USB-Brenner wird nicht erkannt

fwh

bekommt Übersicht
Hallo,
nun schlage ich mir schon die Nacht um die Ohren (schon nach 3:00), obwohl ich um 7:00 wieder hoch muß.

Hatte mir einen CD-RW-Brenner in ein USB-Gehäuse gebaut und unter XP angeschlossen. Alles roger, er brannte.
Dann habe ich einen DVD-Brenner in ein anderes USB-Gehäuse gebaut. Dieser wurde nur als normales CR-ROM-Lfw. erkannt.
Dann habe ich den CD-RW-Brenner wieder angeschlossen und nun wird dieser auch nur noch als CD-ROM-Lfw. erkannt, d.h.der Zugriff auf abgeschlossene- und Musik-CD´s ist OK.

An einem anderen XP-Computer angeschlossen funktioniert der CD-RW-Brenner auch als Brenner.

Was habe ich alles probiert, z.B.
Kabel gewechselt, diverse Medien verwendet, verschiedene USB-Ports verwendet, USB-Device des Lfw. deinstalliert und neu installieren lassen, selbiges mit USB-Massenspeicher, Versuch den Treiber zu aktuallisieren (XP meldet aktueller Treiber bereits installiert).
Keine gelben Fragezeichen oder rote Ausrufezeichen in der HW-Konfiguration.

Wie gesagt, XP erkennt, wenn eine CD-R eingelegt ist und zeigt das durch ein entsprechendes Ikon unter Arbeitsplatz an. Die Brennprogramme melden, dass kein Platz auf der CD sein soll (obwohl natürlich neuer Rohling) und DirectCD schaltet die CD nicht zum Formatieren frei.

Ich würde ja ein HW-Problem meiner USB-2.0-Schnittstelle meines Notebooks nicht ausschließen, wenn es nicht schon funktioniert hätte. Also doch XP.

Eine XP-Neuinstallation wird vermutlich Abhilfe schaffen, aber das ist mir zeitlich zu heavy, dafür habe ich zuviel installiert und konfiguriert.

Hat vielleicht jemand eine Idee, was man noch probieren könnte?

Wäre sehr dankbar.

Viele Grüße
Detlev
 

fwh

bekommt Übersicht
Problem gelöst !

Es war ein Treiberkonflikt. Nach Deinstallieren von Alcohol 120% läuft alles, auch der externe DVD.
Ob sich Alc mit Nero oder WOC beißt, kann ich leider nicht sagen.

Grüße
Detlev
 

little tyrolean

Elder Statesman
Du kannst wetten, dass WOC der Übeltäter ist -
das Teil ist schlicht und ergreifend Schrott, egal in welcher Version... :mad
 

fwh

bekommt Übersicht
Ich hab´ WOC auch nur drauf, weil ich "DirectCD-Fan" bin, und das läßt sich leider nicht solo installieren. Von den Alternativen war ich enttäuscht, InCD konnte glaube ich keine RW´s handeln oder so ähnlich.

Gruß
D.
 

Supernature

Und jetzt?
Teammitglied
Als kleiner Tipp: Die Reihenfolge der Installation spielt eine gewichtige Rolle. WinOnCD immer zuallererst, dann den Rest hinterher.
 
Oben