Unglaublich! Häuslebauer als Freiwild

klasch

chronische Wohlfühlitis
Dazu brauchte ich nur einmal, dann das hat in Amerika schon vor 20 Jahren begonnen. Unternehmen und Banken die nicht mehr genug Gewinn erwirtschaften kommen in eine Zwangslage, so übernehmen das die sogenannten "Heuschrecken", sie arbeiten hoch effektiv und schütten hohe Renditen aus. Anleger geben ihr Geld lieber da hin, als bei ihrer Bank mit 2 - 3 % abgespeist zu werden oder es einem Unternehmen mit ehrlichen Absichten zu geben, wo sie dauernd auf Renditen verzichten müssen.
So ist es solchen Gesellschaften möglich auf ein immenses Kapital zurückzugreifen, sie können sich Ausfälle nicht leisten, kann sich normalerweise niemand. Wenn Kredite nicht oder nicht wie vereinbart bedient werden, kann es nur die Verwertung geben so hart wie es klingt. Jeder weiß wann seine Zinsbindung abläuft, da muß man sich recht zeitig um die Anschlußfinanzierung kümmern, am besten wenn die Schufa noch sauber ist. Auch kann keine Bank Frau/Herr XY einen Aufschub gewähren weil das Finanzamt eine höhere Summe nachfordert, da muß man mit dem Finanzamt verhandeln um seine Forderungen noch erfüllen zu können. Warum soll die Bank da zurückstecken und ich als eventueller Anleger auf meine Renditen verzichten.
Nun sind die Einzelfälle nicht klar dargestellt, aber im Unterton klingt immer durch das etwas Faul war. Wenn man das nicht rechtzeitig regelt, dann muß man sich mit dem Verlauf abfinden.
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Allerdings muss man auch sagen, das die Bankenhaftung in den USA eine andere als in Deutscland ist, falsch oder allzu großzügig berechnete Finanzierungsmodelle können in den USA schon mal dazu führen das auch eine Bank in der Haftung ist.

Hier werden Leute Finanzierungen ausgerechnet, die imho haarsträubend sind und bei denen es klar ist, das sie früher oder später ihre Kredite nicht mehr bedienen werden können (da braucht nur mal was unvorhergesehens wie eine teuere Autoreparatur dazwischen zu kommen, von Arbeitslosigkeit gar nicht zu reden).

Der unbändige deutsche Drang zum Wohneigentum ist mir aber auch nicht immer verständlich, ich kenne genug Leute die keinerlei Eigenkapital mitbringen und sich die 100%ige Finanzierung eines Hauses oder einer Eigentumswohnung gar nicht leisten können, aber trotzdem alles daran setzen.

Die Finanzierungen sind entsprechend windig, hohe Zinslasten, kaum Tilgung und bis zum letzten Cent alles verplant. Gleichzeitig will man natürlich aber auch nicht auf den Urlaub verzichten, usw.
 

A.Tetzlaff

schläft auf dem Boardsofa
Goil...Gewinnmaximierung,Shareholder Value das haben wir doch alle gewollt oder?Endlich werden wir dank unserer genialen amerikanischen Freunde alle stinke Reich.;) ;) ;)


:wand A.Tetzlaff




.
 
Oben