USB-Hubs kaskadieren

fwh

bekommt Übersicht
Hallo, this is Detlev again.

Es haben sich inzwischen fast 10 USB-Geräte bei mir angesammelt. Darum habe ich mir mehrere USB-Hubs zugelegt (2x4 Typhoon, 1x7 Hama), die (angeblich) auch HighSpeed unterstützen sollen.
Idealerweise hätte ich gern alles an einem USB-Port meines Notebooks angschlossen.
Benutze ich nur den 7´er, dann liefert der Terratec USB-Grafikadapter ein schlechtes Bild. Benutze ich nur einen 4´er, dann lassen sich einige Geräte wie mein Lexmark All-In-One-USB-Drucker nicht einbinden. Witzigerweise würde es gehen, wenn ich die Hubs im laufenden Betrieb kaskadiere, der Grafikadapter am 4´er und der Drucker am 7´er hängt. Aber die Kaskade verträgt der Rechner beim Booten nicht und startet immer wieder neu.
Also bleibt mir doch nur das uralte Spiel... rein-raus-rein-raus.
Oder hat vielleicht jemand eine Idee, wie man das in den Griff bekommen könnte?

Viele Grüße
Detlev
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Dass man einen A**** voll Geräte an einem USB-Anschluss betreiben kann, ist zwar in der Theorie ganz toll, in der Praxis habe ich aber bis jetzt noch kein funktionierendes Beispiel gesehen, in dem 3 oder mehr USB-Geräte gleichzeitig und problemlos betrieben werden konnten.
 

fwh

bekommt Übersicht
Ah... da muß ich wohl noch anmerken, dass die Geräte nicht alle gleichzeitig eingeschaltet sind.
In der Praxis sind es dann auch nur 2-3.
Gruß
Detlev
 

rsjuergen

assimiliert
Ich habe auch fünf am Stück laufen! :D Darunter einen Drucker, einen Scanner einen Cardreader.

... da habe ich sogar noch einen Anschluß frei, denn mein MB hat sechs 2.0 Anschlüsse! :D
 

fwh

bekommt Übersicht
Ups, ich kenn mich da zwar nicht 100%ig aus, aber wenn im Gerätemanager 6 USB-Ports erscheinen, dann dürfte es sich nach meinem Verständnis auch um 6 unabhängige Devices handeln.
Das wiederum sollte m.E. mit weniger Problemen behaftet sein, als wenn man mit Hubs arbeitet (bzw. arbeiten muß).

Gruß
D.
 

rsjuergen

assimiliert
natürlich sind HUB's immer die schlechtere Lösung, Sorry, aber ein Notbook ist wohl auch nicht dafür ausgelegt. Es gäbe aber noch eine Variante, dass die über Deine PCMI (oder wie das heißt) Schnittstelle einen zusätzlichen USB Adapter mit zwei Anschlüssen ankoppelst. So dass der Notbook dann über vier USB Anschlüsse verfügt. Aber wahrscheinlich brauchst du diese Schnittstelle für was anderes?
 

Imperator

gehört zum Inventar
Es geht aber definitiv auch mit Hub (hat mein vater mit 5 geräten) und ich hab an meinem Rechner 8 am Mainboard.
 
Oben