Verteidigungsminister zu Guttenberg ein falscher Doktor?

Helmi

Opa Helmi
Eigentlich der bequemere Weg, er bekommt weiterhin Gehalt und ist den nervigen Job los. Die Frage ist nur, was er gefährliches gemacht hat, weswegen jetzt der Zeitpunkt war, ihn aus dem Posten zu mobben? Mir kann doch keiner erzählen, dass erst jetzt und rein zufällig seine Doktorarbeit "untersucht" wurde.
Mal sehen, welcher Lobbykonforme Heini jetzt seinen Posten bekommt...

ich gehe mal auf deine gedankengänge ein.
ich denke nicht das es für ihn der bequemere weg its/war. ich denke, das genau das gegenteil der fall ist. es gehört schon einiges dazu, öffentlich seine fehler einzuräumen und sich bei allen und jedem zu entschuldigen.

hier sollte sich so mancher moralapostel mal an die berühmte eigene näse fassen.

ob er weiterhin seine bezüge bekommt kann ich nicht beantworten. davon ab ist er ausreichend gepolstert, nicht wahr.
ich denke auch nicht, das dieser job für ihn nervig war.

was ihn gefährlich gemacht hat und für wen liegt auf der hand:
1. der kanzlerin...
2. den kollegen/innen in der cdu/csu mit höheren ambitionen in näherer zukunft.
(ich denke das diejenigen nicht an guttenberg vorbei gekommen wären)
3. das gleiche wie unter 2. genannt, gilt für jeden aus der spd, die grünen, usw... die einen kanzlerkanditaten in die nächste runde schicken wollen.

alles in allem hat es doch geklappt, ihn aus seinem amt zu drängen. spd und grüne haben das fresserchen mit hurra aufgenommen und hatten nichts anderes die letzten tage zu tun, als immer weiter zu fledern.
in meinen augen dumm !!! so steht die cdu nicht so beschmutzt da, und sie können sagen: die andern sind es gewesen....
wie scheinheilig. zu kotzen.

die mediale wirkung ist schon enorm. ich kann nur hoffen, das sie genauso in zukunft handelt, wie sie es jetzt getan hat.
 

QuHno

Außer Betrieb
Er hat sich damit auf die Startposition zurück gesetzt und kann von dort aus in ein paar Jahren gestärkt daraus hervor gehen, dann sogar mit dem moralischen Vorteil:

"Ich stehe zu meinen Fehlern, zwar genau so ungern wie jeder andere Mensch auch, aber im Gegensatz zu anderen ziehe ich daraus die Konsequenzen."

... ich halte fast jede Wette, dass er zurückkommen wird, er muss halt nur noch ein mal von vorne beginnen ...

Nachsatz: ... mit dem kleinen "unfairen" Vorteil, dass er jetzt schon die Mechanismen und vor allem die nötigen Leute kennt.
 

Jonn

Realist
Sehe ich genauso auch wenn der jetzt ersteinmal eine Pause macht. Die Fr. Merkel wird den noch brauchen weil er und seine Frau ziehmlich populär sind. Spätestens zur nächsten Bundestagswahl ist der wieder präsent und dann haben die meisten das jetzige Treiben vergessen
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Vielleicht hätte es auch Merkels Ende bedeutet, wenn er geblieben wäre?
Ich habe heute mit einigen Leuten gesprochen, die es merkwürdig finden, dass Alle, die Merkel aus den eigenen Reihen gefährlich werden könnten, weggelobt werden (Wulff) oder einem Skandal zum Opfer fallen...
 

