Unzerbrechliche Spiralbohrer

Plumber

chronische Wohlfühlitis
nachdem ich gestern mal einen nagelneuen 2,5 mm Spiralbohrer nutzen wollte, fiel es mir nach wenigen Umdrehungen auf, die Teile brechen nicht mehr ab - Sensationell :eek:
 

Anhänge

  • PIC_0003a.jpg
    PIC_0003a.jpg
    17,2 KB · Aufrufe: 844

sanmaus

assimiliert
Das ja ma absolut geil...

wo kriegt man so Bohrer - ich brech meine nämlich grundsätzlich ab - v.a. die dünnen ;)
 

schrotti

assimiliert
Plumber heißt doch Klempner (kommt von Blei=Pb=Plumbum ;) ), also alles im Lot bei dir! :D

Vielleicht hast Du aber zusätzlich noch Uri Geller-Kräfte! :ROFLMAO:


gruß schrotti :) :)

@sanmaus
Nimm doch nur die dicken Bohrer ... :D
Deine Signatur ist auch sehr einladend! :angel
 

sanmaus

assimiliert
@ schrotti: gibts da noch spezielle Empfehlungen (Maße, Beschaffenheit, ...) :p

... vll kommen die auch eher von TBuktu :ROFLMAO:
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Tja, sag ich doch immer: Es kommt auf die Leistungsfähigkeit das Bohrers an!
Nicht darauf, ob er dick oder lang ist.
 

schrotti

assimiliert
@sanmaus
Also ich sach mal, 'ne gewisse Flexibilität und Leistungsfähigkeit sollte der Bohrer schon haben, Ermüdungsbrüche sind wirklich nicht so dolle. ;) Bis man da die Reste rausgepopelt hat aus dem Bohrloch, das kann dauern. :D

Aber so ein dünner, biegsamer Hund wie Plumbers Bohrer ist absolut nicht zu empfehlen, glaub' ich. :angel

gruß schrotti :) :)
 

sanmaus

assimiliert
Du scheinst ja einiges an Erfahrungen gemacht zu haben. Liegt das an der vielen Übung oder spekulierst du nur? :D

Plumber kommt mit seinem Bohrer so tatsächlich nicht weit :ROFLMAO:
 

schrotti

assimiliert
Tja, so'n alter Bohrharung, der hat Erfahrung. :D
Viele, viele Tausend Umdrehungen und nie verbogen oder gar abgebrochen, halt noch gute deutsche Wertarbeit! ;)

gruß schrotti :) :)
 

schrotti

assimiliert
Also, wenn ich's so recht überlege, ich glaube, bei Plumbers missratenem Bohrversuch hat eindeutig die Schmierung versagt wg. fehlender Gleit- und Kühlflüssigkeit wahrscheinlich. :smokin Das weiß doch jeder Dreher, wie wichtig das ist. Trockenbohrungen sind immer riskant. ;)

ot:
Hilfe, wer macht denn mal den Thread zu, das ufert ja aus, nä, nä, nä :D


gruß schrotti :) :)
 

Buccaneer

chronische Wohlfühlitis
Ich brech auch gleich......zusammen :D :ROFLMAO: :D

Ausserdem ist ein Bohlen-Bohrer oft reparabel...nach einer Schonfrist ist der wieder einsatzbereit...
Das Reparaturset wird übrigens gleich mitgeliefert. :ROFLMAO:
 

chi

treuer Stammgast
wobei der weiblichen bevölkerung sicher einiges erspart bliebe, wenn bohlens-bohrer mal endgülktig den geist aufgeben würde^^
 
Oben