[UT2004] UT2004-Server hinter Router MicroLink

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
UT2004 und MicroLink ADSL Modem Router

UT2004 und MicroLink ADSL Modem Router

Hallo,

mit dem im Betreff genannten Router kann ich keinen funktionierenden UT2004-Unreal-Server eröffnen.
User die dann auf meinen Server möchten erhalten keinen Ping in der Serverliste. Dort erscheint nur N/A. Sie kommen nicht auf meinen Server drauf. Dem Server habe ich eine statische IP-Adresse gegeben und die Besagten Ports als Virtuelle Server an ihn weitergeleitet. Selbst im DMZ-Betrieb funktioniert es nicht. Kann jemand etwas dazu sagen? Wäre klasse! Danke!

Gruß,
Schaumi
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Hi Schaumi,

funktioniert Dein Server denn im LAN ? Da es auch als DMZ nicht geht, nehme ich eher an, dass eine Einstellung in UT2004 nicht richtig ist und weniger der Router damit zu tun hat.
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Hi Alter Knacker!

Im lokalen Netzwerk, mit aktiven DMZ, funktioniert mein UT2004 auch im Serverbetrieb wunderbar.
Im Internet wird mein listend Server auch angezeigt jedoch ohne Ping. Der Pingstatus wird da nur mit N/A gelistet und wenn jemand meinen Server joinen möchte, erhalten die nur nen schwarzen Bildschirm und es tut sich dann nichts weiter. Ist ganz schön frustrierend, da ich schon seit einer Woche versuche das zum Laufen zu bekommen. Ich hab ja den Verdacht, dass es am Router liegt. Da mir oft eine Peron zum testen fehlt, würde ich mich freuen wenn Du Abends mal Zeit hättest und wir uns in UT2004-Caht treffen könnten und du dann versuchen würdest meinen Server zu joinen. Was sagst Du dazu?

Gruß,
Schaumi
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Moin,

können wir gern machen :) - ich schlage jedoch vor, wir treffen uns im
Supernature-Chat, da hängt auch immer
unser UT2004-Serveradmin SoKoBaN 'rum, der kann bestimmt auch noch was dazu sagen.
So gegen 21.00 h werde ich da sein :)
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Super!!!

Ich werde also heute gegen 21 Uhr in dem von dir genannten Chat aufschlagen.
Vielen Dank schon mal für Deine freundliche Unterstützung!!!

Ich hab da schon mal ne Frage vorab. Wenn ich meinen Router im DMZ-Betrieb fahre, muss ich dann auch in der UT2004.ini die Zeile mit ServerBehindANAT auf True setzen oder False???

Gruß,
Schaumi
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Ich habe das noch nicht ausprobiert, aber bei DMZ-Betrieb gilt für den betreffenden PC ja keine NAT-Bedingung mehr, ich würde es also erstmal mit FALSE probieren.

Ich trenne jetzt den UT2004-Teil dieses Threads mal ab und verschiebe ihn ins UT2004-Forum, da gehört er inzwischen wohl hin :).
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Alles klar, werd ich mal ausprobieren. Vielleicht wirds heute Abend ja erfolgreich :).
Sind eigentlich Router bekannt, die definitiv nicht mit UT2004 zusammenarbeiten???

Gruß,
Schaumi
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Definitiv mit allem arbeitet der MicroLink ADSL Router. den hab ich und der fetzt :)
Ob der MicroLink ADSL Modem Router spacken macht, kann ich nicht wissen.

Dann...was für eine Art Server? Deziniert-StandAlone oder der, welcher im Spiel enthalten ist.
Dann...welches OS?
Dem Server habe ich eine statische IP-Adresse gegeben
Hm? Hast du denn selbst eine Statische IP?
Die ServerIP muss ja schliesslich identisch sein mit jener, über die du vom Inet aus erreichbar bist.

Das du in der Serverliste stehst, ist eigenlich normal. Dein Server sendet die Daten an EPIC, incl. der IP, welche in der Configdatei steht. Das der Masterserver dich dann nicht anpingen kann, wenn deine *.ini IP nicht mit deiner I-Net IP übereinstimmt, ist selbstverständlich.



