Information Umtausch von Führerscheinen beschlossen

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Irgendwann seit ihr alle euren Lappen los, na ja für die meisten wird es eine Karte sein.

Ich hatte das vor einiger Zeit gehört aber dann wieder verdrängt. Jetzt habe ich es wieder durch Zufall gesehen
und es geht um diese Aussage:

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung 15.02.2019 den Umtausch von Führerscheinen beschlossen. Dieser vorgezogene gestaffelte Umtausch ist zur Umsetzung europäischer Vorgaben notwendig. Nach der sog. Dritten EU-Führerscheinrichtlinie (Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Führerschein (ABl. L 107 vom 25.4.2015, S. 68)) sind bis zum 19.01.2033 alle vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine umzutauschen. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass alle in der EU noch im Umlauf befindlichen Führerscheine ein einheitliches Muster erhalten, das insbesondere aktuelle Anforderungen an die Fälschungssicherheit erfüllt.

Quelle: BMVI - Vorgezogener Umtausch von Führerscheinen
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
Es handelt sich dabei nur um einen verwaltungstechnischen Umtausch. Bla bla bla.
Nur, ja ja. Wenn ich daran denke, wie teuer die Erneuerungen von Personalausweisen und Reisepässen geworden sind, kann ich mir schon denken, was das kosten wird. Auch noch alle 15 Jahre wieder. Da darf man auf dem biometrischen Foto auch nicht so dämlich grinsen, wie diese hämische Schnepfe auf dem Führerschein-Muster. Bestimmt eine EU-Tussi, die sich schon auf die neuen zwangsweise verordneten Einnahmen freut. :rolleyes:
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Ich würde gerne mal wissen, wie viel Tonnen CO2 durch die Aktion freigesetzt werden,
vielleicht kann man darauf verzichten und hat wieder ein paar Zehntel Prozent CO2
gespart und kann die Ziele erreichen. :geek:
 

gisqua

ist wieder öfter hier
Warum soll der eigentlich umgetauscht werden, der "Neue" sieht doch sieht doch genauso aus?
Gut, das Foto sollte schon irgendwann mal aktualisiert werden, aber deswegen alle umtauschen?
Ich würde gerne mal wissen, wie viel Tonnen CO2 durch die Aktion freigesetzt werden,
vielleicht kann man darauf verzichten und hat wieder ein paar Zehntel Prozent CO2
gespart und kann die Ziele erreichen. :geek:
Danke, so etwas ähnliches ging mir auch durch den Kopf.
 

Desperado

Evolutionär
Bis Jan. 2033 bleibt mir Zeit. Ich denke mal, daß sich das bis dahin höchstwahrscheinlich für mich automatisch erledigt hat. Von mir gibt´s keinen Cent :D
 

Norbert

Moderator
Teammitglied
@Desperado, hoffentlich doch nur eine freiwillige Abgabe der Pappe aus altersbedingtem Grund.
Mit Tremor ständig im Zickzack zu fahren, macht sicherlich keinen besonderen Spaß. 🤣😇
 

Gamma-Ray

Moderator
Teammitglied
Der Nachbar ist 89 Jahre alt und hat sich vor einem Jahr noch ein Elektroauto von BMW gekauft.
Der fährt damit auch relativ sicher, also er hat noch die Übersicht und reagiert entsprechend gut.

Das kann sich ja von heute auf morgen ändern und dann muss jeder Mensch einfach nur so
vernünftig sein und sich nicht mehr hinter das Steuer setzen.
 

gasman

nicht mehr wegzudenken
Mein Auto habe ich ja schon vor 7 Jahren abgeschafft, weil ich mich beim Fahren unsicher fühlte und manchmal erst im letzten Moment reagierte, wenn ich seitlich auftauchende Verkehrsteilnehmer zu spät erkannte. Seitdem ruht der (rote) Lappen für Klasse 2 (darf ich ohne ärztl. Untersuchung ja nur bis 7,5 t nutzen) bei den Papieren im Dokumentenkasten, FALLS ich mal notfallbedingt fahren müsste.
Bis 2033 bleibt er ja gültig, und DANACH fahre ich garantiert nicht mehr! (n)
 

Desperado

Evolutionär
@Desperado, hoffentlich doch nur eine freiwillige Abgabe der Pappe aus altersbedingtem Grund.
Mit Tremor ständig im Zickzack zu fahren, macht sicherlich keinen besonderen Spaß. 🤣😇
Als Tattergreis mit Hut auf dem Kopf und der Frau als Blindenhund auf dem Beifahrersitz fahre ich auf keinen Fall. Bevor ich die Katzen der Nachbarn auf der Straße in Angst und Schrecken versetze und unter Terrorismus-im-Straßenverkehr-Verdacht gerate, werfe ich den Autoschlüssel weg, also spätestens mit 80 :D
 

Grainger

Praktizierender Atheist
Ich habe immer noch den alten grauen Lappen.
Wenn der neue einheitliche EU-Führerschein 2033 kommt bin ich gerade mal 75 Jahre jung, da will ich schon noch ein paar Jahre Auto fahren und die jüngeren Autofahrer in den Wahnsinn treiben. ;)

Vielleicht lege ich mir hinten auf die Hutablage dann noch eine Klopapierrolle in einer gehäkelten Umhüllung und daneben einen Wackeldackel. :D
Das sollte als Warnung an alle, die hinter mir fahren, mehr als ausreichen.
 

gisqua

ist wieder öfter hier
. Bevor ich die Katzen der Nachbarn auf der Straße in Angst und Schrecken versetze und unter Terrorismus-im-Straßenverkehr-Verdacht gerate, werfe ich den Autoschlüssel weg, also spätestens mit 80 :D
Das hatte ich mir auch vorgenommen - nun fahre ich immer noch, allerdings wesentlich weniger als früher und auch nicht mehr so lange Strecken.
 
Oben