Madame

Liebenswerte Berghutze
~~~ Twitterwelt ~~~

... auch wenn ich mich aus dem social Web [oder wie das heisst] verabschiedet habe krieg ich noch genuch mit ;)

"Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht." ... Star Trek II - Der Zorn des Khan”
Quelle (z.B.)
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
:rofl
Man kann seinem Redenschreiber Vieles vorwerfen, aber gewiss nicht Humorlosigkeit.

Ich hab aber auch noch was gefunden:
"Es ist der schmerzlichste Schritt meines Lebens"
Eindeutig kopiert - selten ausgesprochen, aber auf Millionen Standesämtern in aller Welt immer wieder gedacht :D.
 

Madame

Liebenswerte Berghutze
web 2.0

ist schon faszinierend ... :)


  1. Pro
  2. Contra
1. hat zu diesem Zeitpunkt 273.306 Stimmen
2. hat zu diesem Zeitpunkt 2.593 Stimmen.

Ich schreibe hier nur die Stimmen von 1 rein zum Zeitpunkt bevor ich das Posting beende.

Es ist schon so, daß da auch einiges an Macht ist - und so wie ich das sehe, habe ich glaube nicht den Wunsch jemals besondere Beachtung in diesem Internetz zu finden .... so ganz wirklich hat vieles nicht mit fundierten Ansichten zu tun ...

:)

PS

Stimmen jetzt zu 1. : 273.672
------------------------------
Nachtrag .... es ist erstaunlich was das alles für Stilblüten treibt.

Witz Häme Naivität ....
------------------------------------
2.3.2011 - 21 Stunden später:
1. hat jetzt 475.225 Stimmen
2. hat jetzt 21.205 Stimmen

... und bemerkenswertes Facebook/Twitter - Krams ...
:unsure: worum geht es eigentlich hier ...? :unsure:
------------------------------------
3.3.2011
1. hat jetzt 538.000 Stimmen
2. hat jetzt 38.315 Stimmen

------------------------------------
5.3.2011
1. hat jetzt 578.387 Stimmen
2. hat jetzt 50.960 Stimmen
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Internet

schläft auf dem Boardsofa
Bitte hiermit einen Gutti-Fan um Auflistung der Leistungen die diesen Mann "zum besten und erfolgreichsten Politiker den Deutschland je hatte" macht. (um irgendeinen x-beliebigen Post aus dem SpOn-Forum zu zitieren;)

Irgendwie schüttelts mich wenn ich an Politiker wie Willy Brandt denke... um nur einen Außenminister zu nennen der auch seine Skandale hatte. Nach dem man heute aber gerne Straße benennt.
 

nachtwächter

chronische Wohlfühlitis
Das einzige wäre vielleicht dass er die Wehrpflicht abgeschafft hat...

das wurde aber auch Zeit und hätte auch jeder x-beliebig andere gemacht, zumal er das vermutlich eh nicht alleine fertiggebracht hat. Sonst fällt mir nix ein.

Als Pirat bin ich eh froh über alles, was den anderen Parteien, gerade besonders der CDU, schadet :)
 

postman

gehört zum Inventar
... die 50000 Wissenschaftler, die gerade den Rücktritt gefordert haben scheinen wohl nicht so aktiv in facebook zu sein :ROFLMAO:

... positive Meinungen zu äußern heißt immer Sympathie zu verteilen ...
Das macht man doch gerne und dazu braucht es weniger Mut.

Negatives heißt jedoch sich gegen etwas zu stellen. Das schafft Widerspruch :streit

Eine anonyme Abstimmung mit der richtigen Fragestellung würde anders aussehen, weil in dieser "demokratischen" Gesellschaft doch nicht jeder ohne Vorbehalt seine Meinung sagen will.

Außerdem finde ich die Fragestellung im Ansatz schon faul, weil sie eine Möglichkeit des Zurückkommens dieses Betrügers suggeriert. Hat bestimmt ein "echter" Feind initieiert :D
 

Helmi

Opa Helmi
Bitte hiermit einen Gutti-Fan um Auflistung der Leistungen die diesen Mann "zum besten und erfolgreichsten Politiker den Deutschland je hatte" macht. (um irgendeinen x-beliebigen Post aus dem SpOn-Forum zu zitieren;)

Irgendwie schüttelts mich wenn ich an Politiker wie Willy Brandt denke... um nur einen Außenminister zu nennen der auch seine Skandale hatte. Nach dem man heute aber gerne Straße benennt.

zum ersten absatz: solchen argumentationen sollte man eigendlich nicht folgen. blödfug sondergleichen. eben schwachmaatenfurzerrei..
aber gedanken sind bekanntlich frei:rolleyes:

ich denke, das er zur zeit einer der erfolgreichsten war, aber nicht je ...
(hier sieht man so manche bildungslücke)

davon ab, wird unter anderem helmut schmidt einer der erfolgreichsten gewesen sein. (meine sub.-meinung)

was guttenberg so erfolgreich gemacht hat, liegt auf der hand:
beliebtheit beim volk. (was aber gleichzeitig neider und intriganten auf den plan gerufen hat)

und,was in hervorhebt, ist, wie er sein ministeramt ausgefüllt hat. unter anderem hat er für frischen wind bei der bw gesorgt.
ist das etwa nichts?

zu willi brand:
was willst du uns mit deiner anspielung sagen? ich verstehe den kontex zu gutenberg nicht.

Willy Brandt (* 18. Dezember 1913 in Lübeck als Herbert Ernst Karl Frahm; † 8. Oktober 1992 in Unkel) war ein deutscher sozialdemokratischer Politiker.

Er war von 1957 bis 1966 Regierender Bürgermeister von Berlin, von 1966 bis 1969 Bundesaußenminister und Stellvertreter des Bundeskanzlers sowie von 1969 bis 1974 vierter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Für seine Ostpolitik, die auf Entspannung und Ausgleich mit den osteuropäischen Staaten ausgerichtet war, erhielt er am 10. Dezember 1971 den Friedensnobelpreis.

Von 1964 bis 1987 war Brandt Vorsitzender der SPD, von 1976 bis 1992 Präsident der Sozialistischen Internationale.
 

Threepwood

UnBunt.
Kein unbedingt leichtes Thema. Zum einen, den Rücktritt halte ich für richtig, auch dass er sich der Justiz "zur Verfügung stellt", egal was dabei rumkommen mag. Das weiter oben genannte Argument, er würde bald wieder in der Politk erscheinen, halte ich für richtig gedacht. Allerdings empfinde ich das nicht unbedingt als falsch, wenn er das täte. Er hat jetzt Mist gebaut, auf dem meiner Meinung nach seine jetzige (ageschlossene) Karriere zum Teil aufgebaut hat. Wenn das bereinigt ist, und zu Guttenberg dann "sauber" wieder neu anfängt, egal ob mit oder ohne "ich war schonmal da" Bonus, spricht da nicht viel dagegen. Viel besser oder schlechter als andere Politiker ist er nicht, auch wenn mein persönliches Gefühl eher Antipathie wäre..aber das trifft auf einige "da oben" zu. Ganz dumm ist er sicher nicht, gewisse Kompetenzen hat er gewiss auch. Und wenn er das aufeinem ehrlichen Fundament wieder hochzieht, statt wie bisher auf einem gefälschten oder unehrlichen, dann bitte.

LG
 

Helmi

Opa Helmi
mh...
geht es doch schneller als angekündigt:


Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wird Nachfolger des zurückgetretenen Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Koalitionskreisen.
 
Oben