Vista vLite - Vista-Installationsmedium anpassen

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Mit dem kostenlosen Tool vLite lässt sich ein angepasstes Installationsimage von Windows Vista erstellen. Nicht benötigte Treiber, Systemkomponenten und Dienste können so schon vor der Installation ausgeklammert werden.

Das Programm stammt aus den gleichen Händen wie "nLite", mit dem man ein angepasstes Image für WindowsXP erstellen kann.

http://www.vlite.net
 

dlarge

bekommt Übersicht
hat zwar noch nicht ganz soviel Tweaks ist aber super und funzt,habe dadurch ein Image mit 1,1GB hinbekommen und alles unsinnige entfernt wie Tablet PC und Media Center und Treiber.
 

Diver

treuer Stammgast
Blue Screen

Wenn ich das Programm Vlite starte, kann ich noch den Ordner angeben wo mein Vista gespeichert ist, dann kommt der Blue Screen. Es geht allerdings so flott das ich die Fehlermeldung nicht lesen kann. Wer hat da einen Rat?
 

Diver

treuer Stammgast
Blue Screen

Hi,
ich habe das folgende lesen können.
A Problem.... Disable usw. check Disk usw.
Dann Technical Information.
Stop: 0x00000024 (0x001904A3, 0,938137B4, 0x938134B0, 0x81A73AB
NTFS.sys Adress 81A73E7B base at 81A60000, Datestamp 4549acab
Aha! :mad
Also für mich sieht es erst mal nach dem Speicher aus.
 

Diver

treuer Stammgast
Final1.0

Vielleicht war ich zu gierig, hab die Beta genommen ;) Wie dem auch sei werde ich mich nachher wieder in mein Unglück stürzen und weiter Testpilot spielen. Es wäre alles halb so wild wenn man den ganzen blöden Kinderkram abstellen könnte. "Wollen sie wirklich fortfahren?" Sind sie berechtigt?" Nicht mal der Explorer hält es für nötig im Vollmodus zu erscheinen. (auch nicht nach mit Shifttaste von Hand vergrössern und wieder schliessen)
 
Oben