dass immer alles (auch IE) auf dem neuesten Stand ist.
 
Oben