Video aus Guantanamo

andi p

dem Board verfallen
Spiegel Online schrieb:
Guantanamo-Video alarmiert Menschenrechtler

Er weint, wimmert, fleht um Hilfe: Heimlich wurde die Befragung eines 16-Jährigen in Guantanamo gefilmt, jetzt haben Anwälte die Bänder veröffentlicht. Sie geben Einblick in das US-Lager - Menschenrechtler protestieren, doch das Pentagon nennt die Behandlung der Gefangenen weiter human.
Hier gehts weiter
Mal wieder wieder ein Zeugnis für die Menschenverachtung in diesem Lager. Doch Herrn Bush interessiert das ja herzlich wenig.
 

The Mad Hatter

assimiliert
Mich interessiert eher wie Schorschs Nachfolger mit dem Thema "Entführung und Folter" umgehen wird. Was passiert mit den Gefangenen gegen die eben keine Beweise für ein ordentliches Gerichtsverfahren vorliegen. Wird der nächste US-Präsident die einfach laufen lassen? Oder wird er aus Angst um sein "Law&Order/Homeland Defense"-Kompetenzranking einen Eiertanz auf's Parkett legen. Besonders interessant wird's vor allem bei Pommes-Johann. Immerhin dürfte der selber in seiner Kriegsgefangenschaft so manch' intensive Behandlung über sich ergehen lassen.

Ansonsten bleibt noch die Frage - wird der nächste Präsident überhaupt die Fähigkeit haben, diese Vorgehensweisen zu unterbinden. In den 8 Jahren Bush dürften sich in den Geheimdiensten genug Strukturen gebildet haben, die eventuell weniger ziemperlich sind und die Sache "notfalls selber in die Hand nehmen".
 
Oben