Und nochwas... DMZ? Paranoia? Panische Angst? ;) :D
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Also verwende den Server der im Spiel enthalten ist. Ich meine nicht den dedicated Server sondern den Listend-Server, den man ganz einfach aus UT2004 starten kann. Verwenden tue ich WInXP. Und mit statischer IP meine ich vielmehr die IP, die ich meinen Rechnern im internen Netzwerk gebe. Den DHCP-Client muß man bekanntlich im MicroLink-Router abschalten wenn man Virtual-Server oder NAT verwenden möchte. Was ich nicht verstehe ist, warum muß ich meine IP (die ich vom Provider bekomme) in die Unreal.INI schreiben ??? Ein Bekannter von mir muß das auch nciht und es funktioniert.

Gruß,
Schaumi ;)
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Verbessere mich, wenn ich mich irre, SoKo, aber der Eintrag in der .ini ist doch nur für die Meldung an Epic da, oder ?

Mit Deinem Server connecten muss man natürlich mit der öffentlichen, vom Provider zugewiesenen IP Oder Du besorgst Dir einen Dnydns-Account) und die UT-Ports müssen auf den PC, auf dem UT läuft, geforwardet werden.
 

SoKoBaN

B.Ohlsen der alte Schwede
Teammitglied
Herrlich :D
Voll aneinander vorbeigequasselt :D

Also.
Prüf mal deine *.ini ob du bei Host= (ganz oben) einen Eintrag stehen hast.
Weil...ich gehe davon aus, das da eine IP steht, weil du ja geschrieben hast, das du für den Server eine festgelegt hast.
Und wenn dem so ist, funktioniert das ganze natürlich nur im Lan, eil du da ja die IP des Rechners im LAN angegeben hast.

Nun weiss ich aber nicht, ob UT stur ist und auch nur auf dieser IP Connections zulässt, was die Verbindungsprobleme von aussen und den fehlenden Ping von EPIC erklären düfte.


Wenn alledem nicht so ist, dann lass den Humbug mit dem localen Rechner und spiel mit deinen Kumpels auf unserem Server :)


Verbessere mich, wenn ich mich irre, SoKo,
Was ich mir niemals wagen würde... :angel
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Jetzt versteh ich gar nichts mehr.

Ein Bekannter von mir musste seine IP-Adresse auch nicht in irgendeine Unreal-INI eintragen.
Das kann ees auch nicht sein. Ich setze keinen prof Game professionellen UT-Server ein. Ich wähle mich ins Internet ein starte UT2004 und wähle dann im UT-Menü "Host Game". Das wars! Das muss doch auch mit meinem Router funktionieren. Ich bekomm die Motten. Ich benutze DMZ! Was muss ich denn da noch großartig forwarden???vSorry wenn ich so aufgeregt wirke. Aber ich bin völlig fertig.
Das muß klappen sonst schmeiß ich den Router an die Wand.

GRuß,
Schaumi
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Nun mal keine Panik *Herztropfen 'rüberreich*. Bei DMZ musst Du natürlich nichts forwarden, aber so ganz schutzlos dem bösen, großen Internet ausgesetzt sein ? :ROFLMAO:. Was mich noch zu der der Frage einer eventuellen Firewall auf dem UT-Rechner bringt ?

Lass es uns nachher mal probieren, vielleicht ist die ganze Aufregung ja völlig umsonst. Ich bin aber weiter ziemlich sicher, dass der Router nichts dafür kann. Schaumer' mal ;)

Natürlich bleibt SoKoBaN's Vorschlag weiter im Raum stehen: Spielt einfach auf unserem UT2004-Server. Der ist, momentan jedenfalls, immer mit dem Passwort "clanmember" für alle frei zugänglich.
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Guten Morgen AlterKnacker!

Ich war gestern so gegen 21.20 Uhr nochmal im Chat. Konnte dich aber nicht finden. Zuvor habe ich mit SoKo einige Tests durchgeführt, mit dem Ergebnis das der Dedicadet-Server im DMZ-Betrieb lief und SoKo diesen auch joinen konnte. Dann bin ich beigegangen und haben meinen Router so konfiguriert, dass die routerinterne Firewall nur die Pakete durchläßt und an den Server per reverse NAT an den Rechner weiterleitet,die UT2004 benötigt. In der Default .INI und in der UT2004.Ini habe ich dann noch ServerBehindNat=True gesetzt. Leider ist der Versuch mit dieser Variante fehlgeschlagen. Ich habe keine Ahnung warum. Folgende Ports habe ich dazu in der routerinternen Firewall freigeschalet:
7777-7779 und 27902

Heute komme ich leider nicht zuweiteren Tests. Wahrscheinlich erst am Freitag. Wäre klasse wenn AlterKnacker dann mittesten könnte. Für SoKos Hilfe bedanke ich mich hiermit noch mal recht herzlich!!!
Das ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand so viel Zeit für jemanden nimmt, den man nciht kennt.

Gruß,
Schaumi
 

AlterKnacker

Moderator
Teammitglied
Moin !

Na, wenigstens ein Lichtblick :)

Ich war zwar gegen 21.00 h , aber SoKo erzählte mir, dass Ihr schon 2 Stunden rumprobiert habt und einen Teilerfolg hattet. 10 Min. später bin ich dann Zocken gegenagen :D

Bis Freitag dann :)
 

Schaumstofflump

Herzlich willkommen!
Alles klar Knacker!

Wir bekommen das schon hin. Weiß jemand von euch wozu Triggerports beim Router gut sind. Meines Wissens hat der MicroLink keine Triggerports. Das könnte vielleicht auch erklären warum UT2004-Dedicadet-Server nur im DMZ-Betrieb läuft.

Schaumi
 
G

gast123

Gast
lösung ?

Hi

also ich hab mir sehr interessiert das topic hier durchgelesen und komme trotzdem nicht weiter. ich habe das gleiche problem wie ihr (mein server wird mit einem ping N/A angezeigt, obwohl alles richtig konfiguriert zu sein scheint. aus dem lan kann ich auch auf den server zugreifen.
komisch ist jedoch, dass ich keinen router benutze und mein server direkt am internet hängt, trotzdem tritt das "N/A problem" auf...

seid ihr denn inzwischen einer lösung auf die spur gekommen, die mir vielleicht auch weiterhelfen könnte ?


Ich bin dankbar für jeden vorschlag...

martin
 
G

gustavk

Gast
Schwarzer Bildschirm bei UT2004

Hallo,

das Problem mit dem schwarzen Bildschirm haben wir jetzt auch.
Ich habe einen seperaten Windows-PC mit der UT2004-dedicated-Installation.

Von 6 Spielern betrifft es genau einen; nämlich der, der zuletzt dazu kam. Wenn ein anderer Spielkollege den Server stellt kann er sich erfolgreich connecten. Bei mir passiert folgendes:

Open myLevel 01/11/05 21:01:25 84.133.86.241:3467
Client netspeed is 4000
Close TcpipConnection 84.133.86.241:3467 01/11/05 21:01:25
Open myLevel 01/11/05 21:01:25 84.133.86.241:3467
Open myLevel 01/11/05 21:03:26 84.133.86.241:3477
Client netspeed is 4000

Darin ist auch die Passwortabfrage enthalten. Aber sein Bildschirm bleibt scharz. Ich selbst hänge hinter einer Linuxkiste, die die Firewall "Astaro" enthält.

Konntet Ihr das Problem loesen?
Meine Mailadresse: allways_fun1_at_gmx.de

Gruß
Gustl
 
G

gast123456

Gast
Ja, erzählt mal.
Habt Ihr eine Lösung gefunden?
Ich und ein Kollege habe(n) ebenfalls die Probleme...
Was war euer Teilerfolg und konntet Ihr das Problem ganz aus der Welt schaffen?

grus ynos
 
Oben